Steinschlag: Dämonenschädel finden - Kingdom Come: Deliverance

von: Spieletipps Team (20. Februar 2018)

In Laufe eures Abenteuers werdet ihr in Kingdom Come - Deliverance an die Nebenquest „Steinschlag“ geraten. Eigentlich eine unscheinbare Mission, die eine Tücke bietet, die euch wahnsinnig machen kann. Dabei werdet ihr einen Dämonenkopf suchen müssen, der von den Entwicklern fies versteckt wurde und kaum zu finden ist – den Fundort des Dämonenschädels verrät euch dieser Artikel!

Habt ihr schon Plötze gefunden? Nein? Dann schaut euch dieses Video an!

Steinschlag abschließen

Gehen wir die Missionen Schritt für Schritt durch: Die Quest führt euch von Talmberg zum Kloster, wo ihr Informationen über einen Unfall sammeln sollt, der scheinbar durch schlecht geschnittenen Stein verursacht wurde.

Redet auf dem Vorplatz des Klosters mit Bruder Pförtner, der euch sagt, wo ihr den Klostermeier finden könnt. Sucht ihn in seinem Studierzimmer auf und befragt ihn zum Unfallort. Redet anschließend mit Baumeister Karel, der euch etwas über einen Fluch und einen ausgegrabenen Dämonenschädel erzählt, den die Arbeiter irgendwo versteckt haben.

Ganz leicht zu übersehen: Der Dämonenkopf.Ganz leicht zu übersehen: Der Dämonenkopf.

Redet danach mit Zmola, dem Gehilfen des Baumeisters, sowie Leschek und befragt ihn zum Dämonenschädel. Leschek sagt euch, dass er den Dämonenschädel in den Fluss werfen wollte, ihn aber unterwegs fallen ließ.

Bevor ihr auf die Suche nach dem Dämonenschädel geht, untersucht ihr den Unfallort beim Wirtschaftsgebäude neben der Kirche, um ein Stück vom Stein mitzunehmen.

Hier findet ihr den Dämonenschädel

Lauft zu der Zielmarkierung, die euch auf der Karte angezeigt wird. Ihr kommt beim Flussufer an und werdet vermutlich verzweifelt jeden Grashalm untersuchen. Steigt ins Wasser und lauft am Flussufer entlang. Der Dämonenschädel ist unter der kleinen Klippe versteckt. Schaut euch am besten das Video des YouTube-Kanals Karl Napf an, das den Fundort zeigt.

  • Mit dem Dämonenschädel reist ihr nach Sasau und lasst euch vom Totengräber bestätigen, dass es kein Dämonenschädel ist, sondern nur ein präparierter Menschenschädel. Zurück beim Kloster sucht ihr nach Leschek, der nirgendwo vorzufinden ist.

  • Redet mit Zmola, der euch erzählt, dass er sich mit Leschek treffen wird. Ihr sollt am Abend zum Gerüst kommen – tut das. Jedoch sind weder Zmola noch Leschek dort. Stattdessen werdet ihr von einem Mann attackiert, den Zmola engagiert hat.

  • Nach dem gewonnenen Kampf berichtet ihr dem Klostermeier von den Ereignissen. Anschließend müsst ihr zur Mühle (dort soll sich Leschek verstecken), um Zmola aufzuhalten, der Leschek töten will. Stoppt Zmola und berichtet danach Herrn Diwisch von euren Untersuchungen, um die Quest abzuschließen.

Kingdom Come - Deliverance ist nur eines der vielen Rollenspiele, die euch 2018 erwarten. Auf welche Rollenspiele ihr euch noch freuen dürft, zeigen wir euch in unserer Bilderstrecke!

Hat euch dieser Artikel gefallen? Oder habt ihr Anregungen, Kritik, Verbesserungsvorschläge? Lasst es uns gerne wissen! Schreibt uns eine Mail an redaktion@spieletipps.de und verratet unserer Redaktion eure Meinung.

Kingdom Come - Deliverance

Kingdom Come - Deliverance spieletipps meint: Viele gute und viele gut gemeinte Ideen werden von mangelhafter Technik überschattet (PS4). Kingdom Come hat Potenzial, das leider nicht ausgeschöpft wird. Artikel lesen
67
Soma: Horror und Gedankenfutter

Soma: Horror und Gedankenfutter

Das Horrorspiel Soma will euch nicht nur das Gruseln lehren, sondern euch auch zum Nachdenken anregen. Aus Angst (...) mehr

Weitere Artikel

Holt euch die "Gönn dir Dienstag"-Angebote bis 9 Uhr morgens

Schnäppchen-Alarm: Holt euch die "Gönn dir Dienstag"-Angebote bis 9 Uhr morgens

Heute heißt es: Gönn dir Dienstag bei Media Markt! Ab 20 Uhr bis morgen früh um 9 Uhr kö (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Kingdom Come - Deliverance (Übersicht)

beobachten  (?

* gesponsorter Link