No Man's Sky

Exo-Anzug: Upgrades und wichtige Funktionen - No Man's Sky

von Marco Tito Aronica (aktualisiert am Mittwoch, 10.08.2016 - 19:17 Uhr)

Euer Exo-Anzug hält euch in No Man's Sky am Leben. Jedes Biom birgt seine eigenen Gefahren. Auf giftigen Planeten schützt euch der Exo-Anzug vor Toxizität. Auf einem Schneeplaneten hält er eine stabile Temperatur für eure müden Knochen. In diesem Guide möchten wir euch die wichtigen Funktionen und Upgrades für euren Anzug erläutern.

Der Exo-Anzug gehört mit dem Raumschiff und dem Multiwerkzeug zu eurer Hauptausrüstung in No Man's Sky. Diese könnt ihr mit Blaupausen oder neuen Technologien upgraden und so weiter verbessern. So könnt ihr zum Beispiel euer Inventar erweitern, damit ihr mehr Ressourcen mit euch tragen könnt. Wie das geht, verraten wir euch in dem verlinkten Guide.

No Man's Sky: Upgrades und ihre Funktionen

Im Inventar findet ihr unter dem Reiter "Exo-Anzug" das Exo-Anzug-Umweltschild in einem der Slots. Dieses schützt euch vor planetaren Bedingungen wie Toxizität, Kälte oder Hitze. Seit ihr diesen extremen Bedingungen kontinuierlich ausgesetzt, dann leert sich eure Anzeige am unteren linken Bildschirmrand. Ist diese bei Null angelangt, erhaltet ihr Schaden. Ladet euren Exo-Anzug anschließend mit Oxid-Elementen (Gelb) wie Zink, Titan oder Schildsplittern auf.

Ähnlich funktioniert das Aufladen des Überlebens-Anzugsenergiepacks. Hier nutzt ihr Isotop-Elemente (Rot) wie Kohlenstoff, Plutonium oder Thamium-9. Zudem gibt es folgende vier Kategorien an Upgrades:

  • Gesundheit: Hierunter versteht man die Lebens- und Schild-Energie, die euch hauptsächlich vor feindlichen Angriffen schützt, die von Wächtern oder Lebewesen ausgehen. Mit Technologien wie dem Schild-Boost V1, könnt ihr zum Beispiel eure Verteidigung gegen schnelle Projektile erhöhen.

  • Schutz: Unter dieser Kategorie versteht man den Schutz vor extremen Bedingungen wie Gift, Kälte oder Strahlung, denen ihr auf nahezu jedem Planeten ausgesetzt seid. Wie bereits erwähnt, ladet ihr den Schutz mit gelben Oxid-Elementen wieder auf. Verbessert ihr zum Beispiel die Lebensunterhaltung, dann könnt ihr euer Sauerstoffvermögen steigern.

Wählt einen leeren Slot aus und baut Technologien für euren Exo-Anzug ein.
Wählt einen leeren Slot aus und baut Technologien für euren Exo-Anzug ein.
  • Ausdauer: Hier wird eure Sprintdauer und eure verfügbare Luft unter Wasser bestimmt. Erstere könnt ihr zum Beispiel mit der Technologie Ausdauersteigerung Sigma erhöhen, die ein Erschöpferungsdämpfersystem in euren Exo-Anzug einbaut.

  • Hilfsmittel: Unter den Hilfsmitteln ist unter anderem das Jetpack zu finden, welches euch von Beginn an zur Verfügung steht. Ihr nutzt das Jetpack, um höhere Ebenen zu erreichen oder Sturzschaden zu verhindern. Ersten Gerüchten zufolge könnt ihr das Jetpack mit Blaupausen verbessern. Diese erhaltet ihr ab und zu von Händlern als Geschenk, wenn ihr eure Geschäftsbeziehungen verbessert.

Sobald wir weitere Technologien oder Upgrades für den Exo-Anzug finden, werden wir diese hier in den Beitrag integrieren.

Du willst keine News, Guides und Tests zu neuen Spielen mehr verpassen? Du willst immer wissen, was in der Gaming-Community passiert? Dann folge uns auf Facebook, Youtube, Instagram, Flipboard oder Google News.

  1. Startseite
  2. Spiele
  3. No Man's Sky
  4. Tipps
  5. Exo-Anzug: Upgrades und wichtige Funktionen
No Man's Sky (Übersicht)

beobachten  (?

Impressum & Kontakt Team & Jobs Datenschutzerklärung Datenschutz-Manager CO2 neutrale Website