Alle Krogs und Maronus mit Karte finden - Zelda: Breath of the Wild

von: Spieletipps Team (07. November 2017)

Krog-Samen benötigt ihr in The Legend of Zelda - Breath of the Wild, um euer Inventar zu vergrößern. Das ist auch sehr praktisch, da ihr am Anfang des Spiels nur wenige Waffen tragen könnt – schnell ist das Limit erreicht! Im nächsten Video zeigen wir euch, wo sich alle Krogs auf dem Großen Plateau verstecken!

Auf dem Weg nach Kakariko werdet ihr Maronus begegnen, einem riesigen Krog. Erfüllt ihm seinen Wunsch und besiegt die Gegner in der Nähe, die seine Rasseln geklaut haben. Nachdem ihr sie ihm wieder zurückgebracht habt, kann er euch im Tausch gegen Krog-Samen neue Inventarplätze freischalten. Ihr könnt Inventarplätze für Waffen, Bögen und Schilde erhalten. Für andere Items und Kleidung gibt es keine Beschränkungen.

Maronus im Wald der Krogs finden

Nach eurer ersten Begegnung zieht sich Maronus in den Wald der Krogs zurück. Dort könnt ihr ihn jederzeit ansprechen und weitere Samen gegen Inventarplätze tauschen. So einfach ist das aber leider nicht! Denn der Wald der Krogs liegt inmitten der Verlorenen Wälder und der Weg dadurch ist magisch abgesichert.

Ihr müsst dem richtigen Pfad folgen, um den Wald der Krogs zu erreichen. Es ist übrigens derselbe Weg, den ihr auch zum Master-Schwert nehmen müsst. Das obere Video zeigt euch, wie ihr die Verlorenen Wälder passiert – alternativ könnt ihr euch die untere Karte ansehen.

Die roten Linien zeigen euch den richtigen Pfad durch den Wald.Die roten Linien zeigen euch den richtigen Pfad durch den Wald.

Inventar mit Krog-Samen vergößern

Es gibt 900 Krog-Samen und ihr fragt euch zurecht, wie viele Extraplätze ihr bekommen könnt, immerhin sind die ersten Slots sehr günstig. Je mehr Inventarplätze ihr freischaltet, desto teurer werden weitere – das könnt ihr auch der nächsten Tabelle entnehmen.

Slots Waffen Bögen Schilde
1 1 1 1
2 2 2 2
3 3 3 3
4 5 5 4
5 8 8 5
6 12 12 10
7 17 17 10
8 25 25 10
9 35 - 10
10 45 - 10
11 55 - 15
12 - - 15
13 - - 15
14 - - 15
15 - - 15
16 - - 20

Die beste Investition sind zweifelsfrei die Waffenslots, aber ihr solltet den günstigen Kurs am Anfang nutzen und bei Maronus auch die Inventarplätze für Bögen und Schilde freischalten.

Zelda - Breath of the Wild markiert einen erwähnenswerten Eintrag in der Zelda-Geschichte. Wie sich die komplette Serie entwickelt hat, zeigen wir euch in unserer Bilderstrecke!

Karte für alle Krogs

Nichts wirkt demotivierender als eine erdrückende Anzahl an Sammelobjekten – 900 Krog-Samen werden wohl die wenigsten von euch finden wollen. Es macht wenig Sinn, an dieser Stelle 900 Fundorte aufzulisten, deswegen empfehlen wir euch diese interaktive Karte, die von Zelda-Spielern erstellt wurde und euch alle Fundorte übersichtlich zeigt.

Mit seinen magischen Rasseln kann Maronus euch neue Inventarslots freischalten.Mit seinen magischen Rasseln kann Maronus euch neue Inventarslots freischalten.

Krog-Maske im Wald der Krogs finden

Wenn ihr den Season Pass gekauft habt, dann könnt ihr im Wald der Krogs eine Kiste mit der Krog-Maske finden, die euch die Suche nach allen Krogs erleichtert. Die Maske macht euch darauf aufmerksam, wenn Krogs in der Nähe sind. Mit unserem Video-Guide findet ihr die Krog-Maske im Handumdrehen!

Krog-Samen finden und Rätsel lösen

Euch ist mit Sicherheit aufgefallen, dass es oft nicht reicht, den Fundort eines Krogs zu kennen. Ihr müsst zum Teil auch knifflige Rätsel lösen, die die Suche immens erschweren. Es gibt elf unterschiedliche Rätseltypen, auf die wir nachfolgend eingehen möchten.

  • Stein-Muster: Ihr habt ein seltsames Stein-Muster gefunden? Dann versteckt sich hier vermutlich ein Krog. Schaut euch das Muster genau an, denn dort fehlt ein Stein, den ihr finden und an die richtige Stelle legen müsst. Oft könnt ihr den Stein in der Richtung ausfindig machen, wo der Stein fehlt.

  • Würfel-Muster: Hin und wieder findet ihr Muster, die aus kleinen Metallblöcken gebaut sind. Oft sind es zwei Figuren, wobei eine im Aussehen von der anderen abweicht. In dem Fall müsst ihr einen Metallblock mit dem Magnetmodul bewegen, um die Anomalie zu lösen.

  • Kreise: Dieses Rätsel gibt es hauptsächlich in Gewässern. Ihr seht eine Kreisformation aus z.B. Steinen oder Seerosen. Darüber gibt es eine Klippe, wo kleine Steine liegen, die ihr durch den Kreis werfen müsst, um den Krog ans Tageslicht zu locken.

Das Bild zeigt euch, wie so eine Kreisformation aussehen kann.Das Bild zeigt euch, wie so eine Kreisformation aussehen kann.

  • Verstecke: Diese Krogs werdet ihr vermutlich am liebsten haben, denn ihr müsst lediglich das auffällige Versteck finden und damit interagieren. Oft sind das z.B. kleine Steine an schwer zu erreichenden Stellen (z.B. Berggipfel).

  • Laub und Feenstaub: Wenn ihr Blätter oder Feenstaub vor euch herumflattern seht, solltet ihr der Sache nachgehen, um den Krog zu entdecken.

  • Opfergaben: Bei auffälligen Steinstatuen müsst ihr die richtigen Objekte in die Schalen legen, damit sich der Krog zeigt. Oft reichen Äpfel aus, bei Yiga-Statuen müssen es jedoch Schwertbananen sein.

  • Blumenjagd: Ihr seht eine Blume einsam auf einer großen Wiese blühen? Untersucht die Blume und sie wird verschwinden und an anderer Stelle auftauchen. Folgt der Spur, bist ihr den Krog erreicht.

  • Rennen: Solltet ihr auffällige Baumstümpfe mit einem Krog-Symbol finden, müsst ihr euch draufstellen, um ein kleines Rennen zu bestreiten. In der Ferne taucht eine Uhr auf, die euch das Ziel markiert. Schafft ihr es in der Zeit, erhaltet ihr einen Krog-Samen.

Sobald ihr euch auf dem Stumpf stellt, startet eure Zeit – beeilt euch!Sobald ihr euch auf dem Stumpf stellt, startet eure Zeit – beeilt euch!

  • Bogenschießen: Ein kleines Windrädchen markiert die Stelle, wo ihr Ballons mit Pfeil und Bogen abschießen müsst. Wenn ihr es schafft, alle Ziele zu treffen, werdet ihr mit einem Krog-Samen belohnt.

  • Felsbrocken: Bei diesem Rätsel müsst ihr Felsen in entsprechende Löcher transportieren – Stasis kann euch hier helfen. Manchmal sind es auch Metallkugeln, die ihr dann mit dem Magnetmodul bewegen könnt.

  • Baum-Muster: Dieser Rätseltyp ist sehr knifflig und schwer zu durchschauen. Wenn ihr ein Muster in der Verteilung der Äpfel erkennen könnt, so müsst ihr das Bild komplettieren. Wenn z.B. zwei von drei Bäumen in einer Reihe dieselbe Anzahl Früchte tragen, dann müsst ihr die Anzahl des dritten Baums daran anpassen.

Das waren alle Rätsel, die euch die Krogs stellen können – schafft ihr es, alle zu lösen? Lasst euch von der schieren Anzahl nicht entmutigen, denn ihr kommt auch ohne neue Inventarplätze gut durch das Spiel und einige Extraslots werdet ihr garantiert freischalten können.

Es gibt übrigens auch keine großartige Belohnung – wie z.B. eine neue Rüstung –, wenn ihr alle 900 Samen gesammelt habt. Ihr erhaltet lediglich das Item „Maronus' Samen“, mit dem ihr nicht viel anstellen könnt.

Du denkst, du weißt alles, wenn es um Zelda – Breath of the Wild geht? Dann teste dein Wissen in unserem ultimativen Quiz!

Das ultimative Quiz zu Zelda - Breath of the Wild

Hat euch dieser Artikel gefallen? Oder habt ihr Anregungen, Kritik, Verbesserungsvorschläge? Lasst es uns gerne wissen! Schreibt uns eine Mail an redaktion@spieletipps.de und verratet unserer Redaktion eure Meinung.

Zelda - Breath of the Wild

The Legend of Zelda - Breath of the Wild spieletipps meint: Dieses Spiel ist ein unverschämter Zeitfresser, das die Zukunft der Zelda-Reihe vielleicht entscheidend prägen wird!
Spieletipps-Award91
Zwischenfazit nach einer Woche Wild-West-Wahnsinn

Red Dead Online: Zwischenfazit nach einer Woche Wild-West-Wahnsinn

Seit etwas mehr als einer Woche dürfen alle Besitzer von Red Dead Redemption 2 die Beta des Multiplayer-Modus' (...) mehr

Weitere Artikel

PS4 mit 1 TB für 169,99 Euro bei Amazon

Last Minute: PS4 mit 1 TB für 169,99 Euro bei Amazon

Nur noch eine Woche bis Weihnachten! Amazon listet heute Top-Deals, damit ihr eure "Last Minute"-Geschenke erled (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Zelda - Breath of the Wild (Übersicht)

beobachten  (?

* gesponsorter Link