Tipps und Tricks für den Einstieg in die Digiwelt - Digimon World - Next Order

von: Spieletipps Team (27. Januar 2017)

Mit Digimon World - Next Order erwartet euch eine von Fans langersehnte Wiederkehr der „Digimon World“-Reihe, in der ihr eure Digimon umfassend pflegen und trainieren müsst, um das Abenteuer in der Digiwelt zu meistern. In diesem Artikel wollen wir euch mit dem Spielprinzip vertraut machen und euch nützliche Tipps mit auf den Weg geben.

In Digimon World - Next Order dreht sich natürlich alles um Digimon und ihre Digitationen. Im verlinkten Guide findet ihr eine Digitationsliste, die alle Entwicklungen der Digimon zeigt. Werft doch auch einen Blick in unseren Trophäen-Leitfaden, wo ihr alle Bedingungen der Erfolge erfahrt.

Digimon World - Next Order: Tipps und Tricks für den Einstieg in die Digiwelt

Euer Ziel in Digimon World - Next Order ist es, den Wohlstand in der Digistadt Floatien wieder herzustellen. Damit euch das gelingt, müsst ihr hilfsbereite Digimon in der Welt finden und sie zurück in die Stadt bringen. Einige kommen einfach so mit, für andere müsst ihr erst Aufgaben erfüllen. Digimon, die nach Floatien zurückkehren, erhöhen nicht nur den Wohlstand der Stadt, sondern erweitern auch eure Möglichkeiten. Patamon ist z.B. das erste Digimon, das ihr findet. Es eröffnet ein Lager in Floatien, wo ihr gefundene Items ablegen könnt.

Patamon erhöht den Wohlstand der Stadt auf 1.Patamon erhöht den Wohlstand der Stadt auf 1.

Zu Beginn des Spiels dürft ihr entscheiden, ob ihr ein Mädchen oder einen Jungen spielen wollt. Im Intro des Spiels werdet ihr als Partner von WarGreymon und MetalGaruromon vorgestellt. Nach einem harten Kampf lösen sie sich wieder auf und werden zu Digi-Eiern. Eine Neuerung zu dem PS1-Klassiker ist, dass ihr jetzt zwei Digimon gleichzeitig pflegen könnt. Deshalb dürft ihr gleich zwei von den elf Eiern aussuchen – das sind die Baby-Digimon und ihre erste Digitation:

Baby-Digimon Ausbildungs-Digitation
Botamon Koromon
Punimon Tsunomon
Poyomon Tokomon
YukimiBotamon Nyaromon
Pabumon Motimon
Jyarimon Gigimon
Zerimon Gummymon
Conomon Kokomon
Pichimon Bukamon
Yuramon Tanemon
Kuramon Tsumemon

Die erste Digitation ist immer auf ein Digimon festgelegt. Bei den Ausbildungs-Digimon verlaufen die Stränge des Digitationsbaums in diverse Richtungen und können viele unterschiedliche Digimon hervorbringen. Wenn ihr z.B. Agumon und Gabumon haben wollt, solltet ihr euch für Botamon und Punimon entscheiden – mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit werdet ihr so die beiden beliebten Digimon erhalten. Hier noch weitere nützliche Tipps, wie ihr eure Digimon pflegen solltet, da die Digitation eures Digimon davon abhängt, wie ihr es trainiert:

  • Digimon brauchen unglaublich viel Pflege. Eine Sprechblase zeigt euch an, was sie im Moment wollen. Sie können entweder müde sein, brauchen Futter oder wollen auf die Toilette.
  • Im Trainingsraum könnt ihr eure Digimon trainieren. An einer Konsole entscheidet ihr darüber, welche Werte verbessert werden sollen. Es gibt keine Level-Ups, sondern nur Verbesserungen der Statuswerte.
  • Übertreibt es nicht mit dem Training. Sobald eure Digimon müde sind, solltet ihr ihnen eine Auszeit gönnen. Die Müdigkeitsleiste sollte nie über die Hälfte gefüllt sein. Dann geht ihr nämlich das Risiko ein, dass eure Digimon krank werden.

Den Trainingsraum werdet ihr im Spiel oft aufsuchen müssen.Den Trainingsraum werdet ihr im Spiel oft aufsuchen müssen.

  • Wenn euer Digimon auf die Toilette muss, solltet ihr dem Wunsch schnell nachkommen. Wenn ihr es nicht rechtzeitig schafft, wird es dauerhaft negative Konsequenzen haben. Es gibt an einigen Stellen außerhalb der Stadt Toiletten und zudem könnt ihr ein mobiles Klo als Item erwerben.
  • Futter könnt ihr euch täglich bei Tanemon abholen – dort erhaltet ihr fünf Portionen Fleisch. Bei eurem ersten Besuch erhaltet ihr sogar die doppelte Menge. Da das aber nicht immer ausreicht, müsst ihr nach anderen Nahrungsquellen Ausschau halten. In der Spielwelt findet ihr u.a. Items wie Pilze, die ihr euren Digimon zu essen geben könnt. Sucht am Anfang schnell nach Palmon in den nahen Ebenen. Wenn Palmon nach Floatien zurückkehrt, gibt es acht Portionen Fleisch täglich. Später wird die Stadt noch größer und ihr könnt selbst Fleisch anbauen.
  • Ihr könnt eure Digimon nach Aktionen loben oder ausschimpfen. Nicht immer solltet ihr eure Digimon nur loben. Manchmal wollen sie z.B. Fleisch nicht akzeptieren, obwohl sie Hunger haben – da kann man sie auch gern mal ausschimpfen.
  • Diese Aktionen haben Auswirkungen auf die Freude (loben) und Disziplin (ausschimpfen) eures Digimon. Gemeinsam mit der Fluchleiste (Toiletten-Ausrutscher) haben diese Werte Einfluss darauf, wie sich eure Digimon im Kampf verhalten und zu wem sie sich digitieren.
  • Digimon haben nur eine begrenzte Lebenszeit. Verbringt also nicht die ganze Zeit nur im Trainingsraum, sondern versucht die Weltkarte immer ein Stückchen weiter aufzudecken.

Aus Tsunomon kann auch ein schwazes Gabumon entstehen.Aus Tsunomon kann auch ein schwazes Gabumon entstehen.

Das Kampfsystem wird euch im Tutorial umfassend erklärt. Wenn ihr Fragen zum Kampfsystem habt, könnt ihr alle Grundlagen bei Punimon nachlesen, der sich in Jijimons Haus befindet. Wir fassen das Ganze gerne noch einmal für euch zusammen:

  • Im Kampf habt ihr zwei Digimon, die gleichzeitig gegen einen oder mehrere Gegner kämpfen.
  • Die Digimon kämpfen größtenteils selbsständig. Mit der L-Taste könnt ihr jedoch einen Befehlsring für das erste Digimon und mit der R-Taste für das zweite Digimon aufrufen und ihnen so Befehle geben.
  • Der Befehlsring ist nur fünf Sekunden lang geöffnet, weshalb ihr eure Aktionen schnell aussuchen müsst. Wenn die fünf Sekunden vorbei sind und ihr keinen Befehl ausgewählt habt, müsst ihr weitere fünf Sekunden warten, um den Befehlsring erneut zu aktivieren.
  • In der Mitte des Befehlrings findet ihr bei jedem Digimon die Fähigkeit „Entzürnung“. Diese Fähigkeit ist angeboren und hat bei jedem Digimon unterschiedliche Effekte.
  • Jeder Befehl kostet allerdings sogenannte Befehlskraft. Befehlskraft erhaltet ihr, wenn ihr euer Digimon mit der X-Taste anfeuert. Über den Befehlsring kommuniziert ihr im Kampf mit euren Digimon.
  • Diese „Unterstützung“ bringt euch fünf Befehlspunkte ein und nach jeder Durchführung müsst ihr fünf Sekunden warten, bis ihr eure Digimon erneut anfeuern könnt.
  • Wenn eure Digimon beide ausreichend Befehlspunkte haben, könnt ihr unter Umständen eine sogenannte ExE (Extra Cross Evolution) durchführen, indem ihr L und R gleichzeitig drückt. Eure Digimon verschmelzen und werden noch stärker.
  • Im Kampf könnt ihr Digimon mit Items unterstützen und so z.B. ihre LP regenerieren.

Im Prinzip geht es hauptsächlich darum, Befehlspunkte zu sammeln, Befehle zu bestimmen und bei Bedarf Items einzusetzen. Eure Digimon erledigen den Rest. Über den Köpfen der gegnerischen Digimon seht ihr das Level und könnt einschätzen, ob ihr es mit ihnen aufnehmen könnt oder nicht. Einsteigern empfehlen wir, den Schwierigkeitsgrad auf „Leicht“ zu stellen. Im oberen Video könnt ihr euch die ersten zehn Minuten des Spiels ansehen, die auch das Tutorial beinhalten.

Habt ihr weitere Tipss zu Digimon - Next Order? Schickt uns gerne Tipps zu und wir erweitern diesen Artikel um eure Einsendungen!

Digimon World - Next Order

Digimon World - Next Order spieletipps meint: Die World-Serie entwickelt sich spannend weiter. Das niedrige Tempo reduziert die Zugänglichkeit, dürfte für Anhänger der Serie allerdings kein Hindernis sein. Artikel lesen
78
Montana Black: Wie PewDiePie, nur noch unreflektierter

Montana Black: Wie PewDiePie, nur noch unreflektierter

Ihr erinnert euch sicher noch an PewDiePie und seine vielen Ausfälle. Zu Recht, denn was der erfolgreiche YouTuber (...) mehr

Weitere Artikel

PlayStation Sale: Spiele für unter 10 Euro und Black Friday im Anmarsch

PlayStation Sale: Spiele für unter 10 Euro und Black Friday im Anmarsch

Eventuell kennt ihr das ja: Es ist Wochenende und ihr habt jede Menge Freizeit, aber kein aktuelles Spiel reizt euch so (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Digimon World - Next Order (Übersicht)

beobachten  (?