Auf Monster springen und Monster reiten - Monster Hunter World

von: Spieletipps Team (05. Februar 2018)

Die Bestien in Monster Hunter - World machen es euch nicht leicht. Als Jäger müsst ihr die Angriffsmuster der Gegner studieren und eine gesunde Balance zwischen Angriff und Abwehr pflegen. Eine sehr effektive Technik ist das Reiten der Monster. Das verschafft euch nicht nur etwas Luft zum Durchatmen, sondern setzt dem Gegner extrem zu. Was ihr beim Sprung auf das Monster beachten müsst, erklären wir euch!

Street Fighter-Charaktere in Monster Hunter World? Capcom macht's möglich!

So springt ihr auf ein Monster

Um auf einem Monster zu landen, müsst ihr eine Situation kreieren, in der ihr von oben auf das Monster springen könnt. Wichtig ist zu wissen, dass bei weitem nicht jeder Sprung zum Ziel führt. Das liegt u.a. daran, dass abhängig vom Monster einige Körperteile anfälliger für das Reiten sind als andere. Bei manchen Monstern habt ihr z.B. mehr Erfolg, wenn ihr auf den Schwanz springt – das müsst ihr im Kampf austesten. Diese Möglichkeiten gibt es, um auf Monster zu springen:

  • Sucht euch Klippen, Steine oder klettert Ranken hinauf, um über dem Monster zu sein. Rennt danach mit R1/RB auf die Kante zu, um zu einem Sprung anzusetzen. Jetzt müsst ihr im richtigen Moment die Angriffstaste drücken, damit ihr auf dem Monster landet.

So sieht es aus, wenn ihr erfolgreich auf einem Monster gelandet seid.So sieht es aus, wenn ihr erfolgreich auf einem Monster gelandet seid.

  • Es gibt einige Waffen, die über Spezialangriffe verfügen, die euch in die Luft katapultieren – die Insektenglefe ist hauptsächlich zu nennen. Ein anderes Beispiel: Wenn ihr den Hammer mit R2/LT aufladet und während des Schlitterns loslasst, führt ihr einen Luftangriff aus und landet womöglich auf dem Monster.

  • Wenn ihr im Multiplayer spielt, könnt ihr mit einigen Waffen (z.B. Hammer) eure Kameraden in die Luft schlagen und mit etwas Glück kann er die Bestie reiten. Diese Methode ist jedoch schwer auszuführen und erfordert eine gute Absprache.

Seid ihr auf dem Monster gelandet, kann es passieren, dass es euch wegschleudert. Sofern ihr noch Ausdauer habt, könnt ihr L2/R2 bzw. LT/RT drücken, um euren Haken einzusetzen, der euch zurück auf den Rücken der Bestie bringt.

Welche Monster ihr reiten könnt, zeigen wir euch in unserer Bilderstrecke!

Das Monster erfolgreich reiten

Sobald ihr auf dem Rücken der Bestie seid, müsst ihr die Angrifftaste permanent drücken, um sie mit eurem Messer zu bearbeiten. Das zieht zwar nur 1 HP ab, aber wenn ihr bis zum Schluss durchhaltet, kann der Schaden erheblich höher ausfallen. Beachtet folgende Punkte:

  • Mit dem Analogstick könnt ihr eure Position auf dem Monster ändern. Ihr könnt so Kopf, Körper oder Schweif attackieren – konzentriert euch auf den Kopf.

  • Das Monster wird versuchen, euch mit allen Mitteln abzuschütteln. Wenn der Bildschirm seitlich rot aufleuchtet, solltet ihr die R2/LT-Taste drücken, um euch festzuhalten. Macht ihr das nicht, verliert ihr jede Menge Ausdauer.

  • Noch besser ist es, wenn ihr euch nicht festhaltet, sondern den Körperteil wechselt. Manchmal rammen die Monster z.B. ihren Kopf gegen einen Felsen, um euch loszuwerden – da hilft auch Festhalten nichts.

Habt ihr bis zum Ende durchgehalten, müsst ihr die Angriffstaste gedrückt halten, um einen mächtigen Angriff zu entfesseln, der das Monster für kurze Zeit bewegungsunfähig macht. Daraufhin dürft weitere freie Hiebe austeilen. Das freut vor allem Jäger mit starken Waffen, die aber nur langsam agieren.

Monster Hunter - World

Monster Hunter - World spieletipps meint: Großartig präsentierte Monsterjagd mit vielen Waffen, noch mehr Spieltiefe und grandiosen Kreaturen. Ein Spaß für Team-Player, aber auch für Solo-Spieler. Artikel lesen
Spieletipps-Award90
Wenn der Schwarm ein Videospielcharakter ist

Wenn der Schwarm ein Videospielcharakter ist

Die Liebe. Ein wohl allgegenwärtiges Thema im Leben vieler Menschen, ob jung oder alt. Sie kann wunderschön, (...) mehr

Weitere Artikel

Gratis-Update mit neuen Inhalten veröffentlicht

Gratis-Update mit neuen Inhalten veröffentlicht

Wollt ihr euch von der Welt von Super Mario Odyssey auch nach Abschluss der Hauptstory nicht trennen, könnte das a (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Monster Hunter - World (Übersicht)

beobachten  (?