Warlock im Klassen-Guide: Fokus, Fähigkeiten und mehr - Destiny 2

von: Spieletipps Team (11. September 2017)

Der Warlock in Destiny 2 steht zwischen Göttlichkeit und Wahnsinn. Er ist der Träger arkaner Macht, die aus dem Lichtmuster des Reisenden gewonnen wurde. In unserem Klassen-Guide zum Warlock gehen wir auf die drei Fokusse Dämmerklinge, Leere-Läufer und Sturmbeschwörer ein. Wir erläutern euch alle Fähigkeiten und geben euch nützliche Hinweise, wie ihr die Subklassen auf den vielfältigen Kriegsschauplätzen am effektivsten einsetzt.

Als Warlock habt ihr es auf dem Schlachtfeld nicht immer leicht. Da ihr nur wenige Treffer einsteckt, müsst ihr euch immer mit ausreichender Gesundheitsregeneration beschäftigen. Darin ist der Warlock allerdings der Profi schlechthin. Strategisches Vorgehen ist mit dem Warlock zwingend notwendig und wichtiger als bei den anderen beiden Klassen. Für einen starken Einsatztrupp ist der Warlock mit seinen unterstützenden Fähigkeiten unverzichtbar.

Der Klassen-Guide zum Warlock aus Destiny 2 zeigt euch alle Fähigkeiten der Subklassen und mehr.Der Klassen-Guide zum Warlock aus Destiny 2 zeigt euch alle Fähigkeiten der Subklassen und mehr.

Warum sollte ich einen Warlock spielen?

Bevor wir euch die Fokusse, die Klassenfähigkeit und weitere Besonderheiten des Warlocks zeigen, möchten wir auf die Rolle der Klasse eingehen und euch verraten, ob der Warlock zu eurem Spielstil passt.

Wie bereits erwähnt, besitzt der Warlock den niedrigsten Verteidigungswert aller Klassen. Im Kampf mit der Rotlegion geratet ihr also zunehmend in Bedrängnis und müsst öfter mal fliehen, um eure verbesserte Gesundheitsrgeneration zu nutzen. Da eure Lebensanzeige kontinuierlich rot blinken wird, müsst ihr häufig Fähigkeiten einsetzen, um euch am Leben zu erhalten. Das kann zu Beginn ganz schön anstrengend sein und erfordert ausgeprägtes "Multitasking".

Ihr nehmt als Warlock also lieber eine unterstützende Rolle ein und zieht euch etwas aus dem Geschehen zurück. Dank eurer Klassenfähigkeit heilt oder verstärkt ihr euch und eure Verbündeten, während ihr eure starken Super-Fähigkeiten aus der Ferne gegen die Schergen von Ghaul einsetzt. Auch durch das verbesserte Gleiten bleibt ihr viel länger in der Luft als Titanen oder Jäger.

Stilbewusst: Einen Warlock erkennt man schnell an seiner majestätischen Robe.Stilbewusst: Einen Warlock erkennt man schnell an seiner majestätischen Robe.

Klassenfähigkeiten des Warlocks

Wenn es nach uns geht, besitzt der Warlock die mit Abstand stärksten Klassefähigkeiten, die in keinem Einsatztrupp fehlen sollten. Haltet ihr Kreis/B gedrückt, erschafft ihr um euren Warlock herum eine Lichtquelle, die euch und verbündete Hüter "buffen" kann.

Je nachdem, welche Klassenfähigkeit ihr im aktiven Fokus ausgewählt habt, könnt ihr Heilung hervorrufen oder den Waffenschaden erhöhen. Zwischen diesen Klassenfähigkeiten müsst ihr euch als Warlock entscheiden:

  • Heilendes Rift: Ihr erschafft eine Lichtquelle, die alle sich darin befindenden Hüter kontinuierlich heilt. Ist eure Gesundheit komplett gefüllt, erhaltet ihr zusätzlichen Schutz - die Anzeige wird grün. Vor allem hinter einer sicheren Deckung ist das heilende Rift effektiv. Auch Einzelkämpfer profitieren von dieser Klassenfähigkeit.

  • Stärkendes Rift: Ihr erschafft eine Lichtquelle, die den Waffenschaden aller sich darin befindenden Hüter erhöht. Ihr teilt nahezu doppelten Schaden aus. Das stärkende Rift ist also vor allem gegen Bossgegner nützlich.

Heilendes oder Stärkendes Rift? Beide Klassenfähigkeiten sind für erfolgreiches Teamplay wichtig.Heilendes oder Stärkendes Rift? Beide Klassenfähigkeiten sind für erfolgreiches Teamplay wichtig.

Diese beiden Klassenfähigkeiten lassen sich schön mit den Schilden des Titanen ("Turmhohe Barrikade") kombinieren. Schützt euch mit dem Schild und platziert euer Rift hinter dieser Deckung - eine tödliche Kombo!

Fokusse des Warlocks

Wie jede andere Klasse auch, besitzt der Warlock drei Fokusse basierend auf den Elementen Solar, Arkus und Leere. Wenn ihr euer Licht zurückgewinnt, startet ihr zunächst mit der Dämmerklinge, ehe ihr die anderen beiden Fokusse erhaltet. Das sind die drei Fokusse des Warlocks:

  • Dämmerklinge (Solar-Energie)
  • Leere-Läufer (Leere-Energie)
  • Sturmbeschwörer (Arkus-Energie)

Um die letzten beiden Fokusse für euren Warlock zu erhalten, müsst ihr öffentliche Events abschließen. Mit etwas Glück erhaltet ihr Artefakte, die ihr aufladen müsst. Anschließend absolviert ihr eine Mission beim Bruchstück des Reisenden und erhaltet den Leere-Läufer und den Sturmbeschwörer. Den Fokus könnt ihr übrigens jederzeit wechseln. Einzig und allein eure Super-Fähigkeit lädt sich dann von Null wieder auf.

Wie wir den zweiten Fokus für unseren Warlock freischalten, das seht ihr in dem folgenden Video.

Es folgen detaillierte Beschreibungen, Strategien und Taktiken im Klassen-Guide zu eurem Warlock. Wir beginnen mit der Dämmerklinge, fahren dann mit dem Leere-Läufer und dem Sturmbeschwörer fort.

Fokus: Dämmerklinge - Fähigkeiten im Überblick

In Destiny 2 wird der Sonnensänger durch die Dämmerklinge ersetzt. Dieser Solar-basierte Fokus des Warlocks lässt brennende Flügel aus eurem Rückgrat wachsen. Dazu steigt ihr wie ein Todesengel gen Himmel und lasst Flammenklingen mit eurem Schwert herabregnen.

Das hört sich nicht nur spektakulär an, sondern ist auch einer der stärksten Fokusse im Spiel. Egal, ob ihr große Mengen an Gegnern damit tötet oder das Feuer auf einen Boss konzentriert. Das ist die Super-Fähigkeit der Dämmerklinge:

  • Super "Morgenröte": Ihr könnt in der Luft oder vom Boden aus Flammenklingen werfen, die Feinde in Brand setzen. Verbessern könnt ihr diese Super-Fähigkeit mit der Flammeneinstimmung oder der Himmelseinstimmung - dazu später mehr.

Dämmerklinge: Der Solar-basierte Fokus des Warlocks zählt zu den besten überhaupt.Dämmerklinge: Der Solar-basierte Fokus des Warlocks zählt zu den besten überhaupt.

Mit dem Fokus Dämmerklinge könnt ihr folgende drei Granaten auswählen:

  • Solar-Granate: Diese Granate hinterlässt bei der Explosion ein Flimmern von Solar-Licht, das Feinden in der Nähe kontinuierlich Schaden zufügt. Dies ist besonders gegen viele schwache Gegner oder Kabale mit Schilden effektiv. Werft diese Granate in den Laufweg eurer Gegner, um sie früh zu schwächen.

  • Feuerblitz-Granate: Explodiert diese Granate, so werden Solar-Lichtblitze freigesetzt, die auf naheliegende Feinde überspringen.

  • Fusionsgranate: Die Fusionsgranate haftet an Gegnern und verursacht so zusätzlichen Schaden. Im Gegensatz zu den anderen beiden Sprengkörpern lohnt sich der Einsatz nur bedingt.

Dämmerklinge: Himmelseinstimmung oder Flammeneinstimmung?

Im Fähigkeitenbaum des Warlocks müsst ihr euch stets für eine von zwei Einstimmungen entscheiden. Im Falle der Dämmerklinge ist das entweder die Himmelseinstimmung oder die Flammeneinstimmung. Beide Wege liefern euch beispielsweise unterschiedliche Boni für die Klassenfähigkeit oder eure Super. In unserem Klassen-Guide möchten wir euch hier alle Vorzüge beider Einstimmungen zeigen:

Talentbaum für die Himmelseinstimmung:

  • Schnellschlag (I): Eure Nahkampf-Fähigkeit verbrennt Feinde und fügt ihnen so kontinuierlich Schaden zu. Außerdem erhöht sie für kurze Zeit euer Bewegungs- und Nachladetempo.

  • Geflügelte Sonne (II): Eure Gleitfähigkeit wird deutlich verbessert, damit ihr aus der Luft Waffen abfeuern und Granaten abwerfen könnt.

  • Hitzewelle (III): Erreicht ihr Kills aus der Luft, wird eure Granaten- und Nahkampf-Energie aufgeladen. Setzt ihr "Morgengrauen" ein, wird eure gesamte Fähigkeiten-Energie aufgeladen.

  • Ikarus-Haken (IV): Drückt in der Luft doppelt Kreis bzw. B, um einen Haken zu schlagen und Projektilen oder Angriffen auszuweichen.

Wir empfehlen euch die Nutzung der Flammeneinstimmung für den Dämmerklinge-Fokus.Wir empfehlen euch die Nutzung der Flammeneinstimmung für den Dämmerklinge-Fokus.

Talentbaum für die Flammeneinstimmung:

  • Feuerzange (I): Feinde verbrennen und explodieren, wenn ihr sie mit dieser Nahkampf-Fähigkeit trefft. Gegner im Umkreis werden ebenfalls getroffen.

  • Flammenurteil (II): Projektile, die ihr mit Morgenröte verschießt, suchen im Flug nach Zielen. Beim Aufprall werden zudem Flammen ausgestoßen, die Feinde in der Nähe in Brand setzen.

  • Ewiges Feuer (III): Erledigt ihr Feinde mit eurem Super "Morgenröte", dann bleibt die Fähigkeit länger aktiv.

  • Phoenix-Sturzflug (IV): Haltet in der Luft Kreis/B gedrückt, um schnell auf den Boden zu sinken und eure Gesundheit zu regenerieren. Ist eure Super aktiv, verursacht ihr dabei sogar noch Explosivschaden.

Beide Einstimmungen des Warlocks fördern euren Kampf in der Luft. Wir haben uns letztendlich für die Flammeneinstimmung entschieden, da der Bonus "Ewiges Feuer" unverzichtbar ist. In diesem Warlock-Klassen-Guide geht es weiter mit dem Fokus "Leere-Läufer".

Fokus: Leere-Läufer - Fähigkeiten im Überblick

Den Leere-Läufer kennen Destiny-Veteranen noch aus ihrem ersten Abenteuer. Der Leere-basierte Fokus des Warlocks war im ersten Ableger des MMO-Shooters auch der erste Fokus, den ihr freigeschaltet habt. Besonderheit dieser Subklasse ist der Kurz-Teleport, der sich in die Bewegungsmodi einreiht. Besonders im Schmelztiegel wird diese Fähigkeit nützlich.

Die abgefeuerte Nova-Bombe kann ordentlich einschlagen, erfordert aber einen großen Schluck Zielwasser. Das ist die Super-Fähigkeit des Leere-Läufers:

  • Super "Nova-Bombe": Ihr schleudert eine Leere-Bombe auf eure Feinde, die beim Aufprall alles zersetzt, was sich in der Nähe befindet. Besonders nützlich ist die Nova-Bombe dann, wenn ihr vor dem Abwurf in die Luft springt und den explosiven Blitz von oben auf die Feinde werft.

Leere-Läufer: Der exklusive Kurz-Teleport ist vor allem im PvP nützlich.Leere-Läufer: Der exklusive Kurz-Teleport ist vor allem im PvP nützlich.

Mit dem Fokus Leere-Läufer könnt ihr folgende drei Granaten auswählen:

  • Vortex-Granate: Nach der Explosion erschafft die Granate einen Vortex, der darin gefangenen Feinden kontinuierlich Schaden zufügt. Hiermit könnt ihr mehrere schwache Gegner auf einmal auslöschen und sie für kurze Zeit gefangen halten.

  • Axion-Blitz: Nach der Explosion werden zielsuchende Blitze freigesetzt, die sich Opfer in der Nähe suchen.

  • Streugranate: Diese Granate teilt sich auf und übersät ein kleines Gebiet mit mehreren schwachen Explosionen. Nachdem ihr eine Gruppe von Feinden geschwächt habt, könnt ihr sie mit der Streugranate alle auf einmal auslöschen.

Leere-Läufer: Hungereinstimmung oder Chaoseinstimmung?

Der Leere-Läufer bietet euch die Hungereinstimmung und die Chaoseinstimmung an. Beide spezialisieren sich auf das Absorbieren von Lebensenergie. Ihr zapft die Gesundheit eurer Feinde an, um die eigene zu erhöhen. Hier eine Übersicht aller Fähigkeiten der Einstimmungen für den Leere-Warlock:

Talentbaum für die Hungereinstimmung:

  • Verschlingen (I): Tötet einen Feind mit dieser Nahkampf-Fähigkeit, um eure eigene Gesundheit vollständig zu regenerieren. Auch kurze Zeit danach regeneriert ihr Lebensenergie durch Kills. Eine sehr mächtige Fähigkeit im Leere-Talentbaum.

  • Die Leere Füttern (II): Haltet L1 oder LB bei voller Granaten-Energie gedrückt, um eure Gesundheit zu regenerieren. Außerdem aktiviert ihr so den "Verschlingen"-Effekt, den wir oben beschrieben haben.

  • Unersättlich (III): Wenn der "Verschlingen"-Effekt aktiv ist, könnt ihr dessen Dauer durch das Eliminieren von Feinden verlängern. Außerdem ladet ihr eure Granaten-Energie auf.

  • Vortex (IV): Die Nova-Bombe erschafft beim Aufprall eine Singularität, die Feinde einfängt und ihnen Schaden zufügt.

Wählt Hungereinstimmung für den Leere-Läufer! "Verschlingen" solltet ihr euch nicht entgehen lassen.Wählt Hungereinstimmung für den Leere-Läufer! "Verschlingen" solltet ihr euch nicht entgehen lassen.

Talentbaum für die Chaoseinstimmung:

  • Entropie-Zug (I): Diese Nahkampf-Fähigkeit leert die Gesundheit eurer Feinde, während ihr eure Granaten-Energie damit aufladet.

  • Chaos-Beschleuniger (II): Ihr zapft eure Super-Energie an, um eure Granaten-Energie zu überladen und die Sprengkörper damit noch stärker zu machen. Haltet dafür L1 bzw. LB gedrückt.

  • Blüte (III): Alle Kills mit Leere-Fähigkeiten lassen Gegner explodieren. Dies schadet allen Feinden im Umkreis und ist gegen viele schwache Schergen effektiv.

  • Katastrophe (IV): Der Flug der Nova-Bombe wird verlangsamt. Dazu sucht sie sich Ziele und zersplittert dabei in mehrere kleinere Projektile. Ihr könnt die Nova-Bombe beschießen, um sie frühzeitig explodieren zu lassen.

Die Hungereinstimmung des Warlocks beschränkt sich größtenteils auf den "Verschlingen"-Effekt, dieser ist aber dermaßen nützlich, dass wir euch diese Einstimmung als Leere-Läufer empfehlen. Die ersten drei Fähigkeiten lassen sich perfekt kombinieren und die vierte im Bunde verbessert noch eure Nova-Bombe. Wir kommen nun zum dritten und letzten Fokus, dem Sturmbeschwörer.

Fokus: Sturmbeschwörer - Fähigkeiten im Überblick

Ihr wolltet euch schon immer mal wie Imperator Palpatine fühlen und Blitze aus euren Händen auf Feinde werfen? Dann ist der Sturmbeschwörer genau der richtige Fokus für euch und euren Warlock.

Die Blitze durchströmen bei der Aktivierung von Sturmtrance euren gesamten Körper. Arkus-Blitzschläge verlassen eure Hände und lösen Gegnermengen ohne große Mühe in Rauch auf. Auch im Schmelztiegel sind Sturmbeschwörer gefürchtet. Das ist die Super-Fähigkeit:

  • Super "Sturmtrance": Ihr lasst eine Kette aus Arkus-Blitzschlägen aus euren Händen strömen, die Feinde elektrifizieren und töten. Schwache Gegner erledigt ihr so reihenweise.

Ein Warlock als Sturmbeschwörer löscht Gegnergruppen mit Leichtigkeit aus.Ein Warlock als Sturmbeschwörer löscht Gegnergruppen mit Leichtigkeit aus.

Mit dem Fokus Sturmbeschwörer könnt ihr folgende drei Granaten auswählen:

  • Arkusblitz-Granate: Bei der Explosion werden Blitze freigesetzt, die auf Feinde in der Nähe springen und Schaden verursachen.

  • Impulsgranate: Im Explosionsradius der Impulsgranate wird Feinden kontinuierlich Schaden zugefügt. Auch diesen Sprengkörper könnt ihr in die Laufbahn der Gegner werfen, um sie so zu schwächen.

  • Sturmgranate: Diese Granate löst ein Gewitter aus, mit dem ihr beispielsweise Eingänge perfekt absichern könnt.

Sturmbeschwörer: Einstimmung der Elemente oder Einstimmung der Übertragung

Die Einstimmungen des Sturmbeschwörers verbessern eure Super-Fähigkeit und sogar den Klassen-spezifischen Skill. Da wir euch den Einsatz des Rifts besonders ans Herz legen, solltet ihr euch dringend die Skills "Elektrostatisce Woge" und "Arkus Seele" genauer anschauen. Das sind die Einstimmungen für den Sturmbeschwörer:

Talentbaum für die Einstimmung der Elemente:

  • Aufkommender Sturm (I): Dieser Fähigkeit erhöht eure Reichweite im Nahkampf und lädt die Energie für eure Super, Granaten und Nahkampf auf.

  • Landfall (II): Mit eurem Super "Sturmtrance" könnt ihr einen Blitz in den Boden rammen und eine Schockwelle auslösen, der Gegnern in der Nähe großen Schaden zufügt.

  • Elektrostatische Woge (III): Befinden sich Verbündete Hüter in der Nähe, lädt euer Rift schneller wieder auf. Eine sehr nützliche Fähigkeit im Warlock-Talentbaum.

  • Arkus-Seele (IV): Eine Arkus-Seele erscheint als Hilfe im Kampf, wenn ihr oder ein Verbündeter im Rift steht. In Kombination mit "Elektrostatische Woge" besonders wertvoll.

Das Rift ist besonders effektiv, wenn ihr die Einstimmung der Elemente wählt.Das Rift ist besonders effektiv, wenn ihr die Einstimmung der Elemente wählt.

Talentbaum für die Einstimmung der Übertragung:

  • Kettenblitz (I): Diese Fähigkeit erhöht eure Reichweite im Nahkampf und löst Kettenblitze aus, die von Feind zu Feind springen.

  • Transzendenz (II): Löst ihr die Sturmtrance aus, während ihr über volle Granaten- und Nahkampfenergie verfügt, so hält eure Super länger an und stellt die Gesundheit vollständig wieder her.

  • Arkus-Netz (III): Werden Feinde von euren Granaten getroffen, so springen Blitze von ihnen auf andere Opfer über.

  • Ionisches Blinzeln (IV): Mit L3 bzw. LS könnt ihr euch während der aktiven Sturmtrance teleportieren. Diese Fähigkeit ist nur im Schmelztiegel wirklich nützlich, um eingehenden Angriffen auszuweichen.

Als Sturmbeschwörer können wir euch klar die Einstimmung der Elemente empfehlen. Wenn ihr eure Klassenfähigkeit häufig einsetzt, dann ist dies eure beste Wahl. Das Rift ist nicht nur schneller wieder verfügbar, ihr und euer Einsatztrupp erhaltet auch noch Arkus-Seelen als Verbündeten im Kampf.

Der Warlock ist ein vielseitiger Charakter mit starken Fokussen. Besonders hervorheben möchten wir zum Schluss dieses Klassen-Guides die Dämmerklinge. Dieser Fokus ist gegen jede Art von Feind sehr effektiv und wie bereits erwähnt, einer der stärksten Fähigkeiten-Bäume im Spiel.

Destiny 2

Destiny 2 spieletipps meint: Stark verbesserter Online-Shooter, der vor allem inhaltlich deutlich zugelegt hat und mit seiner Item-Spirale für etliche Stunden begeistern kann. Artikel lesen
83
Need for Speed - Payback: Das sagt die Community zum neuen Teil

Need for Speed - Payback: Das sagt die Community zum neuen Teil

Zahltag bei Electronic Arts. Mit Need for Speed - Payback will der Publisher die Marke in neuem Glanz erstrahlen lassen. (...) mehr

Weitere Artikel

Second Life: Noch 600.000 aktive Spieler jeden Monat

Second Life: Noch 600.000 aktive Spieler jeden Monat

Second Life erschien bereits 2003 und sollte seinen Nutzer ein namensgebendes "zweites Leben" in einer virtuellen Welt (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Destiny 2 (Übersicht)

beobachten  (?