RimWorld

So erstellt ihr Medizin - RimWorld

von Jonas Wekenborg (aktualisiert am Donnerstag, 21.07.2016 - 14:35 Uhr)

RimWorld ist ein hartes Pflaster. Selbst, wenn ihr eure Siedler so gut im Griff habt, dass ihr alle Feuergefechte oder Angriffe durch wild gewordene Eichhörnchen ohne Schaden übersteht, so gibt es doch genug Momente, in denen ihr ein Medikit gut gebrauchen könntet. Müsst ihr einen Gefangenen versorgen, plant ihr eine Organtransplantation oder wollt ihr eine Krankheit oder Infektion behandeln, solltet ihr besser vorbereitet sein. Wir zeigen euch, wie ihr das seid.

RimWorld: Bessere Überlebenschancen dank Medizin

Medizin in RimWorld wird generell dann benutzt, wenn ein Wehwehchen ansteht. Als Arzt abgestellte Siedler behandeln dann entweder als Patient eingestellte andere Siedler, umsorgen Gefangene oder nehmen Organtransplantationen vor.

Im ersten Fall wird zwar nicht zwingend Medizin benötigt, erhöht aber einerseits die Chance auf schnelle Genesung, kann mehrere kleinere Verletzungen auf einmal beheben und erhöht die Erfahrungspunkte, die der Arzt erhält.

Die Medizin in RimWorld

Es wird zwischen zwei verschiedenen Arten von Medizin unterschieden:

  • Anpflanzbare Medizin
  • Importierte Medizin

Während ihr auf den Erhalt von Medikits und Glitterwelt-Medizin keinen Einfluss habt, da sie nur von Händlern gekauft werden können, könnt ihr euch selbst mit Kräuterpäckchen ebenfalls bestens versorgen (sofern euer Arzt nicht nebenbei noch Grobschmied ist).

Selbst Medizin anbauen

Um Medizin selbst herzustellen, braucht ihr eigentlich nur einen guten Landwirt unter euren Siedlern (natürlich solltet ihr einen guten Arzt haben, um die Medizin dann auch anzuwenden).

Pflanzt möglichst schnell große Felder Heilwurzel. Sofern ihr noch nicht über die Forschung Hydroponics verfügt, die es euch ermöglicht, innen Pflanzen anzubauen, solltet ihr hier Eile walten lassen. Denn je kälter es draußen wird, desto wahrscheinlicher ist es, dass eure Pflanzen im harschen Wetter eingehen, bevor sie überhaupt fertig gewachsen sind.

Um die Heilwurzel anzubauen, benötigt ihr einen Minimalwert von 8 in Landwirtschaft. Zusätzlich solltet ihr für ausreichend Licht und eine angemessene Temperatur sorgen. Dann müsste die Heilwurzel innerhalb von einigen Tagen ausgewachsen sein.

Heilwurzeln auch im Winter anbauen

Entweder ihr habt bereits Hydroponics erforscht oder ihr wendet einen Trick an, um auch bei kalten Temperaturen auf Heilpflanzen zuzugreifen.

Baut dafür einen Raum mit Heizung um fruchtbaren oder sehr fruchtbaren Boden. Stellt eine Sonnenlampe auf und ihr erhaltet die selben Vorteile wie durch ein Hydroponics-Gewächshaus.

Chance auf gute Behandlung

Mit der Kräutermedizin erzielt ihr zwar bei weitem nicht so gute Ergebnisse wie mit einem Medikit, aber in der Not frisst der Teufel bekanntlich Fliegen. Dennoch solltet ihr mit der richtigen medizinischen Ausstattung zufriedenstellende Ergebnisse beim Heilen erzielen:

Medizin-Wert des Arztes 0 3 6 9 12 15 18 20
Normale Bedingungen - - 25% 48% 71% 93% 100% 100%
Medizinisches Bett - - 32% 55% 79% 100% 100% 100%
Bionischer Doktor 31% 90% 100% 100% 100% 100% 100% 100%
Bionischer Doktor & Medizinisches Bett 38% 99% 100% 100% 100% 100% 100% 100%
Dieses Video zu Rimworld schon gesehen?
RimWorld für Xbox & PS4 – offizieller Ankündigungs-Trailer

Du willst keine News, Guides und Tests zu neuen Spielen mehr verpassen? Du willst immer wissen, was in der Gaming-Community passiert? Dann folge uns auf Facebook, Youtube, Instagram, Flipboard oder Google News.

Wie gut ist der Mix aus Final Fantasy und Farm-Sim?

Mit Harvestella präsentieren die Macher von Final Fantasy eine neue Interpretation der beliebten (...) mehr

Weitere Artikel

  1. Startseite
  2. RimWorld
  3. Medizin herstellen - So geht's

beobachten 

Themen Impressum & Kontakt Team & Jobs Datenschutzerklärung Datenschutz-Manager CO2 neutrale Website