Blackout: Perks, ihre Effekte und Anwendungsbeispiele

von: Spieletipps Team (19. Oktober 2018)

Die Perks in Blackout machen diesen Modus in Call of Duty - Black Ops 4 zu einem besonderen „Battle Royale”-Erlebnis. Viele Effekte der Extras werden euch aus vergangenen Ablegern der Serie bekannt vorkommen, andere hingegen sind völlig neu. Wir werden euch nicht nur alle Perks auflisten und euch die Effekte erklären, sondern auch Tipps und Anwendungsbeispiele liefern.

Update vom 22. Oktober 2018: Mit dem Update wurde die Häufigkeit von guten Perks wie Totenstille oder Wachsamkeit leicht reduziert.

Einige Perks haben uns den ersten Sieg in Blackout eingebracht. Schaut euch hier das Finale an:

Perks aufnehmen und benutzen

Insgesamt 15 Perks gibt es in Blackout. Ihr findet die Extras in kleinen, grünen Behältern, die wie ein kleiner Koffer aussehen. Habt ihr fleißig Perks gesammelt, können bis zu sechs Fähigkeiten gleichzeitig aktiv sein.

Ihr habt zudem zwei Möglichkeiten, Perks zu benutzen: Geht ins Inventar, wählt ein Extra aus und aktiviert es oder benutzt die Schnellauswahl, indem ihr mit eurem Steuerkreuz nach oben drückt. Ihr wählt das gewünschte Perk aus und bestätigt mit Viereck bzw. der X-Taste.

Es dauert immer ein bis drei Sekunden, bis der Effekt eines Perks aktiv wird. In einigen Situationen ist es daher von Vorteil, wenn ihr eine bestimmte Fähigkeit schon vorher benutzt habt. Egal, wann ihr sie einsetzt, vernachlässigt die Buffs der Perks nicht und lernt sie in den richtigen Situationen einzusetzen.

Perks findet ihr wie Waffen und andere Ausrüstung zufällig in Gebäuden und anderen Orten.Perks findet ihr wie Waffen und andere Ausrüstung zufällig in Gebäuden und anderen Orten.

Alle Perks in der Übersicht

Nachfolgend präsentieren wir euch alle 15 Perks in Blackout und geben euch Tipps und Anwendungsbeispiele für jede einzelne Fähigkeit. Außerdem erfahrt ihr, wann der perfekte Einsatzzeitraum für die jeweilige Fähigkeit ist und ob sich das Perk an sich überhaupt lohnt.

Wir haben die Perks von nützlich bis weniger nützlich sortiert. So wisst ihr ungefähr, welche Extras es sich mitzunehmen lohnt und welche ihr besser liegen lasst.

Totenstille

  • lässt euch leiser fortbewegen und reduziert Geräusche beim öffnen von Vorräten
  • Aktivierung dauert zwei Sekunden
  • Effekt hält 240 Sekunden lang an

Fast schon zu stark, dieses Perk. Mit Totenstille verringert ihr jegliche Geräusche eurerseits. Schritte sind weniger laut und auch das Öffnen von Vorräten macht weniger Krach. Ihr könnt euch viel besser anschleichen und wie wir euch das in unseren Tipps bereits verraten haben, ist eine verkürzte Distanz zum Gegner immer Vorteilhaft.

In viel besuchten Orten lohnt sich dieses Perk am Anfang nur bedingt, da alle Spieler durch den Tumult viele Geräusche wahrnehmen werden. Erst in einer Top-10-Situation trägt diese Fähigkeit ihre saftigsten Früchte. Hebt sie euch auf!

Wachsamkeit

  • feindliche Schritte und Bewegungsgeräusche sind lauter
  • Aktivierung dauert zwei Sekunden
  • Effekt hält 120 Sekunden lang an

Eines der besten Perks in Blackout ist Wachsamkeit, mit dem ihr die Position feindlicher Soldaten einfacher bestimmen könnt. Die Schritte sind viel lauter und euch fällt es leichter, den Gegner zu orten. Besonders in einer Top-5-Situation ist diese Fähigkeit goldwert, allerdings könnt ihr dieses Extras auch sofort einsetzen, wenn ihr in einem viel besuchten Ort landet.

Paranoia

  • lässt euch Stimmen hören, wenn ein Gegner auf euch zielt
  • Aktivierung dauert zwei Sekunden
  • Effekt hält 240 Sekunden lang an

Leicht gruselig aber sehr nützlich: Paranoia. Sobald euch ein Gegner ins Visier nimmt, hört ihr Geräusche aus der Richtung, aus der euch der Feind ausspäht. Die Position des Gegners könnt ihr so ziemlich schnell ausfindig machen und einen Konter starten.

Dass ihr diesen Effekt aktiviert habt, weiß der Gegner nicht. Ihr habt also einen deutlichen Vorteil. Ihr solltet dieses Perk vor allem dann einsetzen, wenn ihr über das offene Feld lauft. In einer Top-5-Situation wird es euch nicht mehr nützen.

Verloren auf offenem Feld? Perks wie Paranoia warnen euch vor Gefahren.Verloren auf offenem Feld? Perks wie Paranoia warnen euch vor Gefahren.

Stimulant

  • erhöht eure maximale Gesundheit um 100 Punkte
  • Aktivierung dauert zwei Sekunden
  • Effekt hält 180 Sekunden lang an

Auch ein sehr nützliches Perk ist Stimulant. Eure maximale Gesundheit wird um ganze 100 Punkte erhöht. Ihr solltet nicht zu lange mit diesem Extra warten und es sofort einsetzen - man weiß nie....

Beweglichkeit

  • erhöht euer Bewegungstempo und den Waffenwechsel, reduziert Fallschaden und erlaubt euch den Einsatz von Ausrüstung während dem Sprinten
  • Aktivierung dauert zwei Sekunden
  • Effekt hält 300 Sekunden lang an

Eines der wenigen Perks, das wirklich in fast allen Situationen nützlich sein kann. Ihr könnt die Fähigkeit nutzen, um schneller aus dem Gefahrenbereich der schrumpfenden Zone zu gelangen, um einen Vorteil in den ersten Duellen zu erhalten oder um in der Hektik schneller zwischen Waffen und Ausrüstungen wechseln zu können - alles sehr nützlich.

Konsument

  • reduziert die Anwendungszeit von Heilobjekten und allen anderen Verbrauchsgegenständen um 50%
  • Aktivierung dauert zwei Sekunden
  • Effekt hält 300 Sekunden lang an

Auch ein sehr nützliches Perk in Blackout ist Konsument. Der Einsatz dieser Fähigkeit bietet sich eher zum Ende einer Runde an, da ihr hier vermehrt auf Gegner trefft und euch euch dementsprechend auch öfter heilen müsst. Da ihr 300 Sekunden lang schneller Verbrauchsgegenstände zu euch nehmt, könnt ihr das Extra aber auch schon vor einem drohenden Feuergefecht aktivieren.

Ausbeuter

  • markiert Beute und Vorräte in der Nähe
  • Aktivierung dauert drei Sekunden
  • Effekt hält 120 Sekunden lang an

Findet ihr das Ausbeuter-Perk, solltet ihr es ohne Verzögerung einsetzen. Es markiert nämlich Beute und sogar Vorräte in eurer Nähe - sehr nützlich. Gerade zu Beginn müsst ihr schnell gute Waffen und Aufsätze finden und deshalb bietet sich hier diese Fähigkeit besonders an.

Tolle Beute in Sicht! Vorratskisten wie diese werden von Perks wie Ausbeuter markiert.Tolle Beute in Sicht! Vorratskisten wie diese werden von Perks wie Ausbeuter markiert.

Techniker

  • markiert Fahrzeuge und feindliche Ausrüstung in der Nähe
  • Aktivierung dauert zwei Sekunden
  • Effekt hält 240 Sekunden lang an

Die Zone rückt näher und ihr sucht verzweifelt nach einem Fahrzeug? Dann ist das Techniker-Perk sehr empfehlenswert. Euch werden Fahrzeuge in der Nähe weiß markiert. Feindliche Ausrüstung oder besetzte Quads, LKW oder Helikopter werden rot angezeigt.

Dieses Perk lohnt sich also nicht nur, wenn ihr flüchten wollt, sondern auch bei der Lokalisierung von Feinden. Hört ihr ein Quad, könnt ihr das Perk nutzen und die Position des Gegners ausfindig machen. Wir empfehlen euch das Perk direkt nach der Aufnahme einzusetzen.

Schleicher

  • erhöhtes Bewegungstempo beim Schleichen und Liegen
  • Aktivierung dauert drei Sekunden
  • Effekt hält 180 Sekunden lang an

Wollt ihr weniger Krach machen, solltet ihr geduckt gehen. Mit Schleicher könnt ihr ein Perk aktivieren, dass eure Bewegungen dabei beschleunigt. Auch wenn ihr über den Boden kriecht, seid ihr schneller.

Diesen Effekt solltet ihr benutzen, sobald ihr feindliche Schüsse wahrnehmt oder euch unbemerkt in die Zone schleichen wollt. Im letzten „1-gegen-1"-Duell kann das schnellere kriechen ebenfalls nützlich sein.

Sanitäter

  • lässt euch Heilobjekte schneller benutzen und Verbündete schneller wiederbeleben. Außerdem liefern euch sämtliche Verbände, Medi- oder Trauma-Kits mehr Gesundheit und wiederbelebte Kameraden erhalten einen Gesundheitsboost
  • Aktivierung dauert zwei Sekunden
  • Effekt hält 240 Sekunden lang an

Eigentlich ein sehr gutes Extra, allerdings haben wir es etwas weiter unten eingeordnet, da es nur für Duos und Squads besonders effektiv ist. Sobald es heiß her geht, ist dieses Perk empfehlenswert.

Ihr könnt euch schneller und effektiver heilen, habt also Vorteile in einem „1-gegen-1”-Duell. Spielt ihr mit Freunden im Duo oder Squad, profitieren diese beim Wiederbeleben von einem Gesundheitsbuff - also schnell aktivieren, bevor ihr jemanden wiederbelebt.

Eisenlunge

  • gewährt längeres Luft anhalten für Scharfschützen- und Taktikgewehre sowie unter Wasser
  • Aktivierung dauert zwei Sekunden
  • Effekt hält 300 Sekunden lang an

Ein waschechter Klassiker! Habt ihr immer ein Scharfschützen- oder Taktikgewehr dabei, solltet ihr dieses Perk immer dann einsetzen, wenn es zu einem Feuergefecht kommt. Obendrauf könnt ihr im Wasser länger tauchen. Überrascht Feinde und schießt aus dem Wasser heraus oder nehmt den letzten Rettungsweg ins kühle Nass, wenn sich die Zone nähert.

In Blackout sind viele Gebiete von Wasser umgeben. Mit Eisenlunge könnt ihr den Feind überraschen.In Blackout sind viele Gebiete von Wasser umgeben. Mit Eisenlunge könnt ihr den Feind überraschen.

Außenstehender

  • reduziert den Schaden und erhöht Bewegungstempo außerhalb der Zone
  • Aktivierung dauert zwei Sekunden
  • Effekt hält 180 Sekunden lang an

Außenstehender solltet ihr sofort dann aktivieren, wenn ihr merkt, dass euch die Zone zu nahe kommt oder ihr es nicht mehr rechtzeitig in den sicheren Bereich schafft. Allerdings könnt ihr auch volles Risiko gehen und diese Fähigkeit erst nutzen, wenn nur noch vier bis fünf andere Spieler am Leben sind und die Zone schon sehr klein ist. Fast niemand wird damit rechnen, dass ihr sie von außerhalb der Zone überrascht und attackiert.

Verstärkt

  • reduziert sämtlichen Schaden von Explosionen sowie Feuer und erhöht die Resistenz gegen Blendgranaten, Erschütterungen und Stacheldraht
  • Aktivierung dauert drei Sekunden
  • Effekt dauert 240 Sekunden lang an

Mit Verstärkt aktiviert ihr eine Fähigkeit, die sich fast nur am Ende einer Runde lohnt, wenn Gegner blind Granaten und sonstige Wurfobjekte auf euch werfen. Am meisten wird euch noch die Reduzierung der Blendgranaten-Effekte nutzen, diese können ein Spiel nämlich entscheiden.

Schläger

  • erhöht Nahkampfschaden und verleiht euch 50 Gesundheit für jede erfolgreiche Nahkampfattacke
  • Aktivierung dauert zwei Sekunden
  • Effekt hält 240 Sekunden lang an

Das Schläger-Perk bringt euch wirklich nur in den ersten Sekunden nach der Landung etwas. Sobald ihr eine Waffe aufgehoben habt, könnt ihr euch den Platz im Inventar sparen und es ignorieren. Auch wenn euer Gegner eine Waffe trägt, werdet ihr auch mit diesem Extra kein Duell gewinnen - dafür hält es wenigstens ziemlich lange an. Setzt das Perk also sofort ein.

Teamlink

  • markiert Teammitglieder, die durch Wände und andere Hindernisse gesehen werden können
  • Aktivierung dauert zwei Sekunden
  • Effekt hält 120 Sekunden lang an

An letzter Stelle findet ihr das Teamlink-Perk. Eure Verbündeten werden markiert und ihr könnt sie durch Wände oder andere Hindernisse sehen. Das ist, wenn überhaupt, nur in Duos oder Squads nützlich. Aber wenn wir ganz ehrlich sind, solltet ihr dieses Extra einfach immer liegen lassen.

War der Guide hilfreich? Dann bewertet ihn doch unterhalb! Oder habt ihr Anregungen, Kritik, Verbesserungsvorschläge? Schreibt uns eine Mail an redaktion@spieletipps.de und verratet unserer Redaktion eure Meinung.

Call of Duty - Black Ops 4

Call of Duty - Black Ops 4 spieletipps meint: Dank spannenden Team-Kämpfen, Zombie-Schlachten sowie Battle Royale ist fetter Online-Spielspaß garantiert - auch wenn eine Kampagne fehlt. Artikel lesen
Spieletipps-Award87
7 Dinge, die ihr vor dem Kauf wissen solltet

Pokémon Let's Go: 7 Dinge, die ihr vor dem Kauf wissen solltet

Es ist soweit! Pokémon Let's Go Pikachu und Evoli ist endlich da! All den Fans da draußen können wir (...) mehr

Weitere Artikel

Ab sofort für Android und IOS erhältlich

Assassins's Creed Rebellion: Ab sofort für Android und IOS erhältlich

Ubisoft kündigt heute an, dass das Strategierollenspiel Assassin's Creed - Rebellion ab sofort kostenlos für (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Call of Duty - Black Ops 4 (Übersicht)

beobachten  (?

* gesponsorter Link