Dynamische Taktiken einstellen und Tipps zur Strategie - FIFA 19

von: Spieletipps Team (08. Oktober 2018)

Dynamische Taktiken sind für viele Spieler von FIFA 19 die beste Neuheit der Fußball-Simulation. Musstet ihr früher Partien pausieren, um die Formation und die Taktik zu ändern, könnt ihr das jetzt ganz bequem per Knopfdruck tun. Wenn ihr die dynamischen Taktiken richtig einstellt und verwendet, werdet ihr euch in jedem Spiel und in jeder Phase eines Matches einen Vorteil verschaffen können. Wir erklären euch das neue Feature und liefern euch gleich ein paar Taktik-Tipps.

Für einige Taktiken benötigt ihr die richtigen Spieler. So reagieren diese auf ihre Ratings in FIFA 19:

Dynamische Taktiken einstellen - so geht’s

Auch wir haben die dynamischen Taktiken zunächst vernachlässigt und trauern den ersten verlorenen Partien gegen unsere „FUT Rivals” nach. Das neue Feature kommt vor allem im Karrieremodus und im Ultimate Team zum Einsatz:

  • Karriere: Geht auf den Reiter „Mannschaft” und wählt das Bild mit der Aufstellung eures Teams. Hier könnt ihr alle Strategien einstellen.

  • Ultimate Team: Wählt den Reiter „Teams” aus, geht auf eure aktive Mannschaft, drückt anschließend Dreieck bzw. die Y-Taste und klickt auf individuelle Taktiken.

Schon seit langer Zeit könnt ihr die Ausrichtung eures Teams auf dem Feld mit dem Steuerkreuz verändern. Wollt ihr eine 1:0-Führung über die Zeit retten, musste der Abwehrriegel her. Um noch einen Punkt aus dem Spiel mitzunehmen und in den letzten fünf Minuten so richtig Druck zu machen, war der totale Angriff ein letzter Hoffnungsschimmer.

Dank dynamischer Taktiken verleiht ihr eurem Spiel in FIFA 19 mehr Flexibilität.Dank dynamischer Taktiken verleiht ihr eurem Spiel in FIFA 19 mehr Flexibilität.

Der Abwehrriegel wird durch die dynamischen Taktiken in FIFA 19 durch die Ausrichtung „Sehr defensiv” und der totale Angriff durch „Sehr offensiv” ersetzt. Für jeden der fünf Slots (Sehr defensiv - Defensiv - Ausgeglichen - Offensiv - Sehr offensiv) könnt ihr nun eine individuelle Taktik einstellen.

Ihr entscheidet euch für eine Formation, rundet euren Spielstil mit den verfügbaren Reglern ab oder legt die Rollen einzelner Spieler für die jeweilige Taktik fest. Ihr könnt also fünf verschiedene Taktiken erstellen. Und die müssen nicht unbedingt defensiv und offensiv sein, ihr könnt auch alle für den Angriff optimieren - wie ihr möchtet.

Formationen, Stile und Taktik-Tipps

Ändert ihr im Menü etwas an eurer Taktik, hat das erstmal nur Einfluss auf die ausgeglichene Spielweise, die zu Beginn jeder Partie automatisch verwendet wird. Wollt ihr offensive oder defensive Strategien einstellen, müsst ihr L2 oder LT drücken und die jeweilige Taktik auswählen. Nachfolgend liefern wir euch einige Taktik-Tipps, die uns reihenweise Siege beschert haben:

Sehr defensiv

Wollen wir eine knappe Führung über die Zeit bringen, ist es nicht verkehrt, die Mannschaft sehr defensiv aufzustellen und dem Gegner so wenig Platz vor dem eigenen Tor zu lassen, wie möglich. Wir können hier eine 5-4-1-Formation empfehlen. Bis auf einen offensiven Spieler stehen alle Akteure meist in der eigenen Hälfte und sichern den Raum ab.

Weit zurückgezogen im eigenen Feld. So spielen wir sehr defensiv in FIFA 19.Weit zurückgezogen im eigenen Feld. So spielen wir sehr defensiv in FIFA 19.

Im Offensivstil bietet sich das Ballbesitzspiel an, damit ihr die Kugel so selten wie nur möglich verliert - riskante Pässe vermeidet ihr in dieser Phase lieber. Defensiv solltet ihr eure Spieler zurückfallen lassen, sie halten so ihre Formation und lassen kaum Spielräume offen.

Was die Regler bei dieser Taktik angeht, solltet ihr fast alles herunterschrauben. Defensiv sollten eure Spieler natürlich sehr tief stehen und sich bei Aktionen wie Freistößen oder Ecken kaum im Sechzehner des Gegners aufhalten. Einzig und allein bei der Breite haben wir die Spieler etwas weiter außen platziert, da die Außenbahnen dieses Jahr sehr effektiv sind und wir dem Gegner dort keinen Platz bieten wollen.

Über die Anweisungen könnt ihr auch einzelnen Spielern zuweisen, dass sie bei Angriffen hinten bleiben oder aggressiver den Ball abfangen sollen.

Defensiv

Ein Gegentor macht euren Kontrahenten immer stark und lässt das Momentum auf seine Seite wandern. Wenn ihr mit zwei bis drei Toren führt, könnt ihr defensiv spielen, um nichts mehr anbrennen zu lassen. Wir lassen gerne ein 5-2-2-1 auflaufen. Defensiv seid ihr sicher, lasst euch über die Flügel aber Optionen für die Offensive.

Eine stabile Defensive: So halten wir den Gegner vom eigenen Sechzehner fern.Eine stabile Defensive: So halten wir den Gegner vom eigenen Sechzehner fern.

Apropos Flügel: Wieder schieben wir den Regler auf etwa ¾ in Sachen Breite, damit wir die Außenbahnen absichern. Trotzdem spielen wir etwas tiefer, lassen uns zurückfallen und setzen auf Ballbesitz für mehr Sicherheit.

Ausgeglichen

Viele Spieler machen den Fehler, dass sie anfangs viel zu viel Risiko eingehen und ein frühes Gegentor fangen, weil sie zu offensiv spielen. Für das anfängliche Abtasten empfehlen wir eine ausgeglichene Taktik. Natürlich kommt es auch immer auf euren Spielstil an und eure Strategie sollte sich immer danach richten, dennoch könnt ihr mit diesen Tipps noch etwas herausholen:

Habt ihr schnelle Flügelspieler, können wir ein 5-2-2-1 empfehlen. Die erhöhte Torgefahr der gestärkten Flanken macht ihr euch so am besten zunutze. Ihr könnt euren beiden Außenverteidigern hier noch eine offensive Rolle aufbinden und sie bei Angriffen mit nach Vorne schicken.

So starten wir in jedes Spiel von FIFA 19. Die starken Außenbahnen nutzen wir mit der Breite aus.So starten wir in jedes Spiel von FIFA 19. Die starken Außenbahnen nutzen wir mit der Breite aus.

Defensiv haben wir uns für einen ausgeglichenen Stil entschieden, offensiv für mehr Ballbesitz, weil wir uns mit vielen kurzen Pässen bis zum Sechzehner vorarbeiten und dann eiskalt verwandeln. Mit dieser Formation und Taktik könnt ihr den Regler für die Breite ruhig stark aufdrehen.

Offensiv

Auch offensiv haben wir uns für das 5-2-2-1 entschieden. Wichtig sind hier die drei Spitzen, die für Torgefahr sorgen. Falls ihr noch einen linken Flügelspieler sucht, können wir Leon Bailey von Bayer 04 Leverkusen empfehlen. Der Kerl ist nicht nur blitzschnell, sondern auch eiskalt vor dem Tor.

Eine Taktik, die sehr effektiv, für eure Spieler allerdings kräftezehrend sein kann, ist das Pressing nach Ballverlust im Defensivstil. Sobald der Ball verloren geht, attackieren eure Akteure den Gegner und üben hohen Druck aus. Das kostet viel Energie, erobert ihr aber den Ball, könnt ihr einen gefährlichen Konter einleiten.

Das Pressing nach Ballverlust ist riskant, wird euch aber viele Torchancen bescheren.Das Pressing nach Ballverlust ist riskant, wird euch aber viele Torchancen bescheren.

Diese Taktik gepaart mit einem schnellen Spielaufbau kann sehr vielversprechend sein. Ihr benötigt dafür allerdings einige Spieler, deren Pass-Rating überdurchschnittlich ist. Geht ihr zu viel Risiko ein, droht ein gefährlicher Gegenstoß.

Sehr offensiv

Der Gegner liegt in Führung und hat Beton angerührt - der Mannschaftsbus steht auch noch auf der Torlinie. Die einzige Hoffnung in den letzten Spielminuten: volle Offensiv-Power! Diese Taktik heißt „Alles oder Nichts” und sollte nur bei Spielende zum Einsatz kommen, wenn ihr ein oder zwei Tore hinten liegt.

Unsere Formation für eine sehr offensive Aufstellung ist das 4-3-3 (4). Ihr könnt allerdings auch mit Dreierkette hinten spielen und den Rest nach vorne werfen. Wir schieben die komplette Mannschaft weit nach vorne und drehen daher den Regler für Tiefe fast komplett auf. Außerdem üben unsere Spieler auch bei gegnerischem Ballbesitz ständigen Druck aus, um den Ball möglichst schnell zu erobern.

Ihr wollt alles nach vorne werfen? So könnte eine geeignete Taktik dafür ausssehen.Ihr wollt alles nach vorne werfen? So könnte eine geeignete Taktik dafür ausssehen.

Je nach Spielstil solltet ihr euch in der Offensive für einen schnellen Aufbau oder weite und hohe Pässen in die Spitze entscheiden. Wir behalten lieber die volle Kontrolle über den Ball und tragen ihn sozusagen ins Tor. Da ihr sowieso nichts mehr zu verlieren habt, könnt ihr die Anzahl an Spielern im Strafraum allgemein, bei Ecken sowie Freistößen maximieren.

Stellt ihr die dynamische Taktik sehr offensiv ein, könnt ihr einzelnen Spielern über die Anweisungen neue Rollen zuteilen. Gerade bei entscheidenden Kontern ist der ein oder andere zusätzliche Spieler im Sechzehner goldwert.

Ihr werdet es schnell merken: die dynamischen Taktiken heben euer Spiel auf ein ganz neues Level. Allerdings kann es auch gut möglich sein, dass ihr die Strategien nach einigen Partien anpassen und verfeinern müsst.

Nicht jede Taktik wird auf Anhieb funktionieren und jeder Gegner spielt sich anders. Mit diesen Tipps habt ihr den ersten Schritt Richtung Weekend League oder Champions-League-Finale gemacht.

FIFA 19

FIFA 19 spieletipps meint: FIFA 19 ist inhaltlich, audiovisuell und vom Umfang her aktuell die beste Fußballsimulation auf dem Markt. Artikel lesen
Spieletipps-Award88
Vier Stunden Panik, Tod und Überraschungen

Resident Evil 2: Vier Stunden Panik, Tod und Überraschungen

Capcom hat uns ein weiteres Mal das heiß ersehnte Remake zu Resident Evil 2 zocken lassen. Und zwar so ausgiebig (...) mehr

Weitere Artikel

Das sind alle Modi des neuen "Arena War"-Updates

GTA 5: Das sind alle Modi des neuen "Arena War"-Updates

Rockstar Games veröffentlichte kürzlich für Grand Theft Auto 5 das neue Update Arena (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

FIFA 19 (Übersicht)

beobachten  (?

* gesponsorter Link