Schwefel und Teer: Fundorte und Gewinnung - Conan Exiles

von: Spieletipps Team (08. Februar 2017)

In Conan Exiles gibt es sehr viele verschiedene Ressourcen. Besonders wichtig sind Schwefel und Teer, mit dem ihr im späteren Verlauf eures digitalen Barbaren-Lebens Stahl herstellen könnt. Wir möchten euch in diesem Beitrag nicht nur den Nutzen von Schwefel sowie Teer beibringen, sondern euch auch geeignete Fundorte für diese Materialien präsentieren.

Mit Schwefel bastelt ihr euch starke Brennpfeile. In Kombination mit Teer stellt ihr damit ein Stahlfeuer her, mit dem ihr - Überraschung! - Stahl produziert. Nutzt ihr Teer als alleinige Ressource, so ermöglicht ihr euch damit zum Beispiel einen Brunnen, mit dem ihr Wasser speichern könnt.

Conan Exiles: Schwefel finden

Sogenannte Schwefel-Stalagmiten findet ihr zum Großteil in Höhlen. Im Nordwesten der Karte gibt es allerdings auch eine Schwefelgrube, wo ihr jede Menge Schwefel finden könnt. Bevor ihr zu diesem Gebiet reist, solltet ihr euch auf jeden Fall gut ausrüsten. Hier lauern neben wilden Kreaturen wie Nashörnern auch aggressive Heuschrecken, die euch angreifen werden. Außerdem haben andere Krieger in der Nähe der Schwefelgrube eine Großstadt errichtet.

An diesem Ort in Conan Exiles könnt ihr reichlich Schwefel finden. (Quelle: conanexiles.io)An diesem Ort in Conan Exiles könnt ihr reichlich Schwefel finden. (Quelle: conanexiles.io)

Wenn ihr Schwefel abbauen möchtet, dann müsst ihr definitiv eine Spitzhacke mitnehmen. Rüstet das Werkzeug aus und schlagt die Stalagmiten klein, um Ressourcen zu erhalten. Diese ragen mehrere Meter aus dem Boden hinaus, weshalb ihr sie kaum übersehen könnt. Alternativ schaut ihr euch nach gelblichen Steinen in Höhlen und Grotten um - auch das ist Schwefel.

Wie bereits erwähnt, könnt ihr mit Schwefel an der Werkbank nützliche Brennpfeile herstellen. Andererseits mischt ihr etwas Teer und Schwefel in einem Feuerschalen-Kessel, um Stahlfeuer als Produkt zu erhalten. Wie ihr zusätzlich Teer finden könnt, verraten wir euch jetzt.

Teer finden und herstellen

Teer kann als Nebenprodukt von Baumrinde gewonnen werden. Besorgt euch also zunächst eine Hacke, mit der ihr Rinde von Bäumen abschlagen könnt. In der Gerberei verarbeitet ihr nun beispielsweise Häute mit Baumrinde und erhaltet so automatisch auch etwas Teer. Dieses wandert dabei einfach in euer Inventar - Teer könnt ihr bis zu einer Anzahl von 100 stapeln.

Teer wandert nach dem Herstellungsprozess direkt in euer Inventar.Teer wandert nach dem Herstellungsprozess direkt in euer Inventar.

Für ein Stahlfeuer kombiniert ihr nun folgendes:

  • 1x Schwefel + 1x Teer = 1x Stahlfeuer

In unserem Guide zu Eisen und Kohle haben wir euch bereits verraten, wie ihr damit bessere Waffen und Rüstungen herstellt oder verstärkte Gebäude errichtet. In einem kurzen Video von Titanshield Gaming könnt ihr euch nochmal kurz anschauen, wie Teer hergestellt wird.

Schwefelgewinnung im Osten

Unser fleißiger User Flight01 hat uns seinen Beitrag zum Thema "Schwefelgewinnung" eingesendet - vielen Dank dafür! Eine alternative zu unserer Strategie, könnt ihr euch hier von ihm durchlesen.

Egal, in welchem Gebiet ihr startet, folgt dem Fluss, der sich in der Nähe des Anfangsgebietes und etwas südlich der Karte befindet - dieser führt euch Richtung Osten. Folgt dem Pfad bis zum letzten Fluss, der rechts von euch mündet. Dies wäre auf der Karte etwa die Position V-10. Auf dieser Reise solltet ihr mindestens ein Eisenschwert und eine mittlere Rüstung besitzen, ansonsten dürfte es schwierig werden.

Von der Mündung aus lauft ihr am nördlichen Flussufer weiter nach Osten - hier begegnet ihr vielen Hyänen und den Steinwesen mit Hörnern. Aus der Entfernung könnt ihr das Brüllen der Kreaturen bereits früh wahrnehmen. Die Steinwesen bestehen aus Gestein, Kristall und Schwefel und sind sehr aggressiv. Allerdings greifen sie meist erst andere Tiere an, bevor sie sich an eurer Präsenz stören. Diese Kreaturen müsst ihr töten, wenn ihr euren Vorrat an Schwefel ordentlich aufstocken wollt. Mit einem Eisenschwert benötigen sie etwa fünf Treffer.

Der Weg am Fluss entlang ist gerade zu Beginn sehr gefährlich. Wir empfehlen ein paar Lagerfeuer in regelmäßigen Abständen zu platzieren, damit ihr hier auch Schlafsäcke einsetzen und beim Ableben direkt neu starten könnt. Der Fluss bietet euch außerdem Zuflucht vor Sandstürmen.

Conan Exiles

Conan Exiles spieletipps meint: Conan Exiles trifft gestalterisch die Essenz der Vorlage und bietet interessante und originelle Spielmechaniken. Aus technischer Sicht ist noch Luft nach oben. Artikel lesen
Pokémon Ultrasonne und Ultramond: Das Inselhopping geht in die zweite Runde

Pokémon Ultrasonne und Ultramond: Das Inselhopping geht in die zweite Runde

Zusatzeditionen haben bei Pokémon eine lange Tradition. Nach der fünften Generation geriet sie allerdings (...) mehr

Weitere Artikel

Super Mario Odyssey: Mario hat jetzt einen Computer und will eure E-Mails

Super Mario Odyssey: Mario hat jetzt einen Computer und will eure E-Mails

Nintendo hat sein hauseigenes Maskottchen Mario vor die Kamera und einen Computer gesetzt, wo er eure Fragen vie E-Mail (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Conan Exiles (Übersicht)

beobachten  (?