Pflanzenfresser-Eier finden und ausliefern - Monster Hunter World

von: Spieletipps Team (01. Februar 2018)

Die Pflanzenfresser-Eier bringen jeden Spieler in Monster Hunter - World zur Weißglut. Im Zuge von Transport-Quest müsst ihr solche Eier finden und sie anschließend unbeschadet ausliefern. Was so einfach klingt, entpuppt sich als Hindernisparkour, bei dem ihr von einer Schwierigkeit zur nächsten stolpert – wir gehen euch zur Hand!

Fundort von Pflanzenfresser-Eiern in der Wilturm-Ödnis.Fundort von Pflanzenfresser-Eiern in der Wilturm-Ödnis.

Pflanzenfresser-Eier finden

Eure erste Intention könnte sein, dass ihr Pflanzenfresser erlegen müsst, um Eier zu erbeuten. So funktioniert es leider nicht. Stattdessen müsst ihr ein Pflanzenfressernest finden, indem womöglich Eier drapiert sind.

Untersucht die Umgebung nach pflanzenfressenden Monstern. In ihrer Nähe könnten sich Nester befinden. Falls nicht, solltet ihr sie beobachten und ihnen bis zu ihren Nestern folgen. Eine gute Anlaufstelle ist der Süden von Abschnitt 4 der Wilturm-Ödnis. Die obere Karte zeigt euch den Fundort des Nests.

Die Monster, die die Eier bewachen, sind nicht allzu gefährlich. Ganz im Gegenteil zu den Bestien in der folgenden Bilderstrecke!

Pflanzenfresser-Eier transportieren

Eier sind besondere Items und funktionieren etwas anders. Sie wandern nicht direkt in euer Inventar. Stattdessen müsst ihr mit beiden Händen anpacken und sie Schritt für Schritt bis zum nächsten Lager schleppen. Dort müsst ihr sie in die Vorratskiste legen!

Das Problem? Ihr seid langsam und könnt nebenher keine Waffe tragen. Darüber hinaus müsst ihr Hindernissen ausweichen und Unebenheiten aus dem Weg gehen, da ihr sonst das Ei fallen lasst. Dasselbe passiert, wenn ihr zu lange sprintet und eure Ausdauer aufbraucht.

Das bedeutet, ihr müsst schon vorher eure Route planen, Gefahren beseitigen und Pflanzenfresser neben den Nestern weglocken – ein Tarnmantel kann beim Transport hilfreich sein.

Schnappt euch also ein Ei und versucht es zum südwestlichen Lager (1) in der Wildturm-Ödnis zu transportieren. Alternativ könnt ihr auch zum zentralen Lager (6), was potenziell weniger Gefahren birgt.

Das folgende Video des YouTube-Kanals Omega Gaming zeigt euch den Weg:

Hat euch dieser Artikel gefallen? Oder habt ihr Anregungen, Kritik, Verbesserungsvorschläge? Lasst es uns gerne wissen! Schreibt uns eine Mail an redaktion@spieletipps.de und verratet unserer Redaktion eure Meinung.

Monster Hunter - World

Monster Hunter - World spieletipps meint: Großartig präsentierte Monsterjagd mit vielen Waffen, noch mehr Spieltiefe und grandiosen Kreaturen. Ein Spaß für Team-Player, aber auch für Solo-Spieler. Artikel lesen
Spieletipps-Award90
Der Konsolenkrieg und seine Fronten

Der Konsolenkrieg und seine Fronten

Der sogenannte Konsolenkrieg tobt schon seit es Konsolen gibt. Einst waren es Nintendo- und Sega-Fans, die im Clinch (...) mehr

Weitere Artikel

Monster Hunter World: Nintendo-Switch-Version unwahrscheinlich

Monster Hunter World: Nintendo-Switch-Version unwahrscheinlich

Monster Hunter ist auf der Xbox One und der PS4 ein echter Hit. Die Serie rund um die spannende Monsterhatz hat es zur&u (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Monster Hunter - World (Übersicht)

beobachten  (?