Dead Eye: Verbesserungen, Steuerung und System erklärt

von: Spieletipps Team (20. November 2018)

Geht es um das „Dead Eye”-System in Red Dead Redemption 2, zucken viele Cowboys vor dem Fernseher nur mit den Schultern. Wie könnt ihr das Dead Eye verbessern, wie genau funktioniert die Steuerung? Wir möchten euch das Zeitlupen-Feature im Detail erklären und euch Tipps zum System geben.

Update vom 20. November 2018: Mithilfe eines Cheats wird sich die Dead Eye-Anzeige nie wieder leeren. Wir verraten euch den Trick ganz unten im Guide.

Besonders gegen eine Gruppe von Feinden ist das Dead Eye in RDR 2 besonders nützlich.Besonders gegen eine Gruppe von Feinden ist das Dead Eye in RDR 2 besonders nützlich.

Was ist das Dead Eye in RDR 2?

In RDR 2 gibt es fünf Hauptattribute - eines davon ist Dead Eye. Mit dieser Fähigkeit verlangsamt ihr die Zeit und könnt Schüsse präziser abfeuern und Feinde in Zeitlupe ausschalten. Drückt zur Aktivierung von Dead Eye beim Zielen einfach den rechten Stick (R3/RS). Der Bildschirm färbt sich anschließend sepiafarben und der Zeitfluss wird verlangsamt.

Später könnt ihr dieses Attribut weiter verbessern. Die Leiste wird mit jeder Stufe länger und ihr könnt beispielsweise mehrere Ziele oder mehrere Körperteile eines Ziels markieren, ehe ihr die tödlichen Schüsse abfeuert. Das passiert ab Kapitel 2, Ziele werden dann also nicht mehr automatisch markiert. Dazu aber später mehr in der Erklärung zur Dead-Eye-Steuerung.

Das Kreissymbol mit dem durchkreuzten Auge über der Minimap zeigt euch, wie oft ihr Dead Eye einsetzen könnt. Wichtig sind dabei zwei Leisten: Einmal die kreisförmige Hauptanzeige, die um das Symbol herum wandert und der Kern, der sich bei zu häufigem Gebrauch langsam leert und die Effektivität von Dead Eye einschränkt. Und damit kommen wir zum Dead-Eye-System.

Das Auge ist sozusagen der Kern der Dead-Eye-Anzeige. Ist dieser leer, sieht es düster aus.Das Auge ist sozusagen der Kern der Dead-Eye-Anzeige. Ist dieser leer, sieht es düster aus.

So funktioniert das System von Dead Eye

An dieser Stelle möchten wir euch vor allem erklären, was es mit dem Kern des Dead-Eye-Symbols auf sich hat. Aktiviert ihr die Zeitlupe, leert sich zunächst die Hauptanzeige, die um den Kreis herum zu sehen ist. Ist diese vollständig aufgebraucht, wird das Dead-Eye-Symbol rot blinken und die Kernanzeige sinken.

Der Kern hat eine wichtige Funktion: Er bestimmt, wie schnell sich die Hauptanzeige regeneriert und ihr Dead Eye erneut einsetzen könnt. Ihr solltet Dead Eye also nicht in allen Schusswechseln nutzen, sondern es mit Bedacht einsetzen oder wenn es unbedingt notwendig ist.

Sobald ihr einen oder mehrere Kopfschüsse erzielt habt, lasst ihr alle Knöpfe los, um die Leiste von Dead Eye nicht zu sehr zu beanspruchen. Vorsicht: Auch Hunger, Müdigkeit oder widrige Witterungsverhältnisse werden an den Kernen eurer Attribute nagen. Schlechtes Wetter beschleunigt zum Beispiel den Verbrauch der Kernenergie, daher ist regelmäßige Pflege angesagt.

Der Verbrauch von Dead Eye steigt übrigens auch mit jedem markierten Ziel um weitere 5% (max. 40%). Wie ihr Dead Eye wieder aufladen könnt, verraten wir euch nachfolgend.

Auch nett! Mit einem Trick könnt ihr wertvolle Goldbarren unendlich oft duplizieren - so geht's:

Dead Eye aufladen - so klappt’s

Ganz wichtig: Die Dead-Eye-Anzeige wird sich nicht automatisch im Laufe der Zeit regenerieren, wie es bei der Gesundheit oder der Ausdauer der Fall ist. Ihr müsst sie selber pflegen und so geht’s:

Tiefer Schlaf, ein schönes Bad oder eine ausgewogene Mahlzeit können die Anzeige und den Kern von Dead Eye aufladen. Im Menü wird euch unten sogar angezeigt, welche Gegenstände oder Nahrungsmittel eine schnelle Regeneration der Attribute begünstigen.

Wollt ihr die Hauptanzeige aufladen, solltet ihr schlafen gehen, Tonika zu euch nehmen und auf die automatische Regeneration durch den Kern hoffen. Je voller dieser ist, desto schneller wird sich die kreisförmige Hauptanzeige wieder auffüllen.

Am besten schlagt ihr ein gemütliches Lager auf, wenn ihr Dead Eye aufladen wollt.Am besten schlagt ihr ein gemütliches Lager auf, wenn ihr Dead Eye aufladen wollt.

Die einfachste Methode, Dead Eye wieder aufzuladen, ist Schlaf. Schon früh im Spiel könnt ihr außerhalb von Städten euer eigenes Lager aufschlagen, das euch auch die Herstellung nützlicher Gegenstände erlaubt. Alternativ schlaft ihr im Bett, das sich im Lager der Bande befindet oder ihr mietet euch ein Zimmer in Städten gegen einen kleinen Preis. Auch folgendes hilft, wenn ihr den Kern von Dead Eye aufladen wollt:

  • Erfolgreiche Tötung mit Dead Eye
  • Alkohol und Kaffee trinken
  • Zigarren rauchen

Den Kernverlust eurer Attribute solltet ihr nicht unterschätzen. Wenn ihr zum Beispiel einer zu hohen oder niedrigen Temperatur ausgesetzt oder vergiftet seid, wird es nur etwa zehn Minuten dauern, bis der Kern vollständig geleert ist. In Kapitel 5 wird euch ein Zustand heimsuchen, der die Leiste in 75 bis 85 Minuten leert. Auch auf dem Pferd regeneriert sich die Anzeige 25% langsamer.

Es ist Kalt und ihr seid auf dem Pferd unterwegs. Keine gute Kombination für die Dead-Eye-Leiste.Es ist Kalt und ihr seid auf dem Pferd unterwegs. Keine gute Kombination für die Dead-Eye-Leiste.

Dead Eye: Steuerung kurz erklärt

Bevor wir euch verraten, wie ihr Dead Eye verbessern könnt, möchten wir euch noch kurz die Steuerung erläutern, damit im nächsten Schusswechsel auch wirklich gar nichts mehr schiefgehen kann. Wie ihr Dead Eye aktivieren könnt, wisst ihr bereits. Drückt den rechten Stick, während ihr auf einen Gegner zielt.

Nach Abschluss der Mission „Ölvergießen” in Kapitel 2 wird eure Dead-Eye-Fähigkeit automatisch verbessert und ihr könnt mehrere Ziele markieren oder gleich eine Reihe von Schüssen auf nur einen Gegner abfeuern.

Während ihr Dead Eye aktiviert habt, zielt ihr mit dem Fadenkreuz und drückt auf der PS4 die R1-Taste und auf der Xbox One die RB-Taste, um Ziele mit einem roten Kreuz zu markieren. Drückt anschließend R2 bzw. RT, um die Schüsse im Ziel unterzubringen.

So könnt ihr Dead Eye verbessern

Dead Eye wird glücklicherweise zum Großteil im Verlaufe der Geschichte verbessert. Insgesamt fünf Ränge könnt ihr freischalten, wenn ihr die Hauptmissionen verfolgt. Nachfolgend liefern wir euch eine Tabelle mit diesen Verbesserungen für Dead Eye:

Dead-Eye-Rang Freischaltung Verbesserung
Rang 1 Wird während „Alte Freunde” in Kapitel 1 freigeschaltet. Ziele werden in Dead Eye automatisch markiert, wenn ihr das Fadenkreuz über sie bewegt.
Rang 2 Wird während „Ölvergießen” in Kapitel 2 freigeschaltet. Mehrere Ziele können mit R1/RB markiert werden.
Rang 3 Wird während „Bankwesen, die alte amerikanische Kunstform” in Kapitel 4 freigeschaltet. Dead Eye bleibt weiterhin aktiv, wenn ihr feuert, ohne ein Ziel zu markieren.
Rang 4 Wird während „Vergängliche Freude” in Kapitel 5 freigeschaltet. Schwachpunkte für tödliche Treffer bei Feinden werden hervorgehoben.
Rang 5 Wird während „Auf Wiedersehen, lieber Freund” in Kapitel 6 freigeschaltet. Schwachpunkte für kritische Treffer bei Feinden werden hervorgehoben.

Natürlich könnt ihr Dead Eye auch weiter verbessern, indem ihr die Fähigkeit erfolgreich einsetzt oder Attributs-Erfahrungspunkte sammelt. Habt ihr insgesamt 1.100 EP verdient, erreicht ihr mit Stufe 8 die natürliche Obergrenze des Attributs. Bis Stufe 10 könnt ihr Dead Eye nur dann verbessern, wenn ihr Set-Boni nutzt oder Spezialtonika (Baldrianwurzeln) findet.

Es gibt unterschiedliche Arten von Spezialtonika. Nur die Baldrianwurzel verbessert das Dead Eye.Es gibt unterschiedliche Arten von Spezialtonika. Nur die Baldrianwurzel verbessert das Dead Eye.

Nachfolgend listen wir euch einige Handlungen auf, mit denen ihr Attributs-Erfahrungspunkte für das Dead Eye erhalten könnt:

Handlungen Attributs-EP für Dead Eye
Baldrianwurzel trinken 25% der EP, die für die nächste Stufe benötigt werden
Tiere häuten 1 bis 10 EP (je nach Tierart)
Kopftreffer aus über 50 Metern Entfernung 1 bis 5 EP (je nach Entfernung)
Aufgabe im Lager erfüllen 5 EP
Gegenstand herstellen 1 EP
Mahlzeit kochen 1 EP
Abschuss mit freiem Zielen 1 EP

Und damit sind wir noch nicht am Ende. Es gibt Herausforderungen in allen möglichen Bereichen von RDR 2 und einige bieten euch als Belohnung neben nützlichen Gegenständen oder Geld auch Attributs-EP für Dead Eye und andere Fähigkeiten. Vor allem die Glücksspiel- und Scharfschützenherausforderungen bieten sich für Dead Eye an.

Diese und andere Herausforderungen könnt ihr abschließen, wenn ihr Dead Eye verbessern wollt.Diese und andere Herausforderungen könnt ihr abschließen, wenn ihr Dead Eye verbessern wollt.

Set-Boni für zwei weitere Segmente

Wollt ihr Dead Eye noch weiter verbessern, können wir euch Set-Boni ans Herz legen. Indem ihr das komplette Set eines bestimmten Outfits tragt, könnt ihr die Segmente von Dead Eye um zwei weitere Balken erweitern. Die folgenden drei Sets gewähren euch einen Bonus auf die Zeitlupe:

  • Entdecker
  • Kräuterkenner
  • Überlebenskünstler

Cheat für unendlich Dead Eye

Geht im Pausemenü auf „Einstellungen” und drückt Dreieck bzw. die Y-Taste. Im geöffneten Fenster gebt ihr den folgenden Cheat ein:

  • Be greedy only for foresight

Ihr solltet dabei beachten, dass ihr bei aktivierten Cheats keine Trophäen oder Erfolge freischalten könnt. Mit diesem Cheat wird sich die Anzeige für Dead Eye nicht mehr leeren.

RDR 2

Red Dead Redemption 2 spieletipps meint: Mit seiner lebendigen, hochdynamischen Welt und der unaufdringlichen Erzählweise setzt das Spiel trotz spielerischer Macken neue Maßstäbe. Artikel lesen
Spieletipps-Award94
Das sagt die Community zum ersten DLC

Battlefield 5: Das sagt die Community zum ersten DLC

Nur wenige Wochen nach der Veröffentlichung von Battlefield 5 legt Dice direkt nach. Das erste Inhalts-Update (...) mehr

Weitere Artikel

Diese Spiele könnt ihr ab Kalenderwoche 51 spielen

Neuerscheinungen: Diese Spiele könnt ihr ab Kalenderwoche 51 spielen

Immer noch kein passendes Weihnachtsgeschenk gefunden? Nun, dann wird es langsam Zeit! In der kom (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

RDR 2 (Übersicht)

beobachten  (?

* gesponsorter Link