13 Tipps für den Einstieg - Prey

von: Spieletipps Team (05. Mai 2017)

Prey ist ein Ego-Shooter mit Rollenspiel-Elementen, der viele Spielmechaniken von Bioshock, Dishonored und Dark Messiah of Might & Magic vereint. Kein Wunder, denn der Entwickler – Arkane Studios – zeichnet sich für diese Spiele verantwortlich (Bioshock 2 „nur“ Co-Entwickler). Euch erwartet demnach eine relativ offene Welt mit vielen Möglichkeiten. Damit ihr den Überblick behaltet, fassen wir wichtige Tipps für euch zusammen.

Tipps zur Spielwelt

Als Morgan Yu erforscht ihr die Raumstation Talos I und auch wenn es seltsam erscheint eine Raumstation als „offene Welt“ zu bezeichnen, so ist sie das. Nachdem ihr die Einleitung abgeschlossen habt, wird schnell klar, dass ihr alle Bereiche des Spiels abklappern könnt und es sich auch lohnt bereits erkundete Gebiete später erneut aufzusuchen.

  • Meistens gibt es viele Möglichkeiten, um euer Ziel zu erreichen. Eine versperrte Tür blockiert euch den Weg? Mit Sicherheit könnt ihr die Tür hacken oder in der Nähe eine Schlüsselkarte finden. Vielleicht ist aber auch ein Schacht in Sichtweite? Haltet immer die Augen offen.

Das Hacken ist ein sehr wichtiger Aspekt des Spiels.Das Hacken ist ein sehr wichtiger Aspekt des Spiels.

  • Apropos „Hacken“: Im Spiel werdet ihr viele Möglichkeiten finden, eure Hacking-Fähigkeiten unter Beweis zu stellen. Nicht immer werdet ihr Erfolg haben – ganz im Gegenteil: Viele Terminals müsst ihr zurücklassen. Merkt euch die Standorte der Terminals und kehrt später zurück, wenn sich eure Fertigkeiten verbessert haben.

  • Die GLOO-Kanone ist eine der wichtigsten Waffen im Spiel – insbesondere für die Erkundung der Raumstation. Wenn ihr den Schaum gegen Wände schießt, bleibt er haften und härtet nach wenigen Sekunden aus. So könnt ihr euch selbst Plattformen bauen und alle möglichen Gebiete erreichen.

Dank der GLOO-Kanone sind euren Erkundungen keine Grenzen gesetzt.Dank der GLOO-Kanone sind euren Erkundungen keine Grenzen gesetzt.

Oft ist Hacken übrigens nicht erforderlich und es reicht ein Code. Dieser muss aber natürlich erst gefunden werden. Im Spiel gibt es hunderte Codes und Passwörter, die sich Morgan selbstständig merkt. Untersucht also wirklich jede Mail und jedes Dokument, das ihr in die Finger bekommt.

Kampftipps zu Gegnern

Raumstationen sind eine beliebte Kulisse für Horror-Abenteuer und so ist das lebhafte Intro des Spiels nur die Ruhe vor dem Sturm. Sehr schnell wird die Raumstation von Mimics überrannt, die einen sehr interessanten Gegnertypen darstellen. Sie können sich in alle möglichen Gegenstände verwandeln und sind deshalb eine omnipräsente Bedrohung. Wenn ihr verdächtige Objekte seht, solltet ihr zum Schuss ansetzen, um kritische Treffer zu landen.

  • Es dauert nicht lange, bis die Gegner größer und gefährlicher werden. Die direkte Auseinandersetzung ist dabei nicht immer empfehlenswert. Mit der Typhon-Kraft „Mimikry“ könnt ihr euch selbst in Gegenstände verwandeln und euch damit unbemerkt an Gegnern vorbeischleichen.

Die Mimics können sich z.B. in eine gewöhnliche Kaffeetasse verwandeln.Die Mimics können sich z.B. in eine gewöhnliche Kaffeetasse verwandeln.

  • Hat euch ein Gegner gesehen, macht euch die schrillende Kampfmusik darauf aufmerksam, dass Gefahr droht. Dabei wird euch auch angezeigt, von wo der Gegner kommt. Sollten euch zu viele Mimics herausfordern, ist Wegrennen eine gute Taktik, um etwas Freiraum zu schaffen. Daraufhin könnt ihr die Mimics angreifen, die euch oft nicht direkt verfolgen.

  • Die GLOO-Kanone ist auch im Kampf eine bewährte Waffe. Damit könnt ihr fast alle Gegner abschießen und sie kurzzeitig bewegungsunfähig machen.

  • Rennen und Nahkampfangriffe verbrauchen Ausdauer. Diese solltet ihr unbedingt im Blick behalten. Es kann fatal für euch ausgehen, wenn eure Ausdauer verbraucht ist und Gegner vor euch stehen. Morgan muss sich dann eine Pause gönnen und kann sich nicht gegen Gegner wehren.

In Prey gibt es viele futuristische Waffen.In Prey gibt es viele futuristische Waffen.

Geschütztürme schützen euch am Anfang sehr gut vor Feinden. Ihr solltet eure Reparatur-Fähigkeiten mit Neuromods verbessern, um solche Geschütze zu aktivieren (ihr könnt sie auch mitnehmen). Aber Achtung: Je mehr Alien-Fähigkeiten ihr freischaltet, desto mehr werdet ihr selbst zur Zielscheibe, weil die Geschütze euch als Alien-Bedrohung wahrnehmen.

Weitere Tipps

Zu Spielbeginn könnt ihr das Geschlecht des Charakters bestimmen. Ihr fragt euch vielleicht, ob es Auswirkungen auf das Spiel hat: Nein, hat es nicht. Aus diesem Grund wurde mit Morgan auch ein Unisex-Name für den Charakter gewählt.

  • Morgan kann viele verschiedene Fähigkeiten erlernen und verbessern, wenn ihr Neuromods parat habt. Ihr könnt so viele passive und aktive Fertigkeiten freischalten, die euch beim Erkunden oder im Kampf helfen. Im verlinkten Artikel stellen wir sie euch genauer vor.

Ihr wollt neue Fähigkeiten? Dann bitte einmal ganz weit die Augen öffnen.Ihr wollt neue Fähigkeiten? Dann bitte einmal ganz weit die Augen öffnen.

  • Neben Neuromods könnt ihr Mineralien organische Elemente, synthetische Elemente und exotische Elemente finden. Mit diesen Materialien – und entsprechenden Skills und Bauplänen – könnt ihr eure Waffen verbessern und im Fabrikator gänzlich neue bauen.

  • In Prey könnt ihr unfassbar viele Items einsammeln und insbesondere zu Spielbeginn ist die Grenze schnell erreicht. Wenn ihr Items nicht benötigt, ist es zu empfehlen, sie mit dem Recycler zu zerlegen, um Rohstoffe zu erhalten, die ihr beim Fabrikator in neue investieren könnt.

Prey

Prey spieletipps meint: Prey tut weh, fordert und treibt einen manchmal zur Weißglut ? Und das macht es so fantastisch! Artikel lesen
Spieletipps-Award85
Das sagt die Community zum ersten DLC

Battlefield 5: Das sagt die Community zum ersten DLC

Nur wenige Wochen nach der Veröffentlichung von Battlefield 5 legt Dice direkt nach. Das erste Inhalts-Update (...) mehr

Weitere Artikel

Oculus Go für 150 Euro, 1900 Spiele im GOG-Sale

Schnäppchen: Oculus Go für 150 Euro, 1900 Spiele im GOG-Sale

Über 1900 Games im Weihnachts-Sale bei GOG, jeden Tag weitere Reduzierungen und obendrein Full Thrott (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Prey (Übersicht)

beobachten  (?

* gesponsorter Link