Onryoki im Boss-Guide - Strategien zum Bosskampf mit Video - Nioh

von: Spieletipps Team (03. Februar 2017)

Onryoki ist der zweite Boss in Nioh, den ihr am Ende der Mission „Insel der Dämonen“ bezwingen müsst. Der Koloss attackiert euch mit zwei riesigen Eisenkugeln, denen es auszuweichen gilt. In unserem Boss-Guide findet ihr alle nötigen Informationen zum Boss Onryoki – das untere Video zeigt zudem, wie wir den Kampf überstanden haben.

Die richtige Verteilung der Skill-Punkte ist wichtig, um gegen die Bosse gut gewappnet zu sein. Falls ihr euch verskillt habt, erklären wir euch, wie ihr eure Skill-Punkte neu verteilen könnt. Wider Erwarten gibt es für das Besiegen des Bosses keine Trophäe für euch. Wofür es indes Erfolge gibt, erfahrt ihr in unserem Trophäen-Leitfaden.

Nioh: Onryoki besiegen – Strategien zum Bosskampf

Der erste Boss des Spiels ist Derek, der Henker. Vermutlich habt ihr ihn sogar ihm ersten Versuch besiegt und startet nun überheblich in den Kampf gegen Onryoki. Das solltet ihr überdenken, denn Onryoki ist mit Derek kaum zu vergleichen – Onryoki ist überaus gefährlich! Onryoki kann ordentlich austeilen und haut euch womöglich schon mit zwei bis drei Schlägen aus den Socken. Das gleicht sich allerdings durch sein langsames Tempo aus, was ihr euch zu Nutze machen müsst. Für die Mission „Insel der Dämonen“, an dessen Ende ihr Onryoki findet, wird die Stufe 5 empfohlen – es schadet aber nicht, noch etwas mehr zu leveln.

Onryoki stellt die erste richtige Herausforderung in Nioh dar.Onryoki stellt die erste richtige Herausforderung in Nioh dar.

Als Feuerdämon ist Onryoki resistent gegen Feuer und zeigt auch sonst keine Schwächen gegenüber Elementarangriffen. Der Kampf läuft in zwei Phasen ab. In der ersten Phase hat Onryoki je eine Eisenkugel an jedem Arm und schleudert diese wild umher. Das Gewicht der Kugeln macht sich aber schnell bemerkbar, da Onryoki nur langsam agieren kann. Ihr könnt den Eisenkugeln relativ gut ausweichen … und das solltet ihr auch, denn sonst müsst ihr mit hohem Schaden rechnen. Beachtet des Weiteren folgende Punkte:

  • Wenn ihr Onryoki gegenüber steht, wird er euch die Kugeln geradewegs entgegenschleudern. Weicht in dem Fall schnell zur Seite aus und attackiert Onryoki von hinten.
  • Solltet ihr hinter Onryoki stehen, wird er die Eisenkugeln umherwirbeln und euch höchst wahrscheinlich treffen. Versucht erst gar nicht, diesem gefährlichen Angriff auszuweichen, da es zu riskant ist. Blockt den Angriff besser direkt ab. Ihr verliert zwar sehr viel Ausdauer, kommt aber unbeschadet davon.

In der ersten Phase solltet ihr Angriffe von hinten vermeiden, in der zweiten Phase sind sie hingegen zu empfehlen.In der ersten Phase solltet ihr Angriffe von hinten vermeiden, in der zweiten Phase sind sie hingegen zu empfehlen.

Wenn ihr den Bogen raus habt, könnt ihr beiden Angriffen wunderbar ausweichen und Onryoki leicht bis zur zweiten Phase Schaden zufügen. Die erste Methode ist mehr zu empfehlen, da hier das Risiko niedriger ist. Nachdem ihr ein Drittel der Lebensleiste geleert habt, zerbersten die Ketten der Eisenkugeln und die zweite Phase startet – beachtet Folgendes:

  • Die Yokai-Verschmutzung beeinträchtigt eure Ausdauer negativ, weshalb ihr den Radius der Aura nie zu lange betreten solltet.
  • Onryoki agiert fortan schneller und greift wilder an. Das ändert nichts daran, dass ihr seinen Attacken immer noch gut ausweichen könnt. Allerdings solltet ihr wiederum lieber einmal weniger zuschlagen als einmal zu viel.
  • Vermeidet es direkt vor Onryoki zu stehen. Die Angriffskombination, die dadurch ausgelöst wird, kann beträchtlichen Schaden anrichten und euch den Versuch kosten. Außerdem solltet ihr euch auf eine Packattacke vorbereiten, wenn ihr eine längere Animation von Onryoki vernehmt.
  • Hin und wieder schnappt sich Onryoki eine der Eisenkugeln und schleudert sie auf euch. Die androhende Gefahr verleitet euch dazu, zu früh ausweichen. Versucht so lange wie möglich auszuharren, um im letzten Augenblick der Kugel erfolgreich auszuweichen.

So sieht die Yokai-Illustration von Onryoki aus.So sieht die Yokai-Illustration von Onryoki aus.

Wenn ihr die oberen Punkte beachtet, solltet ihr Onryoki spätestens nach ein paar Versuchen zur Strecke bringen. Eure Belohnung zeigt sich in Form von 3.000 Amrita. Nach Abschluss der Mission könnt ihr diese direkt wiederholen und Onryoki noch einmal herausfordern.

Nioh

Nioh spieletipps meint: Nioh muss sich den Vergleich zur Souls-Reihe bis zuletzt gefallen lassen, überzeugt aber durch eigene Ideen und schafft es so, sich gleichzustellen. Artikel lesen
Spieletipps-Award87
The Evil Within 2: Eine Welt voller Alpträume

The Evil Within 2: Eine Welt voller Alpträume

"Resident Evil"-Erfinder Shinji Mikami liefert kurz vor Halloween abermals eine große Portion Horror ab und (...) mehr

Weitere Artikel

Microsoft: Generaldirektorin äußert sich zum Mangel an Exklusivspielen

Microsoft: Generaldirektorin äußert sich zum Mangel an Exklusivspielen

Viele Spieler finden, dass die Xbox One in den kommenden Monaten zu wenig Exklusiv-Titel spendiert bekommt. Die General (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Nioh (Übersicht)

beobachten  (?