11 Tipps, die euch zum Herrscher der Nacht machen - Vampyr

von: Spieletipps Team (05. Juni 2018)

Auch nachtaktive Blutsauger benötigen ein paar hilfreiche Tipps, wenn sie in Vampyr durch die verseuchten Straßen Londons streifen und Ausschau nach ihrem nächsten Opfer halten. Wir nehmen euch als angehende Herrscher der Nacht etwas an die Hand und versorgen euch mit Tipps, die den Spieldurchlauf effektiver gestalten und euch neue Möglichkeiten offenbaren.

Dass ihr so ziemlich alles aufsammeln oder öffnen solltet, was ihr so in Gebäuden und auf der Straße findet, ist euch hoffentlich klar. Im Spiel gibt es kaum Gegenstände oder Materialien, die nicht in irgendeiner Weise nützlich sein werden. Deshalb liefern wir euch Tipps, wie ihr mit den Bürgern und potentiellen Blutopfern am besten umgeht, wie ihr euch im Kampf effektiv wehrt und warum ihr eure Mitmenschen unbedingt heilen solltet.

Habt ihr die Blume im Krankenhaus schon gegossen?

Das Video stammt von unserem Kooperationspartner PowerPyx. Weitere Videos findet ihr auf seinem YouTube-Kanal.

Allgemeine Tipps für Vampyr

Unsere Tipps teilen wir in allgemeine Hinweise und Kampftipps auf. An dieser Stelle möchten wir euch Tipps für das Aussaugen von armen Menschenseelen, für Interaktionen mit anderen Bürgern oder die Bannstufe geben. Weiter unten verraten wir euch dann, wie ihr Kämpfe einfacher bewältigt und warum Ausdauer eines der wichtigsten Attribute ist. Hier der erste Teil unserer Tipps-Sammlung:

  • Saugt nicht jeden Bürger sofort aus! Klar, viele Erfahrungspunkte und der Geschmack von Blut sind äußerst verlockend, doch ihr wisst nie, in welcher Beziehung euer Opfer zu anderen Bürgern steht, ob es gut oder böse ist oder ob der Leidtragende in Zukunft noch eine wichtige Rolle spielt. Sammelt lieber erst ein paar Hinweise zu den Personen und erhöht somit gleichzeitig den möglichen EP-Gewinn beim Aussaugen. Jeder Tod hat Konsequenzen und der Anfang ist auch ohne viele Tote schaffbar. Das ist einer der wichtigsten Tipps der Sammlung.

  • Bannstufe und mesmerieren: Mal ganz davon abgesehen, dass ihr nicht alle Bürger sofort aussaugen könnt, weil ihr die nötige Bannstufe womöglich noch nicht erreicht habt. Ist diese nicht hoch genug, könnt ihr NPCs nicht mesmerieren und daraufhin töten. Die Bannstufe könnt ihr nicht manuell erhöhen, sie steigt automatisch im Verlauf der Hauptgeschichte. Mehr dazu findet ihr im verlinkten Guide.

  • Sucht euch alternative Quellen für Erfahrungspunkte: Ja, es stimmt. Je mehr Bürgern ihr das Blut aus den Venen saugt, desto mächtiger werdet ihr und das Spiel dadurch leichter. Sie lassen nach ihrem Tod auch Waffen, Schlüssel oder Medizin fallen, die äußerst nützlich sind. Allerdings schadet ihr damit dem Bezirk enorm, in dem das Opfer lebt und macht euch die Chance auf weitere Hinweise oder Dialoge zunichte. Schließt Untersuchungen (Nebenquests) ab, sammelt Fundstücke wie Briefe auf und entdeckt Hinweise, um auf alternativen Wegen EP zu gewinnen.

Verschlossene Bürger werden gesprächig, wenn ihr ihnen einen Gefallen tut.Verschlossene Bürger werden gesprächig, wenn ihr ihnen einen Gefallen tut.

  • Geht erst schlafen gehen, wenn ihr so ziemlich alles erledigt habt, was in dieser Nacht möglich war. Sucht ihr einen Unterschlupf auf, könnt ihr euch ins Bett legen und gesammelte Erfahrungspunkte für neue Fähigkeiten ausgeben. Allerdings läutet ihr damit auch automatisch die nächste Nacht ein und alle Konsequenzen eurer Taten werden aktiv. Darin eingeschlossen zum Beispiel der Status eines Bezirks, der sich mit dem Tod eines Bürgers verändert. Sammelt also alle Hinweise in Dialogen und schließt alle aktiven Untersuchungen ab, ehe ihr euch schlafen legt.

  • Sprecht mit allen Bürgern! Ja, das kann manchmal etwas ermüdend sein und in Vampyr wird viel geredet… sehr viel. Aber es lohnt sich und ist ein Hauptbestandteil eures Lebens als Doktor und Vampir. Auch unsere Tipps greifen dies häufig auf. Ihr erhöht die potentielle Menge an EP, die ihr beim Aussaugen erntet. Außerdem erhaltet ihr durch Gespräche neue Hinweise und erfahrt die wahre Intention eines Bürgers. Das erleichtert euch auch die moralische Entscheidung, wem ihr als nächstes das Blut aus dem Körper zieht. Schöpft alle Dialogoptionen aus, ehe ihr eine Konversation beendet.

  • Heilt die Bürger in London! Ihr sackt dafür einige Erfahrungspunkte ein und haltet den Status des Bezirks auf einem stabilen Level. Sobald ihr Zugang zu einer Werkbank habt, solltet ihr immer alle Gegenstände verwerten (und eher selten verkaufen, das lohnt sich kaum). Mit den gewonnenen Ressourcen stellt ihr Medizin für alle möglichen Krankheiten her, mit denen ihr Bürger heilen könnt. Ihr solltet zudem wissen, dass Bürger trotz Krankheiten niemals von alleine sterben werden.

Über die medizinische Untersuchung seht ihr, was euren Mitmenschen fehlt. Heilt sie, um im Endeffekt mehr Erfahrungspunkte zu erhalten - ganz schön grausam, wenn man mal darüber nachdenkt...Über die medizinische Untersuchung seht ihr, was euren Mitmenschen fehlt. Heilt sie, um im Endeffekt mehr Erfahrungspunkte zu erhalten - ganz schön grausam, wenn man mal darüber nachdenkt...

  • Haltet Ausschau nach Bürger-Missionen: Schleicht ihr mit langsamen Schritten durch die Straßen Londons, solltet ihr immer die Navigationsleiste am oberen Bildschirmrand im Auge behalten. Hier werden nicht nur Ziele markiert, sondern auch Bürger gezeigt, die sich in der Nähe befinden und eure Hilfe benötigen. Das Symbol wird als weißer Kopf dargestellt und führt euch zu einer Nebenmission, die euch auf die Schnelle nützliche Gegenstände, Hinweise oder Erfahrungspunkte einbringt.

  • Lootet das Krankenhaus: Im Krankenhaus findet ihr allerlei Arzneischränke, die ihr looten könnt - und das nicht nur ein Mal! Seht euch hier immer mal wieder um, die Schränke werden regelmäßig aufgefüllt. Ihr stockt so euren Vorrat an nützlichen Ressourcen ganz einfach auf.

Kampftipps für unbeholfene Vampire

Die allgemeinen Tipps werden euer Spielerlebnis noch etwas intensivieren. Wollt ihr jedoch im Gefecht mit Bestien und Vampirjägern glänzen, können auch ein paar Kampftipps nicht schaden. Deshalb solltet ihr eure Ausdauer erhöhen und den Blutgewinn vorantreiben:

  • Erhöht eure Ausdauer! Nach den ersten Begegnungen war uns eines schnell klar: Eine erhöhte Ausdauer im Kampf ist wichtiger als ein langer Gesundheitsbalken. Mit einer erweiterten Ausdauerleiste könnt ihr Feinde niederstrecken, ohne dass sie überhaupt ein Mal zum Schlag ausholen. Klar, die Vampir-Fähigkeiten im Talentbaum sind sehr verlockend, allerdings werdet ihr mit mehr Ausdauer immer gut bedient sein. Erhöht dafür eure "Physische Stärke" in der Kategorie "Körper".

  • Nutzt den Schockschaden: Mit Dreieck bzw. Y nutzt ihr eure Sekundärwaffe und diese solltet ihr auch häufig verwenden, wenngleich sie meist wenig bis keinen Schaden macht. Ihr verringert somit die Ausdauer des Gegners und könnt ihn zu Boden werfen, wenn sich die graue Anzeige unter dem Lebensbalken leert. Erscheint dann das Symbol mit den Zähnen, könnt ihr sie beißen und etwas Blut abzapfen. Dieses wiederum setzt ihr im Kampf für Vampir-Fähigkeiten ein. Allgemein solltet ihr euren Vorrat an Blut immer oben halten. Fresst zur Not ein paar Ratten, die ihr leicht mit eurem Vampir-Sinn aufspürt.

Auch Bosse könnt ihr auf diese Weise ausknocken und attackieren.Auch Bosse könnt ihr auf diese Weise ausknocken und attackieren.

  • Mehr Blut ist immer gut: Uns ist aufgefallen, dass zu Beginn nur wenig Blut durch eure eigenen Venen fließt - einsehbar anhand der roten Leiste oben links. Ihr könnt dadurch nur begrenzt Fähigkeiten im Kampf nutzen und euch kaum selber heilen, was ganz nebenbei sehr nützlich ist. Bevor ihr eure Blutkapazität erhöht, solltet ihr "Großer Durst" in der Blut-Kategorie verbessern.

Noch ein nützlicher Hinweis: Spart euch die Zeit, die ihr mit dem Zerstören von Kisten oder Fässern verschwendet. Ihr werdet leider rein gar nichts finden. Wirklich!

Gefällt euch die düstere Atmosphäre von Vampyr, dann solltet ihr euch mal die besten Lovecraft-Games in der Bilderstrecke oben anschauen. Da könnte was für euch dabei sein!

Vampyr

Vampyr spieletipps meint: Atmosphärisch dichtes Action-RPG. Die spannende Geschichte und interessante Spielmechanik trösten über kleine Technikpatzer hinweg. Artikel lesen
81
Vier Deppen vom Dienst gegen den Rest der Welt

Fallout 76: Vier Deppen vom Dienst gegen den Rest der Welt

Die Kollegen und ich sind am Donnerstag zusammen durch West Virginia getigert. Was als harmloses Beta-Probespiel anfing, (...) mehr

Weitere Artikel

Die nächste PlayStation soll 2019 angekündigt werden

PS5-Gerüchte: Die nächste PlayStation soll 2019 angekündigt werden

Dass eine PS5 in Entwicklung ist, dürfte feststehen. Seit Monaten wird das Rätselraten darüber, wann sie (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Vampyr (Übersicht)

beobachten  (?

* gesponsorter Link