Eier ausbrüten und Pokémon-Zucht beschleunigen - Pokémon Sonne und Mond sowie Ultrasonne und Ultramond

von: Spieletipps Team (29. November 2016)

Eier ausbrüten und seine eigene Pokémon-Zucht voranbringen ist denkbar einfach: Ihr packt zwei Pokémon in die Pension, die derselben Ei-Gruppe angehören und lasst anschließend etwas Zeit beim Erkunden der Alola-Region verstreichen. Wenn ihr diesen Vorgang in Pokémon - Sonne und Pokémon - Mond beschleunigen möchtet, dann solltet ihr euch unbedingt diesen Beitrag zum Ausbrüten von Eiern durchlesen.

Hinweis: Die von uns gezeigte Methode, kann auch in den Editionen Pokémon - Ultrasonne und Ultramond genutzt werden.

Seit der zweiten Generation könnt ihr mithilfe von Pensionen neue Pokémon züchten. Bei der Paarung von Taschenmonstern gibt es allerdings einiges zu beachten, denn es können nämlich nicht alle Wesen für die Pokémon-Zucht verwendet werden. Außerdem gibt es vorbestimmte Parameter wie Statuswerte, Geschlecht und ab und an auch Attacken, wenn das Pokémon letztendlich aus dem Ei schlüpft.

Pokémon züchten in Sonne und Mond sowie Ultrasonne und Ultramond

Die Pension in diesen Editionen heißt Pokémon-Hort. Diese findet ihr auf der Ohana-Farm, die auf der Akala-Insel liegt. Wenn ihr Pokémon züchten und Eier ausbrüten wollt, müsst ihr der Pensionsleiterin ein männliches und ein weibliches Geschöpf übergeben. Achtet bei der Auswahl der Pokémon zunächst auf ihre angehörige Ei-Gruppe und dann auf das Geschlecht.

Hier liegt die Ohana-Farm, mit deren Hilfe ihr später Eier ausbrüten könnt.Hier liegt die Ohana-Farm, mit deren Hilfe ihr später Eier ausbrüten könnt.

Wie lange ein Pokémon benötigt, um aus einem Ei zu schlüpfen, kann von vielen Faktoren abhängig sein. Wollt ihr den Vorgang beschleunigen, sollten die Wesen derselben Art angehören und von zwei verschiedenen Trainern stammen. Versucht ihr nämlich ein getauschtes Pokémon zu kreuzen, dann verläuft das Ausbrüten der Eier wesentlich schneller. Einige Taschenmonster könnt ihr nicht für die Zucht nutzen:

  • Baby-Pokémon wie Pichu, Pii, Togepi oder Mampfaxo, weil diese selber aus einem Ei schlüpfen können.
  • Legendäre Pokémon wie Solgaleo, Lunala oder Zygarde.
  • Andere Ausnahmen wie Incognito oder Nidoqueen.

Wenn ein Paar erfolgreich gekreuzt wurde und ein Ei verfügbar ist, dann steht die Pensionsleiterin mit verschränkten Armen vor dem Hort.

Ohana-Farm: Das ist die Pensionsleiterin mit ihrem putzigen Miltank.Ohana-Farm: Das ist die Pensionsleiterin mit ihrem putzigen Miltank.

Sprecht sie einfach an und holt euch das Ei ab. Wusstet ihr, dass mit viel Glück auch ein Shiny-Pokémon aus einem Ei schlüpfen kann? Wie ihr die Wahrscheinlichkeit dazu erhöht, lest ihr in dem verlinkten Guide.

Tipp: Wollt ihr einen bestimmten Statuswert unbedingt an ein Baby-Pokémon weitergeben, könnt ihr die sogenannten FP-Verstärker bzw. Macht-Items wie Machtgewicht, Machtreif oder Machtband einsetzen.

Eier ausbrüten - so geht es wesentlich schneller

Nun, da ihr das Ei abgeholt habt, müsst ihr einiges an Schritten sammeln, bis das gewünschte Wesen aus seinem Ei erscheint. Mit einem kleinen Trick, könnt ihr diesen Vorgang viel schneller abschließen. Gerüchten zufolge Schlüpft ein Ei außerdem früher, wenn ihr von vielen Pokémon umgeben seid. Ob ihr nun im hohen Gras unterwegs sein oder euch in einer Stadt aufhalten müsst, ist nicht bekannt.

Wir verraten euch, wie ihr in Pokémon Sonne und Mond Eier schneller ausbrüten könnt.Wir verraten euch, wie ihr in Pokémon Sonne und Mond Eier schneller ausbrüten könnt.

Wenn ihr Eier ausbrüten wollt, solltet ihr euch das Tauros (PokéMobil) zugelegt haben. Dieses erhaltet ihr schon früh im Spiel, weshalb ihr gar nicht lange suchen müsst. Jetzt begebt ihr euch zum Pokémon-Hort auf der Ohana-Farm und betretet den eingezäunten Bereich, in dem sich viele Heuballen befinden. Hier findet ihr übrigens auch einen "Ovalen Stein".

Reitet euer Tauros, haltet die B-Taste gedrückt und bewegt den Analog-Stick im Kreis, damit ihr euch um die eigene Achse dreht. Dieser Wirbelwind wird euer Schritte-Konto ordentlich in die Höhe treiben. Wie genau das in bewegten Bildern ausschaut, könnt ihr euch in diesem Video ansehen.

Außerdem solltet ihr euch den "Ovalpin" in Kantai City besorgen, den ihr als Belohnung für den gewonnenen Kampf mit GAME FREAK André erhaltet. Habt ihr zwei passende Pokémon in die Pension gebracht, sorgt dieses Item für das schnellere Erscheinen eines Eies.

Magmapanzer und Flammkörper

Um das Ausbrüten weiter zu beschleunigen, könnt ihr ein Pokémon mit den Fähigkeiten Magmapanzer oder Flammkörper in euer Team aufnehmen. Stapelbar ist dieser Effekt leider nicht, daher braucht ihr nur eines dieser Wesen mitzunemen. Das sind mögliche Pokémon mit diesen Fähigkeiten: Magby, Magmar, Magbrandt, Camerupt, Schneckmag und Magcargo.

Packt eines dieser Taschenmonster in euer aktives Team und lauft die nötigen Schritte, bis das Ei schlüpft. Dabei solltet ihr das Pokémon mit Magmapanzer oder Flammkörper zwischendurch nicht aus der Gruppe entfernen. Behaltet es bei euch, bis das Ei geschlüpft ist. So verkürzt ihr die Wartezeit fast um die Hälfte.

Pokémon ist seit jeher exklusiv auf Nintendo-Konsolen erschienen. Kennt ihr sie alle? Dann probiert euer Glück im Quiz:

Das ultimative Nintendo-Retro-Quiz

Insgesamt gibt es 14 Eier-Gruppen, in denen die 802 Pokémon eingeteilt sind. Ein Sonderfall dabei ist Ditto, das seine eigene Zuchtgruppe besitzt. Ihr könnt also Wesen unabhängig von ihrem Geschlecht mit Ditto paaren, damit zum Beispiel geschlechtslose Taschenmonster wie Sterndu oder Voltobal aus dem Ei schlüpfen können - diese bekommt ihr nur in Kombination mit Ditto. Wenn ihr euch einen Formwandler zulegen möchtet, solltet ihr auf Route 10 danach suchen.

Hat euch dieser Artikel gefallen? Oder habt ihr Anregungen, Kritik, Verbesserungsvorschläge? Lasst es uns gerne wissen! Schreibt uns eine Mail an redaktion@spieletipps.de und verratet unserer Redaktion eure Meinung.

Pokémon - Sonne

Pokémon - Sonne spieletipps meint: Nintendo macht mit Pokémon Sonne und Mond vieles neu und vieles richtig. Sämtliche Innovationen sind gut durchdacht und überraschen auch Veteranen. Artikel lesen
Spieletipps-Award91
8 Spiele, deren Kauf ihr total bereut

8 Spiele, deren Kauf ihr total bereut

Wir haben euch gefragt, ob es in den letzten fünf Jahren irgendein Spiel gegeben hat, dessen Kauf ihr total bereut. (...) mehr

Weitere Artikel

"Monster Hunter World"-Beta wird wiederholt

"Monster Hunter World"-Beta wird wiederholt

Die erste Beta ist noch nicht lange vorbei. Die Reaktionen der User sogar größtenteils positiv. Nun hat Capco (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Pokémon - Sonne (Übersicht)

beobachten  (?