Die Sims Mobile

Ein Baby bekommen und großziehen - Die Sims Mobile

von Marco Tito Aronica (Freitag, 09.03.2018 - 15:09 Uhr)

Auch in Die Sims Mobile könnt ihr ein Baby bekommen und großziehen. Eure virtuelle Familie kann sich allerdings erst dann um Nachwuchs kümmern, wenn ihr Level 11 erreicht habt. Schließt vorher also Missionen, Ereignisse oder Geschichten ab, bevor ihr überhaupt an ein Baby denkt.

In der neuesten Version der mobilen Lebenssimulation müsst ihr gar nicht zwingend für eigenen Nachwuchs sorgen. Ihr könnt auch einfach ein Baby adoptieren, wenn ihr das möchtet. Alles, was ihr über Kinder wissen müsst, erfahrt ihr weiter unten.

Ihr habt ein Baby bekommen und wollt direkt heiraten? Dann solltet ihr euch hier mal anschauen, wie ihr das anstellt:

Heiraten und Baby bekommen Abonniere uns
auf YouTube

Ein Baby machen kann so einfach sein

Wie bereits erwähnt, müsst ihr zunächst Level 11 erreicht haben, bevor ihr die folgende Schritt-für-Schritt-Anleitung anwendet und ein Baby bekommt. Unter den Missionen findet ihr dann auch einen Eintrag, der von euch verlangt, dass ihr eure Familie um ein Baby erweitert. So geht's:

  • In eurem Zuhause klickt ihr in der unteren rechten Bildschirmhälfte auf das Möbel-Symbol.
  • Wählt das Symbol mit dem Sessel aus, wählt "Kaufen" und scrollt nach rechts.
  • Hier erscheint unter "Baby und Kind" eine Wiege mit dem Namen "Besuch vom Storch".
  • Diese Wiege platziert ihr in eurem Zuhause und wählt sie mit einem eurer Sims aus.
  • Hier bekommt ihr drei Optionen: ein Mädchen adoptieren, einen Jungen adoptieren oder ein Baby machen.

Alle drei Möglichkeiten liefern euch zusätzlich drei Erfahrungsblasen, drei Energie und zehn Sim-Tickets. Außerdem dauert es jeweils 30 Minuten, bis ihr ein Mädchen und einen Jungen adoptieren könnt oder selber ein Baby macht.

Level 11 erforderlich: Ihr benötigt eine Wiege, wenn ihr ein Baby bekommen wollt.
Level 11 erforderlich: Ihr benötigt eine Wiege, wenn ihr ein Baby bekommen wollt.

Entscheidet ihr euch für ein eigenes Baby, müsst ihr im Anschluss nur noch eine Mutter bzw. einen Vater auswählen. Das können Verlobte, Ehefrauen oder Ehemänner sein. Auch erwähnenswert: Ihr könnt immer nur eine Wiege im Haus platzieren, also könnt ihr auch nur ein Baby zur gleichen Zeit haben.

Das Baby großziehen

Mit dem Baby könnt ihr zu Beginn wenig anfangen, auch wenn das jetzt etwas böse klingt. Ihr könnt es nicht steuern, müsst es dafür füttern und an der Wiege mit dem Kind interagieren. Erst, wenn ein blaues Kuchen-Symbol über dem Bettchen erscheint, wird euer Baby zu einem Kleinkind.

Ihr solltet stets Ereignisse abschließen und euch um das Baby bzw. das Kind kümmern, da ihr so spezielle Merkmale freischaltet. Diese liefern euch später wiederum mehr Belohnungen. Wann eure Sims älter werden, könnt ihr übrigens ab Level 6 bestimmen, wenn ihr Geburtstagspartys freischaltet.

EXP sammeln statt Hausaufgaben: Wenn das Leben ein Videospiel wäre

EXP sammeln statt Hausaufgaben: Wenn das Leben ein Videospiel wäre
Bilderstrecke starten (11 Bilder)

Wenn euer Nachwuchs ein bisschen älter geworden ist, könnt ihr ein weiteres Baby machen oder adoptieren. Vorher bleibt euch diese Option leider verwehrt, zumindest nach aktuellem Stand (9. März 2018).

Du willst keine News, Guides und Tests zu neuen Spielen mehr verpassen? Du willst immer wissen, was in der Gaming-Community passiert? Dann folge uns auf Facebook, Youtube, Instagram, Flipboard oder Google News.

Werdet zum Herr der Ringe

Das Gaming-Jahr 2023 hätte für Fire-Emblem-Fans kaum erfreulicher starten können. Am 20. Januar erscheint (...) mehr

Weitere Artikel

  1. Startseite
  2. Die Sims Mobile
  3. Ein Baby bekommen und großziehen
Themen Impressum & Kontakt Team & Jobs Datenschutzerklärung Datenschutz-Manager CO2 neutrale Website