Schlangennest: So sabotiert ihr das Lager - Kingdom Come: Deliverance

von: Spieletipps Team (01. März 2018)

„Schlangennest“ ist eine Hauptquest in Kingdom Come - Deliverance. Herr Radzig beauftragt euch, das Versteck der Kumanen ausfindig zu machen, um den Feind zu bespitzeln. Das ist aber noch nicht alles. Im besten Fall sollt ihr die Kumanen sabotieren, um den Feind im bevorstehenden Kampf zu schwächen. Wir erklären euch, wie das am besten geht!

Ihr wollt für die Schlacht noch etwas leveln? Wir stellen euch im Video einen effektiven Exploit vor!

So findet ihr das Lager der Kumanen

Das Lager ist nicht allzu gut versteckt. Ihr findet es im Wald nordöstlich von Skalitz und nördlich von Rowna (siehe Karte weiter unten). Wenn ihr euch in das Lager schleichen wollt, solltet ihr die Punkte beachten bzw. diese Vorbereitungen treffen:

  • Bevor ihr das Lager infiltriert, solltet ihr das Kräuterweib im Wald nordöstlich von Samopesch aufsuchen und euch Gift kaufen – das werdet ihr benötigen. Alternativ könnt ihr euch das Gift selbst brauen, wenn ihr dazu in der Lage seid.

  • Sobald ihr in der Nähe des Lagers angekommen seid – es sollte Nacht sein –, ist es zu empfehlen, all eure Ausrüstung in den Satteltaschen eures Pferds abzuladen.

  • Da es bei Nacht schwer ist, den Überblick zu behalten, solltet ihr einen Trank des Nachtfalken trinken, um besser sehen zu können.

  • Am nördlichen Ende des Lagers gibt es eine Truhe, deren Schloss ihr knacken müsst (Schwierigkeit: Leicht). So erhaltet ihr eine Kumanen-Rüstung, die ihr so gleich anziehen solltet, um im Lager nicht aufzufallen.

Achtet aber darauf, dass ihr wirklich nur die Kumanenteile tragt. Alternativ könnt ihr auch einen einsamen Feind aufspüren, ihn ausschalten und seine Rüstung klauen.

Der Standort des Kumanenlagers.Der Standort des Kumanenlagers.

So sabotiert ihr das Lager

Ihr solltet jetzt gut vorbereitet sein und könnt nun eure eigentliche Aufgabe in Angriff nehmen: Die Sabotage des Lagers! Dabei sind die Pfeilbehälter und einer der Töpfe für euch von Interesse. Wir empfehlen euch, zuvor das Spiel mit einem Retterschnaps zu sichern. Geht danach wie folgt vor:

  • Geht zum Lagerfeuer und hofft darauf, dass ihr dort nur einen Bogenschützen antrefft. Sollten sich dort mehr Feinde tummeln, wartet, bis es nur noch einer ist.

  • Kommt dem Gegner etwas näher und geht anschließend langsam aus dem Lager raus – der Bogenschütze wird euch folgen.

  • Habt ihr ihn aus dem Lager gelockt, müsst ihr mit ihm „reden“. Da Heinrich die Sprache nicht spricht, solltet ihr „Knurren“ wählen. Anschließend könnt ihr den Feind leise ausschalten.

  • Kehrt in das Lager zurück uns schüttet Gift in den Topf. Sollte sich ein weiterer Feind in der Nähe aufhalten, müsst ihr auch diesen weglocken und eliminieren.

Danach könnt ihr euch um die Pfeilbehälter kümmern. Diese sind leicht zu finden (neben dem Lagerfeuer ist z.B. ein Behälter). Allerdings kann es ziemlich laut werden, wenn ihr die Pfeile sabotiert bzw. anzündet. Habt ihr auch das geschafft, flüchtet ihr aus dem Lager und erstattet Herr Radzig Bericht.

Habt ihr schon alle Schätze im Spiel gefunden? Unserer Bilderstrecke hilft euch da weiter!

Verstärkung für die „Feuertaufe“

Das Gespräch mit Herr Radzig ist sehr wichtig für die Folgeschlacht und die Hauptquest „Feuertaufe“. Erzählt ihm, dass ihr das Lager sabotiert habt und verschweigt ihm die Stärke des Gegners nicht. Redet den Feind nicht schlecht und sagt stattdessen, dass dort viele Männer zu gegen sind.

So könnt ihr Verstärkung von Herrn Diwisch in Talmberg anfordern. Das ist zwingend notwendig, um die Schlacht gewinnen zu können. Andernfalls werdet ihr große Mühe haben, die Quest erfolgreich abzuschließen.

Kingdom Come - Deliverance

Kingdom Come - Deliverance spieletipps meint: Viele gute und viele gut gemeinte Ideen werden von mangelhafter Technik überschattet (PS4). Kingdom Come hat Potenzial, das leider nicht ausgeschöpft wird. Artikel lesen
67
Die Offenbarung nach 14 Stunden am Stück in Diablo 3

Dieser eine Moment: Die Offenbarung nach 14 Stunden am Stück in Diablo 3

Die von euch, die wie ich provinziell aufgewachsen sind, werden es kennen: Ihr sitzt bei irgendeinem Kumpel im Zimmer. (...) mehr

Weitere Artikel

Profi schummelt oldschool-mäßig bei Turnier, Community ist sauer

Fortnite: Profi schummelt oldschool-mäßig bei Turnier, Community ist sauer

Die Fortnite-Community ist gerade ziemlich wütend auf die Profi-Spieler Funkbomb und Nate Hill. Diese hätten (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Kingdom Come - Deliverance (Übersicht)

beobachten  (?

* gesponsorter Link