Rote Mutagene farmen und Mutationen freischalten - The Witcher 3 - Blood and Wine

von: Spieletipps Team (28. Juli 2016)

In The Witcher 3 - Blood and Wine benötigt ihr viele rote Mutagene, um sie mit gleichfarbigen Fähigkeiten zu kombinieren und neue Mutationen freischalten zu können. Damit ihr Geralt und seine Ausrüstung stark verbessert, verraten wir euch in dem folgenden Guide, wie und wo ihr rote Mutagene farmen könnt.

Mithilfe der Monsternester könnt ihr große rote Mutagene farmen.Mithilfe der Monsternester könnt ihr große rote Mutagene farmen.

Blaue und grüne Mutagene findet ihr auch im DLC Blood and Wine wie Sand am Meer. Rote Mutagene erhaltet ihr hingegen nur von getöteten Monstern, die euch das wertvolle Genmaterial auch nur mit etwas Glück übrig lassen. Da wir die Droprate nicht beeinflussen können, möchten wir euch hier einige Farmspots zeigen, damit ihr ordentlich rote Mutagene sammelt.

Dieses Video zu Witcher 3 - Blood and Wine schon gesehen?

The Witcher 3 - Blood and Wine: Farmspots für rote Mutagene

Wollt ihr alle neuen Mutationen freischalten, benötigt ihr eine Menge roter Mutagene. Dadurch erhaltet ihr passive Skills, die Geralt zu einem noch mächtigeren Hexer machen.

Für den Patch 1.20 und 1.21 (auf dem PC), gibt es daher eine ertragreiche Methode, um rote Mutagene zu farmen. Benötigt ihr blaues oder grünes Genmaterial, erhaltet ihr diese auf gleiche Weise. Hier ist eine kurze Schritt-für-Schritt-Anleitung, wie ihr schnell an rote Mutagene kommt:

  • Sucht auf der Karte nach einem Fragezeichen - hier verbergen sich ab und zu Monsternester. Für unseren Farmspot wählen wir das Monsternest in der Nähe von Francollarts. Begebt euch in den Süden der Stadt.
  • Ihr vernichtet das Monsternest und schnappt euch bis auf einen Gegenstand die Beute des Farmspots. Mit etwas Glück ist hier schon ein rotes Mutagen dabei. Anschließend meditiert ihr für fünf Tage.
  • Ihr erwacht und könnt alle Gegenstände erneut looten. War ein rotes Mutagen dabei, habt ihr nun schon zwei weitere im Inventar.

Diese Methode könnt ihr beliebig oft wiederholen. So sammelt ihr große rote, blaue und grüne Mutagene, die ihr je nach Art des Monsternestes findet. Beim Parfümeur in der Hauptstadt Beauclair könnt ihr dank neuer Rezepte sogar eine Transmutation durchführen. Dadurch verändert ihr die Farbe der Mutagene.

Wir haben viele weitere Guides zu The Witcher 3 - Blood and Wine für euch erstellt. So könnt ihr eure Rüstungen färben, das Weingut ausbauen oder alle Enden der Hauptquests erleben.

Witcher 3 - Blood and Wine

The Witcher 3 - Blood and Wine spieletipps meint: Blood and Wine schickt Geralt ins sonnige Toussaint. Große und gelungene Erweiterung für alle Hexer-Freunde. Artikel lesen
90
Die Hingabe der Fans - aus Sicht eines Nichtspielers

World of Warcraft: Die Hingabe der Fans - aus Sicht eines Nichtspielers

Battle for Azeroth ist da und eingeschworene Fans sitzen ganz hibbelig vor den Rechnern, um die neueste Erweiterung von (...) mehr

Weitere Artikel

Erscheint im März und Collector's Edition

Sekiro - Shadows die Twice: Erscheint im März und Collector's Edition

Auf der E3 2018 haben Activision und From Software ihre Partnerschaft bekanntgegeben und zeitgleich Sekiro - Shadows Di (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Witcher 3 - Blood and Wine (Übersicht)

beobachten  (?

* gesponsorter Link