Komplettlösung: Kapitel 2 gelöst - Digimon Story: Cyber Sleuth - Hacker's Memory

von Sergej Jurtaev (aktualisiert am Donnerstag, 25.01.2018 - 18:22 Uhr)

Kapitel 2: Haudie-Handlager

Im Internetcafé geht ihr Richtung Ausgang und redet mit Ryuji, der euch in den VIP-Raum zu Erika schickt. Nachdem sich alle Charaktere vorgestellt haben, sollt ihr für Chitose zwei Aufträge erledigen. Untersucht den PC. Hier könnt ihr die sogenannten ATL-Aufträge (Nebenmissionen) annehmen sowie auf EDEN und das DigiLab (wird später eingeführt) zugreifen.

Wählt den Auftrag „Das geht in Ikebukuro!“ aus und verlasst das Internetcafé. Mit R1 könnt ihr die Karte aufrufen, um euch einen Überblick über die Stadt zu verschaffen. Die benötigten Produkte von der Einkaufsliste müsst ihr im Tokyo Handy kaufen. Ihr findet den Laden, wenn ihr westlich der Straße Richtung Aquarium folgt.

Schaut euch den Launch-Trailer zum Digimon-Abenteur an!

Auf dem Weg dorthin erhaltet ihr von einer Kamishiro-Mitarbeiterin Werbe-Taschentücher, die ihr später umtauschen könnt. Nachdem ihr die Produkte gekauft habt, lernt ihr den Inoden-Okkultismus-Club kennen. Sammelt links von Toyko Handy eine Bommon-Medaille ein und kehrt ins Internetcafé zurück. Der Lohn für die abgeschlossene Mission:

  • 1.500 Yen
  • 500 Hackerpunkte
  • 2x TP-Kapsel C

Nehmt danach die Aufgabe „Das geht in Nanakano!“ an und verlasst das Internetcafé. Geht zum Kartenrand, um Ikebukuro zu verlassen – reist nach Nakano.

Lauft geradeaus an der Rolltreppe vorbei zum nächsten Bildschirm. Im Laden Big Yard kauft ihr die gesuchten Materialien und trefft anschließend auf die euch bekannte Detektivin Kyoko. Nach dem Gespräch sammelt ihr neben ihrem Büro eine Rabbitmon-Medaille ein.

Kyoko scheint Keisuke bekannt zu sein.Kyoko scheint Keisuke bekannt zu sein.

Bevor ihr das Gebiet verlasst, solltet ihr alle Stockwerke untersuchen. Im 3. Stock findet ihr eine Petitmon-Medaille und im 4. Stock könnt ihr bei den Arcade-Automaten im Kolosseum kämpfen. Das eignet sich sehr gut, um eure Digimon zu trainieren.

Nachdem ihr alle erledigt habt, verlasst ihr Nanakano und reist zurück nach Ikebukuro. Auf dem Weg zum Internetcafé könnt ihr beim Game World-Gebäude eine Cupimon-Medaille finden. Für den erledigten Auftrag winken euch diese Belohnungen:

  • 1.500 Yen
  • 500 Hackerpunkte
  • 2x SP-Kapsel C

Anschließend sollt ihr gemeinsam mit Erika Chitoses Schadsoftware in EDEN überprüfen. Linkt euch also in die digitale Welt ein. Ihr erhaltet das Stichwort „Unglückliches Mädchen“, das bei der Suche nach Erika helfen soll.

Ihr der Spielwelt gibt es NPCs, die über bestimmte Dinge nicht sprechen wollen (zu erkennen am Schloss-Symbol über dem Kopf). Mit den richtigen Stichwörtern könnt ihr ihnen aber die Informationen entlocken.

Stichwörter können die Schlösser der NPCs knacken.Stichwörter können die Schlösser der NPCs knacken.

Geht zu Herr Havit vor euch und tauscht die Werbe-Taschentücher gegen 3x Heimattor und 3x Export um. Lauft die ersten zwei Treppen hinauf und sammelt Mutpunkt E in der rechten Ecke ein. Danach lauft ihr die letzte Treppe hoch und redet mit dem „Gebildeten Geschäftsmann“ rechts – ihr erhaltet Zugang zum Freien Bereich.

Reist dorthin und trefft euch mit Erika. In dem Areal findet ihr rechts in einer Sackgasse eine Puffmon-Medaille. Links bei einer der Kisten liegt hingegen Jemandes Erinnerung.

Teleportiert euch zurück zum EDEN-Eingang und geht die Treppen bis ganz nach oben. In der linken Ecke findet ihr ein Baby-Digimon – Chitoses Schadsoftware. Nachdem ihr es untersucht habt, reist in den neuen Gemeinschaftsbereich – untersucht dort das zweite Digimon.

Redet danach mit allen NPCs mit einem Ausrufezeichen auf dem Kopf, die euch Gerüchte über Anomalien liefern. Teleportiert euch jetzt in das Gebiet Kowloon: Ebene 1 und untersucht die drei Ausrufezeichen auf der Suche nach der Katze.

Katzen sollte es in der digitalen Welt eigentlich nicht geben – seltsam.Katzen sollte es in der digitalen Welt eigentlich nicht geben – seltsam.

Lauft nach Norden zum nächsten Bildschirm. Mitten im Gespräch mit Erika landet ihr im bereits angedeuteten DigiLab. Hier könnt ihr u.a. eure Digimon verwalten, Netzwerkkämpfe bestreiten und Dungeons wiederholen. Nachdem ihr euch ausreichend umgeschaut habt, kehrt ihr zu Erika zurück.

Plötzlich hört ihr ein Wormmon, das eure Hilfe benötigt. Lauft schnell hin und sammelt daneben die Hyogamon-Medaille ein. Stürzt euch danach in den Kampf gegen Waspmon, das etwa 750 TP hat – keine große Herausforderung. Nach dem Kampf endet das zweite Kapitel.

Schaut euch in unserer Bilderstrecke die 15 mächtigen Super-Mega-Digimon, die es im Spiel gibt!

Hat euch die Komplettlösung geholfen? Oder habt ihr Anregungen, Kritik, Verbesserungsvorschläge? Lasst es uns gerne wissen! Schreibt uns eine Mail an redaktion@spieletipps.de und verratet unserer Redaktion eure Meinung.

Digimon Story - Hacker's Memory
Digimon Story - Hacker's Memory spieletipps meint: Farbenfrohe Kämpfe und viel Trainieren machen aus Digimon Story Cyber Sleuth - Hacker's Memory ein nettes Rollenspiel.
75
"Ich kann endlich bei den alten Hasen mitreden!"

Diablo 2: Resurrected angespielt – "Ich kann endlich bei den alten Hasen mitreden!"

Blizzard schickt euch auf eine Zeitreise nach der anderen: Nach dem "Warcraft 3"-Remaster kommt nun die Wiederbelebung (...) mehr

Weitere Artikel

10 fiese Dinge, die ihr in Spielen machen könnt

Videospiele geben euch oft die Möglichkeit, ein gemeiner Fiesling zu sein. Wir haben 10 dieser Gelegenheiten (...) mehr

Weitere News

  1. Startseite
  2. Spiele
  3. Digimon Story - Hacker's Memory
  4. Tipps
  5. Kapitel 2
Digimon Story - Hacker's Memory (Übersicht)

beobachten  (?

Impressum & Kontakt Team & Jobs Datenschutz CO2 neutrale Website