Dissidia Duodecim FF: EX-Null-Taktik

Die

von: TheGameKing / 14.03.2017 um 10:43

Das Boosten der Accessoires kann zuweilen ziemlich schwer ausfallen. Meist sind sie zu situativ oder werden durch eine Aktion des Gegner sofort unterbunden. Gerade Spieler, die ihr Augenmerk auf den EX-Modus legen, dürften Schwierigkeiten haben, einen ordentlichen Mittelweg zu finden, um sowohl den EX-Modus, als auch Schaden bzw. Defensive im Set unterzubringen. Ich habe eine Taktik gefunden, die sich an jene Spieler richtet, die auf den EX-Modus verzichten können. Dieses Setup lässt sich bei nahezu allen Charakteren anwenden. Spieler, die gerne Firion, Cecil, Bartz und vor allem Gabranth spielen, rate ich von dieser Taktik ab, da diesen Charakteren wichtige siegbringende Fähigkeiten fehlen. Zu diesen Charakteren wird es noch eine Pur-EX-Taktik geben.

Die Accessoires, die ihr ausrüstet, könnt ihr selbst bestimmen, solange ihr euch nicht daran stört, dass ihr nur recht wenige anlegen könnt. Ihr benötigt folgende Dinge:

  • HP ≥ 10000 (x1.3)
  • Empty EX Gauge (x1.5)
  • Pre-EX Mode (x1.4)
  • Pre-EX Revenge (x1.3)
  • wahlweise After 30 Seconds (x1.2)
  • Force To Courage (sehr wichtig, sonst funktioniert es nicht)
  • wahlweise Havoc Soul (Dazu gleich mehr)

Was ist jetzt der Sinn daran? Durch Force To Courage wird alle EX-Energie und jeder EX-Kern, die oder der von euch aufgenommen wird, in Mut umgewandelt. Dadurch bleibt eure EX-Leiste bei 0%, wodurch ihr den Boost durch Empty EX Gauge erhaltet. Da ihr keine EX-Energie erhalten könnt, könnt ihr ohnehin nicht auf den EX-Modus und EX-Revenge zugreifen, wodurch ihr auch die Boosts durch die Pre-EX bekommt. Nun kommt Havoc Soul ins Spiel. Durch HP ≥ 10000 müsst ihr immer mindesten 10000 HP haben, damit dieser Boost greift. Entweder euer Charakter hat durch seine Ausrüstung über 10000 HP oder ihr schafft dem mit Havoc Soul Abhilfe. Dabei ist Havoc Soul noch eine kleine Versicherung, da ihr ohne es nur um ein paar hundert HP über 10000 seid und so ein einziger Gegnertreffer diesen Boost verwehren kann. EXP to LP kann da zwar helfen, allerdings ist der Refund sehr gering, weshalb ich es wenig verlässlich finde.

Wahlweise könnt ihr dann auch After 30 Seconds anlegen. Generell kommt ihr durch dieses Setup auf einen permanenten Multiplikator von x3 oder sogar x4. Je nach dem, ob ihr auf After 30 Seconds und Havoc Soul verzichtet, bleiben euch 3 bis 5 Slots für normale Accessoires, die sich, denke ich mal, hauptsächlich auf Schaden und Defensive konzentrieren. Dadurch seid ihr permanent schlagkräftig unterwegs und euer Gegner kann diesem Boost nicht viel entgegensetzen. Maximal das Cosmos Judgement kann euch bei engen Situationen einen Strich durch die Rechnung machen. Sorgt dafür, dass ihr bei dieser Regelung nicht zu sehr in Bedrängnis geratet (Stichwort Havoc Soul als Rückversicherung).

Bedenkt dabei, dass ihr komplett auf den EX-Modus und die damit einhergehenden Fähigkeiten verzichten müsst! Wenn ihr sowieso selten den EX-Modus nutzt, dann könnt ihr dem Gegner mit diesem Setup definitiv ordentlich einheizen!



Übersicht: alle Tipps und Tricks

Dissidia Duodecim FF

Dissidia 012 Duodecim - Final Fantasy spieletipps meint: Erweiterte, im Kern unveränderte Vorgeschichte von Dissidia. Final-Fantasy-Anhänger frohlocken über den Umfang, Skeptiker verfluchen die chaotische Kamera. Artikel lesen
80
8 Spiele, deren Kauf ihr total bereut

8 Spiele, deren Kauf ihr total bereut

Wir haben euch gefragt, ob es in den letzten fünf Jahren irgendein Spiel gegeben hat, dessen Kauf ihr total bereut. (...) mehr

Weitere Artikel

Call of Duty: Seit neun Jahren das meistverkaufte Spiel der USA

Call of Duty: Seit neun Jahren das meistverkaufte Spiel der USA

Wer sich in sozialen Netzwerken oder Foren umhört, könnte meinen, dass es eine der schlimmsten Videospielreih (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Dissidia Duodecim FF (Übersicht)

beobachten  (?