Drachen - Fundorte von Eldra, Naydra und Farodra - Zelda: Breath of the Wild

von: Spieletipps Team (07. November 2017)

Seid ihr The Legend of Zelda - Breath of the Wild schon einem Drachen begegnet? Es gibt drei von diesen mächtigen Geschöpfen, die auf die Namen Eldra, Naydra und Farodra hören. Die Weltkarte ist riesig und ihr braucht viel Glück, wenn ihr euch bei der Suche auf den Zufall verlassen wollt. Doch keine Sorge, es gibt auch Terrains, wo die Drachen häufig anzutreffen sind.

Die drei Drachen verkörpern die drei Elemente Mut, Weisheit und Kraft und so ist es nicht verwunderlich, dass ihr die Drachen suchen müsst, wenn ihr die Schrein-Aufgaben der drei Quellen lösen wollt. Darüber hinaus könnt ihr natürlich Items erbeuten, die sogar einen geheimen Zweck erfüllen.

Drachen: Eldra, Naydra und Farodra finden

Zuerst einmal müsst ihr die drei entsprechenden Schrein-Aufgaben annehmen. Das könnt ihr tun, in dem ihr die drei Quellen aufsucht und mit der Statue interagiert:

  • Quelle der Kraft: Befindet sich westlich vom Stall von Ost-Akkala.
  • Quelle der Weisheit: Befindet sich auf der Ranelle-Spitze.
  • Quelle des Mutes: Befindet sich südwestlich der Zwillingsberge.

Von den Statuen in den Quellen erhaltet ihr die Schrein-Aufgaben.Von den Statuen in den Quellen erhaltet ihr die Schrein-Aufgaben.

Ihr könnt diesen Schritt auch überspringen, denn ihr könnt die Aufgaben auch lösen, ohne die Quest angenommen zu haben. Euer Ziel ist es, eine Schuppe der Drachen zu ergattern und die Schuppe in die entsprechende Quelle zu legen – jetzt fehlen euch nur noch die Fundorte.

  • Eldra: Wie ihr es vielleicht schon vermutet, ist der rote Drache in heißen Gegenden am liebsten unterwegs. Er erscheint ganz im Norden des Landes noch hinter den Bergen von Eldin. Der perfekte Ort, um eure Suche zu starten, ist das Gebiet „Eldin Riesenfossil“. Blickt dort gen Himmel, um hoffentlich den Drachen zu entdecken. Wenn er dort auftaucht, zieht er dann durch die Kukudja-Schlucht.

  • Naydra: Dieser Drache macht es euch besonders leicht, da ihr ihn für die Aufgabe nicht suchen müsst – er wartet auf euch auf der Ranelle-Spitze. Dort müsst ihr ihn mit Pfeil und Bogen vom Schlamm des Hasses befreien. Sobald ihr das geschafft habt, könnt ihr Naydra selbst noch einmal abschießen, um eine Schuppe zu erhalten.

  • Farodra: Den Donnerdrachen findet ihr östlich des Phirone-Turms. Er streift gerne in der Gegend mit den vielen Wasserfällen herum.

Die Karte veranschaulicht euch die Fundorte der Drachen.Die Karte veranschaulicht euch die Fundorte der Drachen.

Wie bereits angedeutet, könnt ihr den Drachen mit einem Pfeilschuss eine Schuppe abschießen, die ihr in die Quellen legen müsst, um die Aufgaben zu beenden. Keine Angst, Gegenwehr müsst ihr von den Drachen nicht erwarten. Das Video oben zeigt euch übrigens, wie ihr die Aufgaben löst und wo ihr die Drachen findet.

Zelda - Breath of the Wild markiert einen erwähnenswerten Eintrag in der Zelda-Geschichte. Wie sich die komplette Serie entwickelt hat, zeigen wir euch in unserer Bilderstrecke!

Beute und Nutzen

Sobald ihr die Aufgaben abgeschlossen habt, könnt ihr den Drachen an selben Orten erneut begegnen. Sie tauchen insbesondere morgens gerne auf, wenn die Sonne aufgeht. Je nachdem, welchen Körperteil ihr trefft, könnt ihr ein anderes Item erhalten. Die Drachenteile haben einen geheimen Nutzen und eignen sich perfekt zum Kochen. Wenn ihr sie als Kochzutat verwendet, wird die Wirkung des Effekts erhöht. Inwiefern könnt ihr der nächsten Tabelle entnehmen.

Item Körperteil Effektbonus
Schuppe Körper kurz
Klaue Bein mittel
Zahn Maul lang
Hornsplitter Horn maximal

Wenn ihr harte Kämpfe vor euch habt, ist Medizin mit einem Drachenteil demnach eine sehr gute Alternative, um es euch einfacher zu machen. Darüber hinaus könnt ihr Drachenteile bei Kilton gegen Monni eintauschen. Die seltenen Drachenteile bringen euch dabei mit die meisten Monni ein.

Du denkst, du weißt alles, wenn es um Zelda – Breath of the Wild geht? Dann teste dein Wissen in unserem ultimativen Quiz!

Das ultimative Quiz zu Zelda - Breath of the Wild

Hat euch dieser Artikel gefallen? Oder habt ihr Anregungen, Kritik, Verbesserungsvorschläge? Lasst es uns gerne wissen! Schreibt uns eine Mail an redaktion@spieletipps.de und verratet unserer Redaktion eure Meinung.

Zelda - Breath of the Wild

The Legend of Zelda - Breath of the Wild spieletipps meint: Dieses Spiel ist ein unverschämter Zeitfresser, das die Zukunft der Zelda-Reihe vielleicht entscheidend prägen wird!
Spieletipps-Award91
Erratet ihr die Spiele anhand der Button-Belegung?

Knöpfchen im Köpfchen: Erratet ihr die Spiele anhand der Button-Belegung?

Jedes Spiel hat sie - eine Steuerung. Und je nachdem, wie gut beziehungsweise schlecht diese ist, beeinflusst sie, wie (...) mehr

Weitere Artikel

Epic Games wird jetzt von einem Kind verklagt

Fortnite: Epic Games wird jetzt von einem Kind verklagt

Fortnite-Entwickler Epic Games hat es gerade nicht leicht. Erst beschwert sich Donald Faison, dass sein Tanz au (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Zelda - Breath of the Wild (Übersicht)

beobachten  (?

* gesponsorter Link