Materialien und Mineralien - Fundorte und Bergbau mit dem Nomad - Mass Effect: Andromeda

von: Spieletipps Team (23. März 2017)

Wenn ihr in Mass Effect - Andromeda Forschung und Entwicklung betreiben wollt, benötigt ihr Materialien und Mineralien. Die naheliegendste Alternative, um sich mit Mineralien einzudecken, ist der Bergbau. Allerdings gibt es noch weitere Optionen für euch, wenn ihr Materialien erhalten wollt – wir verraten sie euch.

Mit dem Nomad könnt ihr Bergbau betreiben und Mineralien wie Kupfer und Vanadium abbauen. Letzteres benötigt ihr z.B. auch, um die beste Schrotflinte zu bauen. Apropos: Wenn ihr neue Waffen bauen wollt, könnt ihr alte Waffen und Rüstungen zerlegen, um wertvolle Materialien zu erhalten – nie solltet ihr Waffen und Rüstungen verkaufen. Ebenfalls geeignet für die Materialiensuche sind die Apex-Missionen. Diese Missionen sind zwar recht schwer, werfen aber auch gute Belohnungen für euch ab.

Bergbau mit dem Nomad

Wenn ihr effektiv Mineralien abbauen wollt, solltet ihr mit den Grundlagen des Bergbaus vertraut sein. Zuerst einmal solltet ihr alle Aufklärungsposten auf einem Planeten errichten. Dadurch legt ihr Abbauzonen frei, die ihr mit dem Nomad aufsuchen müsst, um alle Mineralien abzustauben. Die Aufklärungsposten sind zudem für die Schnellreise wichtig. Die Planeten unterscheiden sich voneinander und nicht überall werdet ihr seltene Mineralien finden. Geht folgendermaßen vor, wenn ihr den Nomad richtig bedienen wollt:

  • Wenn ihr in einer Abbauzone seid, die viele Mineralien zu bieten hat, erhaltet ihr eine Nachricht von Sam. Öffnet daraufhin den Bergbau-Computer.

  • Die Ausschläge im Graphen zeigen euch an, wo ihr die meisten Mineralien finden könnt. Haltet euch daran und sucht so lange, bis ihr die perfekte Stelle gefunden habt, um die Bergbaudrohne zu starten.

Oben links wird euch der Bergbau-Computer angezeigt.Oben links wird euch der Bergbau-Computer angezeigt.

  • Fordert anschließend die Bergbaudrohne an und schöpft die Mineralien ab. Die orangefarbene Linie zeigt euch den Radius an, in dem Mineralien abgebaut werden. Sucht außerhalb dieses Radius nach weiteren Mineralien, um die Zone bestmöglich abzuschöpfen.

  • Sobald die Abbauzone keine Mineralien mehr abwirft, wird es euch in Form einer roten Schrift im Bergbau-Computer angezeigt – Sam teilt es euch ebenfalls mit. Das Video am Anfang des Artikels zeigt euch noch mal alle Schritte in bewegten Bildern.

Es reicht im Übrigen nicht aus, nur den Bergbau zu betreiben. Wenn ihr z.B. neue Waffen bauen wollt, benötigt ihr neben Materialien und Mineralien auch Baupläne. Es ist also wichtig, ständig Forschungsdaten zu sammeln. Benutzt euer Universalwerkzeug und scannt eure Umgebung jederzeit komplett ab.

Materialien und Mineralien – alle Fundorte

Materialien gehören in Mass Effect – Andromeda einer von drei Kategorien an. Es gibt die gerade besprochenen Mineralien wie Platin, Kupfer oder Vanadium; es gibt Bio-Materialien, die Bestandteile von Lebewesen sind und es gibt die herstellbaren Tech-Materialien. Ergänzend zum Bergbau könnt ihr Materialien auch bei Händlern kaufen. Darüber hinaus findet ihr hin und wieder auch kleine Mineralienquellen, die ihr ohne weitere Umstände direkt mitnehmen könnt.

In der nächsten Tabelle haben wir für euch die wichtigsten Fundorte ausgewählter Materialien zusammengefasst.

Mineralien Fundorte
Element Zero • Planet: Oft auf Voeld zu finden
• Anomalien im Zheng-He-System
Platin • Planet: Havarl, Voeld
Titanium • Gemischtwarenladen auf der Nexus
• Planet: Kadara, H-047c
Vanadium • Planet: Eos, Kadara

Die Tabelle ist momentan noch stark verkürzt. Wir werden den Artikel demnächst erweitern und neue Fundorte ergänzen – schaut später gerne wieder vorbei!

Mass Effect - Andromeda

Mass Effect - Andromeda spieletipps meint: Das Spiel kann seine Mängel nicht verbergen. Wer genügend Geduld aufbringt, findet dennoch ein paar funkelnde Sterne in einer finsteren Galaxie. Artikel lesen
77
10 Dinge, die nur Gamer aus den 90ern vermissen können

10 Dinge, die nur Gamer aus den 90ern vermissen können

Die 90er. Es war ein ... anderes Jahrzehnt. Wir alle waren damals irgendwie simpler - unschuldiger vielleicht. Die Mode (...) mehr

Weitere Artikel

"Monster Hunter World"-Beta wird wiederholt

"Monster Hunter World"-Beta wird wiederholt

Die erste Beta ist noch nicht lange vorbei. Die Reaktionen der User sogar größtenteils positiv. Nun hat Capco (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Mass Effect - Andromeda (Übersicht)

beobachten  (?