Komplettlösung: Die neuen Fähigkeiten - Infamous: Second Son

von: Spieletipps Team (05. September 2017)

Auf der nächsten Seite unserer Komplettlösung zu Infamous - Second Son geht es nicht weniger "rauchig" her als in der Einleitung zu Delsins Abenteuer. Eure Bekanntschaft mit Augustine und ihren Beton-Kräften werdet ihr wohl schon bald bereuen. Die Oberschurkin hat es in sich!

Wie gewohnt, werden wir euch auf gutes und böses Karma hinweisen, damit ihr den Helden auch nach euren Wünschen formen könnt. Auch die erste Explosionsscherbe werden wir hier finden. Auf dem Weg nach Seattle, trefft ihr früh auf eine Straßensperre, die wohl mit den Beton-Kräften erbaut wurde. Von hier an geht es zu Fuß weiter.

Obacht! Passt auf der Brücke auf, wo ihr hintretet. Hier geht es ziemlich weit nach unten.Obacht! Passt auf der Brücke auf, wo ihr hintretet. Hier geht es ziemlich weit nach unten.

Die neuen Fähigkeiten

Folgt ihr eurem Bruder, erlangt ihr schon früh eine neue Fähigkeit. Mit dem Rauchschuss, könnt ihr Gegenstände zerstören und Feinde ausschalten. Schießt auf die Drohne, um euch die erste Explosionsscherbe zu schnappen. Mit deren Hilfe könnt ihr neue Fähigkeiten erlernen oder andere verbessern.

In dem Bereich müsst ihr insgesamt vier Scherben finden. Zwei fliegen herum und eine hängt an einer Barriere. Nebenbei könnt ihr nach Energiequellen suchen und euren Vorrat auftanken.

Geht nun zum Bus und befreit die Straße von den Beton-Barrieren. Vorher müsst ihr im Kräfte-Menü die Fähigkeit "Ascheexplosion" freischalten. Habt ihr den Weg freigeräumt, will Delsin den Bus betreten. Allerdings lässt Reggie ihn nicht passieren, da die Insassen Angst vor ihm und seinen Fähigkeiten haben.

Auf nach Seattle

Nun folgt ihr dem Weg und lauft in den Autobahntunnel. Dort erhaltet ihr die Nachricht, dass das D.U.P die Brücke räumen will. Im Tunnel angelangt, versucht euch ein Plünderer zu erschießen. Dank eurer Schnellheilungs-Fähigkeit, machen euch die Kugeln nichts aus. Während ihr euch einen Weg durch den Tunnel bahnt, erledigt ihr die restlichen Feinde. Der Letzte ergibt sich und ihr habt zwei Möglichkeiten ihn zu erledigen:

  • Nehmt ihr ihn lediglich fest, erhaltet ihr gutes Karma.
  • Schaltet ihr ihn aus, bekommt ihr böses Karma.

Verlasst ihr den Tunnel, seht ihr eine Spur der Zerstörung. Ihr müsst die Trümmer überqueren, um Reggie zu finden. Vorher jedoch, müsst ihr dem hellblau leuchtenden Kern-Relais die Energie entziehen. Dadurch erhaltet ihr ebenfalls neue Fähigkeiten. Nun könnt ihr einen erhöhten Sprung ausführen, wenn ihr euch auf ein Auto stellt. Schon einige Schritte weiter, findet ihr das nächste Kern-Relais. Ihr könnt nun einige Zeit schweben und somit längere Strecken zurücklegen.

Nutzt ihr eure neuen Fähigkeiten, solltet ihr keine Probleme haben Reggie zu finden und zu retten. Bevor ihr die Stadt betreten könnt, müsst ihr durch einen Sicherheits-Kontrollpunkt.

Rauch fangen

Seid ihr in Seattle angekommen, müsst ihr auch gleich die erste mobile Kommandozentrale der D.U.P zerstören. Achtet in dem Sperrgebiet (auf der Karte rot markiert) auf die Kameras. Diese solltet ihr zerstören, da die Feinde euren Standort sonst immer kennen.

Erledigt alle Feinde im Umkreis und feuert dann auf die mobile Kommandozentrale. An jeder Seite befinden sich jeweils vier Lüftungen, die ihr einfach abschießt. Danach erscheint ein leuchtender Kern, den ihr zerstören müsst. Habt ihr das erledigt, erscheinen weitere Feinde und ein stark gepanzerter MG-Schütze. Schaltet alle Widersacher aus, um die sogenannten Viertel-Belohnungen für den Bezirk "Queen Anne" freizuschalten.

Nach dem Kampf solltet ihr die restlichen Scherben einsammeln, die euch nun auf der Karte angezeigt werden. Danach erhaltet ihr einen Anruf von Reggie, der euch die Koordinaten von drei Kern-Relais durchgibt. Die Reihenfolge, in der ihr euch die neuen Fähigkeiten aneignet, bleibt euch überlassen. Ihr müsst lediglich die Feinde in der Umgebung erledigen, das Kern-Relais zerstören und die Energie absorbieren.

Somit habt ihr euch den "Kometenfall", das "Aschegeschoss" und die "Schwefelbombe" angeeignet.

Spießrutenlauf

Nachdem ihr alle verfügbaren Fähigkeiten erlangt habt, könnt ihr nun die Basis des D.U.P angreifen und das zentrale Kommunikationssystem - die "Space Needle" - zerstören. Auf dem Weg dorthin könnt ihr noch eine mobile Kommandozentrale aus dem Weg räumen, um weitere Scherben zu erhalten und die Kontrolle der D.U.P in Seattle Center zu verringern.

Habt ihr das erledigt, klettert ihr bis auf die Spitze der "Space Needle". Oben angekommen, müsst ihr eine Vielzahl von Feinden erledigen. Danach erlernt ihr eine weitere Fähigkeit - den "Orbitsturzflug". Mithilfe dieser Technik zerstört ihr nun das Gebäude.

Nach einer kurzen Zwischensequenz, könnt ihr euch eines von vier Symbolen aussuchen. Dieses sprayt Delsin folglich auf die Flagge.

Optionaler Widerstand

Bevor ihr die nächste Mission startet, könnt ihr noch eine Kommunikationszentrale in Georgetown zerstören. Dafür müsst ihr das Parkhaus betreten und einen Weg bis auf das Dach finden. Nehmt hierfür am besten die Treppen. Auf der vierten und letzten Etage, warten eine Menge Feinde auf euch. Falls euch die Energie ausgeht, müsst ihr auf eines der benachbarten Häuser springen und euch dort neu auftanken.

Nachdem ihr alle Soldaten erledigt habt, könnt ihr die mobile Kommunikationszentrale wie gewohnt ausschalten und die restlichen Explosionsscherben einsacken. Außerdem werden weitere Nebenmissionen freigeschaltet. Nun macht ihr euch auf den Weg zum nächsten Hauptziel.

Mit unserer Komplettlösung zu Infamous - Second Son geht es, wie gewohnt, auf der nächsten Seite weiter. Hier startet unter anderem die Mission "Dem Licht auf der Spur", in der ihr eine nette und farbenfrohe Bekanntschaft macht.

Cheats zu Infamous - Second Son (4 Themen)

Infamous - Second Son

Infamous - Second Son spieletipps meint: Spielerisch unterhaltsam, grafisch beeindruckend und erzählerisch spannend. Das ist der erste echte Kracher für die PlayStation 4. Artikel lesen
Spieletipps-Award87
Erkennt ihr die Pokémon anhand ihrer Silhouette?

Erkennt ihr die Pokémon anhand ihrer Silhouette?

Ihr denkt, ihr habt das Zeug zum absoluten Pokémon-Meister? Ihr wisst genau, dass die Mehrzahl von Pokémon (...) mehr

Weitere Artikel

Großbritannien: Bereits 11-Jährige betreiben schon Online-Glücksspiel

Circa elf Prozent der elf- bis 16-jährigen Kinder in Großbritannien haben schon einmal Glücksspiel mit (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Infamous - Second Son (Übersicht)

beobachten  (?