Multiplayer, Koop und PvP - so ruft ihr Spieler herbei - Nioh

von: Sergej Jurtaev (10. Februar 2017)

Nioh ist ein bockschweres Action-Rollenspiel, bei dem ihr euch allerdings Hilfe holen könnt. Dank der Multiplayer-Funktion könnt ihr Missionen im Koop-Modus bestreiten – später soll es auch möglich sein im PvP gegen andere Spieler anzutreten. Wie ihr Spieler rufen könnt, um gemeinsam in die Schlacht zu ziehen, verraten wir euch in diesem Guide.

Der Multiplayer in Nioh funktioniert mit einem Beschwörungssystem, das ihr in ähnlicher Form aus Dark Souls kennt. Auf diese Weise könnt ihr im Koop Missionen absolvieren und Bosse wie Onryoki oder Hinoenma leichter besiegen. Bedenkt dabei, dass ihr die Online-Funktionen nur nutzen könnt, wenn ihr eine „PlayStation Plus“-Mitgliedschaft besitzt. Außerdem könnt ihr immer nur einen Freund rufen und nie mit mehreren gleichzeitig spielen.

Nioh: Multiplayer – so ruft ihr Spieler herbei

Wenn ihr bereits eine Mission gestartet habt und Hilfe braucht, könnt ihr einen Spieler jederzeit an einem Schrein beschwören – geht wie folgt vor:

  1. Wählt beim Schrein den Punkt „Besucher herbeirufen“ aus.
  2. Opfert einen „Ochoko-Becher“, damit ein Spieler beschworen werden kann.
  3. Wartet so lange, bis ein Mitspieler gefunden wurde und sich eurer Mission anschließt.

Die für die Beschwörung benötigten Ochoko-Becher könnt ihr als Belohnung im Spiel erhalten, wenn ihr Rückkehrer bezwingt.

An jedem Schrein findet ihr die Option, Besucher zu rufen.An jedem Schrein findet ihr die Option, Besucher zu rufen.

Im Koop Missionen starten

Des Weiteren gibt es aber auch eine Möglichkeit, wie ihr mit einem Mitspieler eine Mission von Beginn an starten könnt. Damit das gelingt, müsst ihr diese Punkte abarbeiten:

  1. Öffnet auf der Weltkarte die „Torii-Pforte“.
  2. Über „Yokai-Reich mit einem Begleiter“ könnt ihr dann Freunde in euer Spiel einladen und viele weitere Einstellungen tätigen. Es bietet sich an, ein Passwort auszusuchen, damit euer Freund leichter ins Spiel findet.
  3. Wenn ihr selbst in die Welt eines anderen Spielers reisen wollt, könnt ihr das tun, wenn ihr den Punkt „Zufallsbegegnungen“ auswählt.

Der Multiplayer bereichert Nioh enorm, allerdings gibt es ein großes Handicap, das den Spaß schmälert. Ihr könnt nur dann im Koop spielen, wenn ihr sowie euer Partner eine Mission im Singleplayer abgeschlossen habt. Gänzlich neue Missionen könnt ihr nicht im Multiplayer spielen, was sehr schade ist. Für das gemeinsame Armita-farmen und Erkunden ist es aber trotzdem sehr praktisch.

Nioh

Nioh spieletipps meint: Nioh muss sich den Vergleich zur Souls-Reihe bis zuletzt gefallen lassen, überzeugt aber durch eigene Ideen und schafft es so, sich gleichzustellen. Artikel lesen
Spieletipps-Award87
Ist der Hype gerechtfertigt?

World of Warcraft: Classic | Ist der Hype gerechtfertigt?

Mit World of Warcraft: Classic ist gerade eine Neuauflage eines 15 Jahre alten MMORPGs an den Start gegangen, und der (...) mehr

Weitere Artikel

Die Dreharbeiten zum neuen Film haben begonnen

Mortal Kombat | Die Dreharbeiten zum neuen Film haben begonnen

Der Dreh des neuen "Mortal Kombat"-Films hat begonnen. Das hat Drehbuchautor Greg Russo auf Twitter verraten. (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Nioh (Übersicht)

beobachten  (?

* Werbung