The Final Reich: Pack-a-Punch finden und aktivieren - Call of Duty: WW2

von: Spieletipps Team (06. November 2017)

Wollt ihr eure Waffen in "The Final Reich" verbessern, solltet ihr schnell Pack-a-Punch finden und die Upgrade-Maschine auch gleich aktivieren. Ja, ihr habt richtig gelesen. Es genügt nicht, bloß den Standort von "Pack a Punch" ausfindig zu machen. Ihr müsst einige Schritte beachten, bevor ihr das Gerät von dem Käfig befreien könnt. Wir möchten euch zeigen, wo genau Pack-a-Punch steht und wie ihr durch alle drei Entsorgungsröhren schlüpft.

Unten findet ihr eine detaillierte Beschreibung aller Schritte. Wollt ihr euch das Ganze lieber in bewegten Bildern anschauen, dann klickt einfach auf das folgende Video.

"The Final Reich": Pack-a-Punch finden

Bevor ihr euch auf die Suche nach der "Pack-a-Punch"-Maschine macht, müsst ihr unbedingt den Strom einschalten. Ihr müsst nämlich den Bunker betreten und der lässt sich nur nach dem Aktivieren der Elektrizität öffnen.

Habt ihr den Stromgenerator aktiviert, dreht ihr einfach wieder um und öffnet die Tür zur Kanalisation für 1.250 Schocks, die euch gegenüber der Blitzstation zunächst den Weg versperrt.

Hier unten seht ihr in der Mitte des Raumes die "Pack-a-Punch"-Maschine. Das Problem: Ein riesiger Käfig verweigert euch den Zugang. Damit ihr "Pack a Punch" befreien könnt, müsst ihr erstmal den Schalter gegenüber vom Waffenschrank an der Wand betätigen, an dem ihr eine MP 40 kaufen könnt. Dieser Schalter aktiviert die drei Entsorgungsröhren, die ihr anschließend finden müsst.

Diese Entsorgungsröhren öffnen sich erst, wenn ihr den Schalter in der Kanalisation betätigt.Diese Entsorgungsröhren öffnen sich erst, wenn ihr den Schalter in der Kanalisation betätigt.

Entsorgungsröhren finden und Pack-a-Punch aktivieren

In welcher Reihenfolge ihr durch die Entsorgungsröhren rutscht, bleibt euch überlassen. Hauptsache ihr betätigt stets den Schalter nach der kurzen Rutschpartie, der dann immer wenige Schritte vor euch rechts zu finden ist. Damit ihr Pack-a-Punch aktivieren könnt, sucht ihr hier nach den drei Zielen, für die ihr jeweils 250 Schocks benötigt:

  1. Betretet den Bunker und sucht im östlichen Teil des Kommandoraumes nach der ersten Entsorgungsröhre. Geht die ersten Treppen hoch, ehe ihr das Ziel bereits rechts seht.

  2. Lauft erneut zum Kommandoraum und biegt gleich links ab. Hier öffnet ihr die Tür zu den Laboren für 1.500 Schocks. Folgt dem Weg, passiert die verschlossene Tür und biegt dann gleich links ab. Der runde Durchgang führt euch links direkt zur zweiten Entsorgungsröhre.

  3. Für die dritte und letzte Entsorgungsröhre begebt ihr euch zurück zum Spawn beim Dorfeingang, wo ihr die Tür zur Kneipe für 1.500 Schocks öffnet. Folgt dem Weg, bis euch ein zweites Tor den Weg versperrt. Für 1.500 weitere Schocks ebnet ihr euch den Pfad zum Turm, wo ihr die Entsorgungsröhre ganz links hinten im Bereich findet.

Wichtig: Vergesst nicht die Schalter zu betätigen, nachdem ihr durch die Entsorgungsröhren gerutscht seid, ansonsten hebt sich der Käfig um Pack-a-Punch nicht an. Wir können das nicht oft genug erwähnen.

Nach wenigen Sekunden habt ihr eure Waffe an der "Pack-a-Punch"-Maschine verbessert.Nach wenigen Sekunden habt ihr eure Waffe an der "Pack-a-Punch"-Maschine verbessert.

Beim letzten Schalter erheben sich zudem jede Menge hungriger Zombies aus dem Boden. Hierfür müsst ihr gut ausgerüstet sein, ansonsten werdet ihr schnell überrannt. Zur Not könnt ihr die Kanalisation auch erstmal verlassen, damit ihr mehr Platz für den Kampf gegen die Untoten habt.

Wollt ihr eure Waffen verbessern, müsst ihr ganze 5.000 Schocks blechen. Dafür erhält euer Schießeisen eine besondere Tarnung und ihr teilt viel mehr Schaden aus. Spätestens ab Welle 10 solltet ihr Pack-a-Punch finden und aktivieren. Zahlt ihr 4.000 weitere Schocks an der Upgrade-Maschine, könnt ihr die Munition eurer verbesserten Waffe aufstocken.

Wie ihr Kriegswerkzeuge doppelt "punchen" könnt, ist bisher noch nicht bekannt. Sollte es dahin gehend neue Informationen geben, werden wir diese hier im "Pack a Punch"-Beitrag mit euch teilen.

Call of Duty - WW2

Call of Duty - WW2 spieletipps meint: Routinierte Fortsetzung mit wenigen, dafür durchweg gelungenen Neuerungen. Das WW2-Setting fühlt sich auch nach zehn Jahren Pause noch recht altbekannt an. Artikel lesen
82
Ein unerwartetes Wiedersehen in Kingdom Hearts

Ein unerwartetes Wiedersehen in Kingdom Hearts

Anstelle einer Einleitung gibt es diesmal ausnahmsweise eine DICKE, FETTE SPOILERWARNUNG!!! Auch wenn die Spiele Final (...) mehr

Weitere Artikel

Horror-Game der "Dragon Ball FighterZ"-Macher?

Horror-Game der "Dragon Ball FighterZ"-Macher?

Wie einer Mitteilung von Arc System Works zu entnehmen ist, arbeitet das Entwicklerstudio derzeit an einem ungewöh (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Call of Duty - WW2 (Übersicht)

beobachten  (?