Ultrapforten: Legendäre Pokémon, Ultrabestien und Shinys fangen - Pokémon Ultrasonne und Ultramond

von: Spieletipps Team (01. Dezember 2017)

Pokémon - Ultrasonne und Ultramond locken euch mit zahlreichen Legendären Pokémon sowie Ultrabestien, die ihr dank der Ultrapforten fangen könnt. Theoretisch könnt ihr jedes der seltenen Pokémon fangen. Einige davon sind aber auch exklusiv nur auf einer der beiden Editionen aufzufinden. Alle wichtigen Informationen rund um Ultrapforten, Legendäre Pokémon, Ultrabestien und Shinys findet ihr in unserem Artikel.

Die Ultrapforten werden euch im folgenden Trailer vorgestellt!

Legendäre Pokémon und Ultrabestien abseits der Ultrapforten

Nicht alle Legendären Pokémon und Ultrabestien findet ihr in Ultrapforten. Einige von ihnen müsst ihr auf traditionellem Wege finden und fangen. Diese Pokémon halten sich in der Spielwelt von Alola auf:

  • Lunala bzw. Solgaleo: Die „Cover-Legis“ könnt ihr nicht wie in Sonne und Mond auf dem Mondscheiben- bzw. Sonnenkreis-Podium fangen. Nachdem ihr den dortigen Storypart abgeschlossen und Ultra Necrozma besiegt habt, müsst ihr auf die erste Insel Mele-Mele zurückkehren. Geht danach zur Hängebrücke nördlich von Lili'i. Lunala und Solgaelo sind an den Ort zurückgekehrt, wo ihr Lilly und Wölkchen einst angetroffen habt.

Lunala kehrt zur Hängebrücke zurück und wartet dort auf euch.Lunala kehrt zur Hängebrücke zurück und wartet dort auf euch.

  • Venicro: Wird euch überreicht, nachdem ihr Ultra Necrozma besiegt habt. Venicro ist die erste Ultrabestie, die eine Entwicklungsstufe hat. Es entwickelt sich zu Agoyon.

  • Necrozma: Ihr begegnet der Ultrabestie ein letztes Mal auf Mount Lanakila auf eurem Weg zu Alola-Liga. Diesmal dürft ihr das Pokémon auch fangen.

  • Zygarde: Um Zygarde zu erhalten, müsst ihr keine Zygarde-Zellen mehr sammeln – in Ultrasonne und Ultramond geht das viel einfacher. Nach Abschluss der Story seht ihr im Abspann, dass Zygarde in einer Höhle aufgetaucht ist. Dabei handelt es sich um die Finalhöhle, die ihr über das nördliche Poni-Blumenmeer erreicht.

  • Muramura bzw. Kopplosio: Auf diese Ultrabestie werdet ihr zwangsläufig in der Bonus-Episode „Rainbow Rocket“ treffen, die ihr nach Abschluss der Hauptstory spielen könnt.

In der oberen Aufzählung haben wir ein paar gänzlich neue Pokémon erwähnt. Alle weiteren könnt ihr euch in der nächsten Bilderstrecke ansehen!

Ultrapforten: So funktionieren sie

Nachdem ihr die Ereignisse auf dem Mondscheiben- bzw. Sonnenkreis-Podium beendet habt, könnt ihr auf Lunala bzw. Solgaleo durch Ultrapforten reisen. Ihr werdet es mindestens einmal im Spiel machen müssen, sodass ihr dieses Minispiel nicht verpassen könnt.

Dabei müsst ihr gelbe Energiefelder einsammeln, um schneller zu werden und weit entfernte Dimensionen zu erreichen. Den blauen Energiefeldern müsst ihr ausweichen, da diese euch langsamer machen. Seid ihr zu langsam, werdet ihr nämlich in eine Ultrapforte gesogen.

Es gibt fünf verschiedene Ultrapforten in den Farben blau (Gewässer), rot (Gebirge), grün (Wildnis), gelb (Höhle) und weiß (Ultradimension). Ihr werdet in die in den Klammern stehenden Gebiete befördert und trefft dort auf ein Pokémon, das in einem solchen Habitat haust. Genauere Informationen findet ihr in der unteren Tabelle.

Legendäre Pokémon, Ultrabestien und Shinys fangen

Achtet nicht zu sehr auf die Farbe der Ultrapforten. Bei dem Minispiel gilt folgende Regel: Sammelt die gelben Energiefelder ein und weicht sonst allem aus, bis ihr irgendwann in eine Pforte gesogen werdet. Je weiter ihr kommt, desto höher ist die Wahrscheinlichkeit ein Legendäres Pokémon oder ein Shiny zu finden.

Mit Entei und Co. könnt ihr euch ein mächtiges Pokémon-Team aufbauen.Mit Entei und Co. könnt ihr euch ein mächtiges Pokémon-Team aufbauen.

Später bekommen die Ultrapforten Upgrades und können gelbe Ringe rundherum aufweisen, die auf bessere Pokémon dahinter schließen lassen. Früher oder später werdet ihr die begehrten Taschenmonster finden. So einfach wie in Ultrasonne und Ultramond war es noch nie, Legendäre Pokémon oder Shinys zu fangen. Beachtet dabei, dass ihr hinter weißen Ultrapforten immer Ultrabestien findet.

Der einzige Haken an diesem Minispiel: Es gibt exklusive Pokémon, die ihr nur in einer der beiden Editionen fangen könnt. Einige tauchen sogar nur auf, wenn ihr Legendäre Pokémon aus beiden Editionen im Team habt. Der folgenden Tabelle könnt ihr diesbezüglich alle Informationen entnehmen:

Blau Gelb Grün Rot Weiß
Suicune
(Entei & Raikou im Team)
Regirock Mewtu Arktos Anego
Lugia (US) Regice Raikou (US) Zapdos Masskito (US)
Latias (UM) Registeel Entei (UM) Lavados Schabelle (UM)
Latios (US) Groudon (US) Dialga (US) Ho-Oh (US) Voltriant
Kyogre (UM) Palkia (UM) Kobalium Rayquaza Kaguron (UM)
Selfe Heatran (US) Terrakium Cresselia Katagami (US)
Vesprit Regigigas (UM) Viridium Boreos (US) Schlingking
Tobutz Giratina
(Dialga & Palkia im Team)
Reshiram (UM) Voltolos
(Demeteros & Boreos im Team)
Kyurem
(Reshiram & Zekrom im Team)
Zekrom (US) Demeteros (UM)
Xerneas (US) Yveltal (UM)

Normale Pokémon, die ihr finden könnt

Solltet ihr bei eurem Durchlauf kein Glück haben, wird kein Legendäres Pokémon auftauchen, sondern eines dieser Pokémon, das aber immerhin noch ein Shiny sein könnte:

  • Altaria
  • Blanas
  • Castellith
  • Elezard
  • Groink
  • Hippoterus
  • Lombrero
  • Magcargo
  • Meditalis
  • Ohrdoch
  • Piondragi
  • Rexblisar
  • Schwalboss
  • Swaroness
  • Symvolara
  • Thanathora
  • Yanmega

Steuerung ändern

Wir haben es ja bereits erwähnt: Noch nie war es einfacher, seltene Pokémon zu fangen. Das einzige Hindernis ist die Steuerung, denn standardmäßig müsst ihr die Bewegungssteuerung nutzen. Das ist mitunter sehr unpräzise und kann jeden guten Durchlauf torpedieren.

Mit dem Circle Pad habt ihr eine viel bessere Kontrolle über Lunala bzw. Solgaleo.Mit dem Circle Pad habt ihr eine viel bessere Kontrolle über Lunala bzw. Solgaleo.

Glücklicherweise könnt ihr die Steuerung ändern. Dazu müsst ihr in das „Game Freak“-Gebäude in Konikoni City gehen. Dort findet ihr einen Mitarbeiter der Aether Foundation, bei dem das Circle Pad als Steuerungsoption bestimmen könnt.

Pokémon-Ultrasonne und Ultramond

Pokémon - Ultrasonne und Ultramond spieletipps meint: So hätten Pokémon Sonne und Mond sein sollen. Eine flüssigere Geschichte, forderndere Kämpfe und viel zu tun "für danach". Artikel lesen
Spieletipps-Award92
10 Videospiele, die euch bestrafen, wenn ihr im leichtesten Modus spielt

10 Videospiele, die euch bestrafen, wenn ihr im leichtesten Modus spielt

Es gibt Spiele, die verlangen einfach das Härteste von euch. Oft folgt die einfachste Lösung: Die (...) mehr

Weitere Artikel

Spielestudios: Blizzard zum besten Arbeitgeber gewählt

Spielestudios: Blizzard zum besten Arbeitgeber gewählt

Das Studio Blizzard ist in einem Ranking des Karriere-Portals Glassdoor von Mitarbeitern zum beliebtesten Videospiel-Ar (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Pokémon-Ultrasonne und Ultramond (Übersicht)

beobachten  (?