6 Tipps, die ihr kennen solltet - Hellblade: Senua's Sacrifice

von: Spieletipps Team (10. August 2017)

In Hellblade - Senua's Sacrifice schickt Ninja Theory ihre namensgebende Protagonistin Senua auf eine beschwerliche Reise. Senua wird von Psychosen begleitet, die Hellblade zu einem Horror-Erlebnis machen. Action-Passagen und Rätseleinlagen tragen zum verworrenen Genre-Mix bei, der in linearen „Walking Simulator“-Abschnitten seinen Höhepunkt findet.

Hellblade ist kein gewöhnliches Spiel. Es will euch komplett in die Spielwelt saugen und verzichtet deshalb auf Einblendungen und Tutorials. Die Spielelemente müsst ihr euch also selbst erschließen. Aus diesem Grund haben wir euch unsere besten Tipps in der oberen Bilderstrecke zusammengefasst.

Update vom 10. August 2017:

Mittlerweile wird von vielen Seiten (z.B. PCGamesN) bestätigt, dass es sich bei dem unten beschriebenen Perma-Death um einen Bluff handele. Damit verfolgen die Entwickler die Intention, Spieler und Senua noch immersiver zusammenzuschweißen. Ihr müsst euch um euren Spielstand also keine Sorgen machen!

Ursprünglicher Text vom 8. August 2017:

Achtung vor Spielstandverlust!

Auf einen sehr wichtigen Punkt wollen wir aber direkt verweisen, denn ihr könnt euren Spielstand in Hellblade verlieren – und das ist kein Bug, sondern Absicht! Senua wird von einer Fäulnis geplagt, die sich nach jedem Tod der Spielfigur ausbreitet. Über den rechten Arm bahnt sich die Krankheit ihren Weg Richtung Kopf. Wenn die Fäulnis den Kopf erreicht, stirbt Senua unumgänglich und das Spiel ist vorbei!

Mit Senua möchte man wahrlich nicht den Platz tauschen.Mit Senua möchte man wahrlich nicht den Platz tauschen.

Aber keine Sorge, denn ihr müsstet euch schon ziemlich ungeschickt anstellen, wenn euer Spiel auf diese Weise beendet werden sollte. Es sind Dutzende Tode notwendig, damit die Fäulnis den Kopf erreicht. Darüber hinaus sind die Kämpfe nicht sonderlich schwer und ihr könnt im Notfall jederzeit auf den leichten Schwierigkeitsgrad ausweichen.

Mit der Fokus-Option solltet ihr jeden Gegner ohne Probleme in die Knie zwingen. Wenn das runde Objekt an Senuas Hüfte zu leuchten beginnt, könnt ihr nämlich die R2-Taste drücken ... und schon sind die gegnerischen Bewegungen in einer Zeitlupe gefangen. Weitere nützliche Tipps findet ihr in unserer Bilderstrecke.

Hellblade

Hellblade - Senua's Sacrifice spieletipps meint: Mutig, außergewöhnlich, verstörend und nichts für schwache Nerven - Ein unvergesslicher Höllentrip, der allerdings nicht gerade leicht bekömmlich ist. Artikel lesen
81
So sollte das kommende Assassin's Creed sein

Wunschdenken: So sollte das kommende Assassin's Creed sein

Es gab eine Zeit, in der ihr jährlich mit einem neuen Assassin's Creed rechnen konntet. Mit Assassin's Creed - (...) mehr

Weitere Artikel

Hat versehentlich Overwatch-Material für Promo genutzt

Paladins: Hat versehentlich Overwatch-Material für Promo genutzt

Paladins und Overwatch - beide Shooter wurden in der Vergangenheit schon öfters miteinander in Verbindung gebracht (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Hellblade (Übersicht)

beobachten  (?

* gesponsorter Link