Komplettlösung: Episode 4 (Barry) mit Video-Walkthrough - Resident Evil: Revelations 2

von: Spieletipps Team (22. Dezember 2017)

Episode 4 – Barry: Das Kranrätsel

Läuft zunächst den folgenden Weg entlang, bis ihr durch ein Gitterloch steigt. Danach seht ihr die beiden Schleusen, die ihr mit Claire steuernt konntet. Je nachdem was ihr aktiviert habt, ist der folgende kurze Bereich etwas anders. Aber am Ende kommt ihr sowieso ans gleiche Ziel an, daher gibt es kein richtig oder flasch.

Schaut euch die komplette Episode in unserem 100%-Videoguide an!

Geht die Treppen runter und euch wird das nächste Ziel durch eine Kameraschwenkung angezeigt. Ihr müsst nämlich ganz nach oben zu einer Hütte. Hier habt ihr nun einer der zwei Möglichkeiten, je nach dem, wie ihr die Schleuse eingestellt habt.

Entweder geht ihr rechts die Leiter runter oder links beim kaputten Gitter. Ihr müsst lediglich dem Kanalverlauf folgen. Nach kurzer Zeit kommt ihr am selben Ziel wieder, sobald ihr aus dem Kanal rausklettert. Lauft durch das nächste Gebäude und lasst euch draußen die Stufen runterfallen.

Geht den Weg entlang, bis ihr an eine hohe Leiter ankommt, der euch zu einem riesigen Kran führt. Oben zieht ihr direkt am Hebel mit der Ziffer 1, um eine Plattform zu euch zu holen. Stellt Natalia darauf und zieht nochmal mit Barry am Hebel, um sie auf die gegenüberliegende Seite zu transportieren.

Mit Natalia klettert ihr anschließend die Leiter hoch und stellt euch auf die Oberseite des Krans. Anschließend lauft ihr mit Barry zu Hebel Nr. 2 und schickt Natalia in diese Richtung. Mit ihr könnt ihr rechts dann die Leiter für Barry runterlassen. Doch vorher müsst ihr noch mit ihm zu Hebel Nr. 3 rennen und Natalia noch ein Stück nach vorne befördern.

Mit ihr klettert ihr links die Leiter runter und stellt euch vor Hebel Nr. 5 (Hebel Nr. 4 kann übersprungen werden). Bevor ihr daran zieht, Klettert ihr mit Barry die runtergelassene Leiter hoch und stellt euch auf den Kran. Lasst euch ganz nach vorne befördern und lasst für Natalia die Leiter runter, damit sie euch folgen kann.

Durch den giftigen Untergrund

Da ihr das Kranrätsel gelöst habt, müsst ihr die Treppe nach oben zum Gebäude laufen und darin das Blechtor öffnen. Lauft ganz nach hinten die Treppe hoch und springt über eine Schlucht auf die Schienen drauf.

Folgt den Schienen nur zur Hälfte und schaut nach links. Dort könnt ihr auf eine Plattform springen und die Leiter runterklettern, damit ihr wieder auf dem Boden seid. Geht daneben in den Aufzug und fahrt abwärts.

Unten angekommen lauft ihr den folgenden Gang entlang und geht durch die nächste Doppeltür. Dahinter seht ihr ein Flur, der völlig mit giftigem Gas zugekleidet ist. Da müsst ihr erstmal durch und schnell den nächsten sicheren Bereich finden, da ihr zu ersticken droht. Lauft los und nehmt zuerst linken Abzweig.

Danach seid ihr erstmal wieder sicher. Beim nächsten gasverseuchten Gang haltet ihr euch beim nächsten Abzweig rechts und ihr kommt in einem größeren Raum an, wo ihr links eine versperrte Tür erkennt. Prägt sie euch für später ein und lauft durch den rechten Gang. Doch vererst müsst ihr einen ganzen Haufen Gegner umschießen, um wieder in Sicherheit zu gelangen.

Schließlich erreicht ihr ein Hebel, womit ihr die Tür von vorhin aufsperrt. Lauft dorthin zurück und folgt nurnoch dem folgenden Weg, damit ihr wieder frische Luft schnappen könnt.

Lauft den folgenden Korridor entlang, bis ihr in einer großen Halle ankommt. Hier geht es ziemlich weiter runter und unten ist auch noch alles verseucht mit Gas. Bevor ein Weiterkommen überhaupt möglich ist, müsst ihr zuvor das Gift absaugen.

Die Resident Evil-Serie hat viele angsteinflößende Monster hervorgebracht. Die schaurrigsten Exemplare stellen wir euch in unserer Bilderstrecke vor!

Lift-Aktivierungsschlüssel

Lauft links an der Werkbank vorbei und geht die Stufen zum Aufzug hoch. Um es zu aktivieren fehlt euch aber noch der Lift-Aktivierungsschlüssel. Also klettert daneben die Leiter hoch und geht durch die Doppeltür.

Der nächste Bereich ist wieder voller Gas. Oben, wo ihr in Sicherheit seid, könnt ihr erstmal alle Feinde beseitigen, um nicht gestört zu werden. Lasst euch fallen und schiebt links den Container weg. Dadurch legt ihr eine kleine Öffnung frei, durch den Natalia durchkrabbeln kann.

Mit ihr öffnet ihr links die versperrte Tür und zieht euch an der rechten Seite nach oben. Dort nehmt ihr den Käfig mit und geht aus der gerade geöffneten Tür. Setzt den Käfig ganz hinten in die linke Ecke und steigt auf die erhöhte Ebene. Dort erhaltet ihr den gesuchten Lift-Aktivierungsschlüssel, also geht wieder aus der Doppeltür zur großen Halle.

Ihr müsst immernoch irgendwie das Gift unten wegbekommen, also lauft ihr links über den Steg zur nächsten Tür. Hier befinden sich sehr viele mit Gas gefüllte Tunnel, die euch leicht in die Sackgasse führen können. Klettert zunächst von oben runter und steigt auf das Holzgerüst neben euch und verscheucht alle Gegner, die euch angreifen wollen.

Danach schaut ihr euch erstmal etwas um. Ihr könnt unter anderem eine elektronisch versperrte Sicherheitstür entdecken, die es gilt zu öffnen. Rechts davon seht ihr ein Tunnel, wo ihr euch zuerst durchschlagen müsst. Die zwei restlichen Tunnel sind nicht relevant für das Weiterkommen.

Gift absaugen

Stürmt nun durch den Tunnel neben Hütte und schiebt links den Wagen weg. Vorsicht vor dem Monster, das rechts im Gang lauert. Habt ihr den Tunnel freigelegt, geht ihr bei der ersten Abzweigung nach links und danach direkt nach rechts, sodass ihr eine Tür außerhalb vom Gas erreicht. Im nächsten Bereich steht euch ein Zwischenkampf bevor.

Geht voraus, bis die Kamera auf einen bereits bekannten Zwischengegner schwengt. Es handelt sich wieder um das Tentakel-Monster, welches ihr bereits in Ende Episode 3 besiegt habt. Holt sofort euer Scharfschützengewehr raus und ballert sein oranges Geschwür ab, solange er sich noch auf Entfernung befindet.

Nutzt wieder den kreisförmigen Stegverlauf, um den Gegner auf Abstand zu halten und versucht immer gezielte Schüsse auf die Schwachstelle zu landen. Er ist außerdem noch besonders anfällig gegen Brandflaschen und Explosionen. Von Außerhalb werdet ihr noch von einem anderen Monster abgeschossen, also kümmert euch auch um ihn.

Habt ihr ihn nun das dritte Mal so ein Monster besiegt, folgt ihr einfach dem Holzsteg zum Hebel, den ihr aktiviert. Sie öffnet die elektronisch verriegelte Tür im vorherigen Bereich. Also macht euch auf den Weg dorthin. Währenddessen begegnet ihr noch einzelne Gegner, die auch teilweise ignoriert werden können.

Rennt auch einfach den folgenden Gang nach der geöffneten Tür entlang, bis ihr einen weiteren Hebel findet. Mit ihr aktiviert ihr eine Anlage, die das ganze Gift absaugt. Tretet danach die linke Leiter runter und benutzt den Aufzug, der euch nach unten bringt.

Sicherheitskarte Stufe 1

Unten erreicht ihr ein rundes versperrtes Tor. Geht links zum Terminal und öffnet das Tor mit Natalias Fingerabdrücken. Folgt dem folgendem Korridor, bis ihr euch plötzlich in einem Herrenhaus befindet, das dem ersten Resi-Teil nachempfunden ist.

Für die rechte erste Tür braucht ihr den Wappenschlüssel, den ihr zunächst suchen müsst. Lauft weiter geradeaus und schert links ein. Dabei läuft ein Monster den Flur hinunter, also beginnt damit zu schleichen und überrascht ihn von hinten. Geht nun den Flur entlang, bis es nach links in ein Zimmer geht. Seid vorsichtig, da sich ein Gegner um die Ecke befindet.

In den folgenden Gängen kommt ihr wieder an einer Wappenschlüssel-Tür vorbei. Also nehmt die Tür geradeaus und geht eine Etage nach unten. Geht durch die hintere Doppeltür, sodass ihr euch in einem Raum mit vielen Tanks, gefüllt mit Monster, ankommt. Solange ihr die das Glas zerstört, werden die Gegner euch nicht angreifen können, also spart euch lieber den Ärger.

Lauft hinten durch die rechte Tür und ihr kommt irgendwann an einem Steuerpult und einer Werkbank vorbei. Rechts davon befindet sich eine Tür, die ihr mit der Sicherheitskarte Stufe 2 öffnen könnt. Also geht es links von der Werkbank durch die Tür. Im Treppenhaus geht ihr links an der Treppe vorbei und hebt die Sicherheitskarte Stufe 1 auf.

Nach oben geht es erstmal nicht, da ihr dort immernoch nicht die Tür mit dem Wappenschlüssel öffnen könnt. Stattdessen lauft ihr wieder in den Raum mit den vielen Tanks zurück und nehmt den euch unbekannten Durchgang gegenüber. Aber achtet auf den unsichtbaren Gegner, der diesen Durchgang bewacht.

Wappenschlüssel

Geht dort die Treppe runter und gewehrt euch bei der rechten Tür, durch die Sicherheitskarte, Zutritt. Geht durch den linken Raum, wo hinter einer sich hinter einer Trennwand ein Monster totstellt. Ihr befindet euch in einer Leichenkammer, wo ihr in den Aufbewahrungskammern, nach dem Wappenschlüssel suchen müsst.

Wechselt vorher zu Natalia und stellt sicher, dass ihr keine Kammer öffnet, worin sich noch ein Monster befindet. Habt ihr die richtige Kammer mit dem Wappenschlüssel gefunden, geht es wieder zurück zum Treppenhaus, wo ihr die erste Sicherheitskarte gefunden habt. Oben könnt ihr nun die Tür öffnen und betretet einen bereits bekannten Bereich.

Geht dieses Mal durch die rechte rechte Abzweigung und versucht euch an den Gegner im folgendem Raum anzuschleichen. Öffnet die hintere Tür mit dem Wappenschlüssel und sammelt im übernächsten Raum die Sicherheitskarte Stufe 2 auf. Die einzige Tür, die ihr damit öffnen könnt, habt ihr bereits kennengelernt. Sie befindet sich neben der Werkband, in der Nähe des Treppenhauses.

Habt ihr die Tür geöffnet, müsst ihr in die Hocke gehen und links über den Rohren schleichen und euch fallen lassen. Ihr befindet euch nun in einem sehr großen Raum, wo es schon nach Streit riecht.

Sobald ihr links den Knopf drückt, kommen unzählige Gegner angestürmt. Doch bevor ihr das tut, könnt ihr euch das Bevorstehende etwas erleichtern und schonmal die drei Monster in den Tanks links vom Schalter befreien und erledigen. Habt ihr den gesamten Raum nach Munition und Heilung durchsucht, kann es ja losgehen.

Die letzte Monsterwelle

Nachdem ihr den Knopf gedrückt habt, ertönt ein lauter Alarm, der ein Ansturm von Gegnern ankündigt. Zückt direkt das Scharfschützengewehr und ziehlt auf die orange Stelle von dem Monster gegenüber auf der oberen Plattform. Nach einem guten Treffer, sollte er schon erledigt sein.

Währenddessen kommt euch ein kleinerer Gegner entgegen, dessen Schwachstelle ihr auch zerstören müsst. Links von euch taucht auch plötzlich ein unsichtbares Monster auf. Besiegt alle Monster so schnell wie möglich, bevor der stärkste und letzte Gegner auftaucht.

Es ist wieder das bekannte Tentakel-Monster. Wartet neben dem Knopf und lasst es zu euch laufen. Auf dem Weg kommt er an dem explosiven Fass vorbei, auf den ihr zeitlich genau schießen solltet.

Daraufhin solltet ihr ihm noch weitere explosive- und Brandflaschen vor die Füße werfen. Sollte er sogar hinfallen, ist er euren Angriffen wehrlos ausgesetzt, bis er wieder aufsteht. Ihr solltet nur darauf achten, dass immer genügend Entfernung besteht, da das Monster sehr schnell zuschnappen kann.

Habt ihr ihn besiegt, verstummt der Alarm und ihr könnt den Aufzug nach unten benutzen. Das Finale des Spiels steht an. Ihr braucht nurnoch den folgenden Tunnel entlanglaufen, der teilweise mit herunterhängenden und brennenden Puppen verziert ist. Sammelt auf dem Weg alles auf, was ihr nur kriegen könnt und rüstet euch ein letztes Mal an der Werkbank aus.

Alex Wesker besiegen

Letztendlich kommt ihr an der Tür an. Betretet ihr den Raum, geht es nach einer Zwischensequenz direkt los und ihr müsst gegen die mutierte Alex Wesker antreten.

Bei diesem Boss gibt es keine wirkliche Taktik. Mann muss lediglich mit gezielten Schüssen permanent Schaden machen und immer in Bewegung bleiben, da sie gerne im Nahkampf angreift. Sie spuckt gerne mal Fleisch-Geschosse nach euch und hüllt kleinere Bereiche in Nebel ein.

Gelegentlich richtet sie sich auch auf, sodass sie ihre orange Schwachstelle an der Brust freilegt. Zwar könnt ihr nur rechts selten und schwer draufschießen, aber richtet dadurch erheblichen Schaden an.

Wenn ihr Glück habt, verfolgt sie Natalia, sodass ihr sie gemütlich abballern könnt. Solltet ihr es sogar schaffen, dass die auf den Rücken fällt und ihre Schwachstelle komplett offen liegt, dürft ihr keine Sekunde verlieren und ihr die volle Breitseite geben.

Habt ihr genug Schaden angerichtet, beginnt sie damit, durch und auf den Lüftungsschächten zu klettern. Währenddessen ist es sogar leichter ihre Schwachstelle zu erwischen. Besonders, wenn sie kopfüber aus einem Schacht hängt.

Während dem Kampf spawnt auch die Munition in der Arena immer wieder neu, sodass ihr euch darum keine Sorgen machen müsst. Zögert auch nicht, eure restlichen Flaschen hier zu verwenden, da es sowieso der letzte Kampf ist.

Nach einigen Minuten solltet ihr den Kampf recht gut beenden können. Danach folgt eine abschließende Zwischensequenz, wodurch ihr den Horror nun endgültig überlen konntet. Hier endet Resident Evil: Revelations 2 und damit auch diese Komplettlösung. Gratulation!

Cheats zu Resident Evil - Revelations 2 (4 Themen)

Resident Evil - Revelations 2

Resident Evil - Revelations 2 spieletipps meint: Horror-Überlebenskampf in bester "Resident Evil"-Tradition. Altbackene Präsentation und Episoden-Format trüben jedoch den Gesamteindruck. Artikel lesen
77
Nur Nintendo kann ein solches Spiel erfolgreich machen

Super Smash Bros.: Nur Nintendo kann ein solches Spiel erfolgreich machen

Seit 1999 sorgt die Marke Super Smash Bros. für ausgelassene Stimmung, gemeinsames hysterisches Geschrei vor dem (...) mehr

Weitere Artikel

Preload kurze Zeit online - Fahrzeugliste geleakt

Forza Horizon 4: Preload kurze Zeit online - Fahrzeugliste geleakt

Habt ihr Forza Horizon 4 vorbestellt? Dann könnten sich unter Umständen bereits einige Dateien des „Mic (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Resident Evil - Revelations 2 (Übersicht)

beobachten  (?

* gesponsorter Link