GameCube-Controller anschließen - Nintendo Switch

von: Spieletipps Team (16. August 2018)

Der GameCube-Controller ist vielleicht das beliebteste Nintendo-Gamepad und feiert ein Comeback nach dem anderen. Der Controller ist nämlich auch mit Wii und Wii U kompatibel. Für viele Fans ist der GameCube-Controller auf genannten Konsolen immer noch die erste Wahl, wenn z.B. Mario Kart oder Super Smash Bros. gespielt werden.

Habt ihr schon ein Modul „gekostet“ – nicht empfohlen!

Im Oktober 2017 gab es ein Update für die Nintendo Switch, das es erlaubt, den GameCube-Controller auch auf Nintendos aktueller Konsole zu nutzen. Was ihr dafür braucht und welche Spiele sich dafür am besten eignen, erklären wir euch.

So schließt ihr den GameCube-Controller an

Der Pro Controller für Nintendo Switch ist nicht gerade günstig. Wenn ihr noch einen alten GameCube-Controller besitzt, könnte das vielleicht eine gute Alternative für euch sein. Das Einzige, was ihr benötigt, ist ein Adapter, der Controller und Docking-Station der Switch verbindet.

Falls ihr noch einen Adapter aus der Wii U-Ära besitzt, könnt ihr auch diesen problemlos nutzen. Wenn Controller und Adapter in eurem Besitz sind, steckt ihr den Controller-Anschluss in den Adapter und den USB-Anschluss des Adapters in die Docking-Station.

Danach müsst ihr im Home-Menü der Switch in das Controller-Menü gehen. Wählt jetzt ganz oben „Griffweise/Reihenfolge ändern“ aus und drückt anschließend L + R auf dem GameCube-Controller, um diesen anzumelden. Fertig! Ihr könnt jetzt den GameCube-Controller auf eurer Switch nutzen.

Mit Super Smash Bros. Ultimate kehrt auch der GameCube-Controller ganz offiziell zurück.Mit Super Smash Bros. Ultimate kehrt auch der GameCube-Controller ganz offiziell zurück.

Diese Spiele eignen sich dafür

Die Spiele der Nintendo Switch sind natürlich nicht für den GameCube-Controller optimiert. Vor allem die ungewöhnliche Tastenanordnung könnte Probleme bereiten. Spielt ihr z.B. The Legend of Zelda - Breath of the Wild schwingt ihr euer Schwert mit der Y-Taste – auf dem GameCube-Controller liegt die Taste ganz oben. Viele Spiele bieten keine Option zur individuellen Tastenbelegung, sodass Zelda schlecht spielbar ist (ihr könnt z.B. den Schild nicht zücken).

Das einzige Spiel, das garantiert für den GameCube-Controller optimiert wurde, ist Super Smash Bros. Ultimate. Smash ohne den GameCube-Controller können sich viele Fans nicht vorstellen, sodass der Limited Edition von Ultimate gar Adapter und Controller beiliegen.

Aber auch andere Spiele lassen sich mit dem GameCube-Controller gut steuern. Allen voran sind hier Mario Kart 8 - Deluxe und Mario Tennis Aces zu nennen. Mit der gewöhnungsbedürftigen Tastenbelegung anderer Spiele könnt ihr euch anfreuden, sodass viele Spiele zumindest steuerbar sind.

Gänzlich ausschließen könnt ihr nur Spiele, die stark die Bewegungssteuerung oder Tasten nutzen, die der GameCube-Controller nicht hat (z.B. ZL, eindrückbare Sticks). Splatoon 2 und Super Mario Odyssey sind z.B. unspielbar.

Hat euch der Artikel gefallen? Oder habt ihr Anregungen, Kritik, Verbesserungsvorschläge? Lasst es uns gerne wissen! Schreibt uns eine Mail an redaktion@spieletipps.de und verratet unserer Redaktion eure Meinung.

Nintendo Switch

Nintendo Switch
Ein Wiedersehen nach 20 Jahren

Spyro Reignited Trilogy: Ein Wiedersehen nach 20 Jahren

Obwohl Spyro nie wirklich weg war, fühlt es sich so an, als hätten wir seit Ewigkeit nichts vom kleinen lila (...) mehr

Weitere Artikel

Zahlreiche Spiele von Steam entfernt

Telltale Games: Zahlreiche Spiele von Steam entfernt

Nachdem im September überraschend bekannt geworden ist, dass Telltale Games einen Großteil seiner Belegschaf (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Nintendo Switch (Übersicht)

beobachten  (?

* gesponsorter Link