Essen und Trinken finden und Hunger bzw. Durst stillen

von: Spieletipps Team (16. November 2018)

Zumindest am Anfang von Fallout 76 wird euch der Hunger und der Durst schnell zum Verhängnis. Während ihr zunächst mit vielen Konserven und Wasserflaschen versorgt werdet, müsst ihr ganz bald intensiver nach Essen und Trinken suchen. Wir geben euch einige Tipps, die euch dabei helfen, den Hunger und Durst wieder in den Griff zu bekommen.

Hunger stillen

Wenn ihr Missionen abschließt, werdet ihr oft Kisten finden, in denen diverse Arten von Gerichten auf euch warten. Dann könnt ihr natürlich auch Häuser durchsuchen, in der Hoffnung, etwas zu Essen oder zu Trinken zu bekommen. Auf Dauer ist dies aber nicht die beste Lösung, denn diese liegt im Kochen. Das solltet ihr dabei beachten:

Stillt euren Hunger zunächst mit dem Essen, das bald verdirbt.Stillt euren Hunger zunächst mit dem Essen, das bald verdirbt.

  • Aktuell konnten wir beobachten, dass die Spawnrate der Tiere bei Fallout 76 recht gering ist. Immer dann, wenn der Hunger uns fast umgebracht hat, wollte uns einfach kein Mischlingshund, keine Rad-Kakerlake und auch kein anderes Tier über den Weg laufen.
  • Konserven sind also wichtig und sollten für harte Zeiten aufbewahrt werden, wenn ihr mal wieder nichts erjagen könnt.
  • Wenn die Essens-Leiste leer ist, verringert sich eure maximale Gesundheit. Das bedeutet, dass ihr gar nicht erst so lange warten solltet, bis ihr euch um das Stillen eures Hungers kümmert.
  • Aus diesem Grund sind Konserven nochmal wichtiger, denn ihr könnt erjagtes rohes oder gekochtes Essen nicht lange lagern - es verdirbt!
  • Was ihr also tun solltet? Lagert eure Dosen, erjagt euch Fleisch, wobei es egal ist, welches, baut eine Kochstation und fertigt das Essen an. Im Pip-Boy könnt ihr eure Hilfsmittel nach „Verdorben“ sortieren, um so einen besseren Überblick über eure Gerichte zu bekommen. Esst einfach das zuerst, was am schnellsten verdirbt und hebt es gar nicht erst für schlechte Zeiten auf.
  • Beachtet dabei, dass rohes Fleisch schneller verdirbt als gekochtes und Krankheiten verursachen kann. Zudem werdet ihr durch rohes Essen in der Regel mehr Strahlungsschaden erleiden. Außerdem füllen gekochte Gerichte euren Hungerbalken besser auf.
Dieses Video zu Fallout 76 schon gesehen?

Durst stillen

Durst und Trinken sind ein wesentlich kleineres Problem, sofern ihr ausreichend Rad-Away habt. Wenn ihr euer Camp aufgestellt habt, dann baut ihr einfach eine Wasserpumpe und schon könnt ihr dieser so viele Einheiten von schmutzigen Wasser entnehmen, wie ihr Lust habt (der Vorgang kann recht langwierig werden). Doch dabei solltet ihr es nicht belassen! Beachtet noch folgendes:

Unterschätzt die Auswirkung von Durst nicht. Es kann euch bei Fallout 76 schnell zum Verhängnis werden.Unterschätzt die Auswirkung von Durst nicht. Es kann euch bei Fallout 76 schnell zum Verhängnis werden.

  • Trinkt auf keinen Fall das schmutzige Wasser, denn es ist einfach zu verstrahlt.
  • Baut euch eine Kochstation und besorgt euch Holz. So könnt ihr das Wasser abkochen.
  • Wenn ihr fleißig Rezepte und Blüten sammelt, dann könnt ihr auch diverse andere Getränke herstellen. Sie werden nicht nur euren Durst stillen, sondern euch mit Buffs versorgen.
  • Haltet unbedingt eure Augen offen und sucht nach Wasserfiltern. Markiert sie euch am besten für die Suche. Mit einem Wasserfilter und mit schmutzigem Wasser könnt ihr nämlich aufbereitetes Wasser herstellen. Auf diese Weise erleidet ihr keinen Rad-Schaden.
  • Unterschätzt den Durst genauso wenig wie den Hunger. Wenn ihr nämlich zu viel Durst habt, verliert ihr nach und nach Ausdauer und auch eure Nahkampfangriffe werden schwächer.

Wie gefällt euch Fallout 76? Wir haben uns im Vorfeld überlegt, was wir im Spiel wirklich nicht sehen wollen. Die folgende Bilderstrecke zeigt es euch:

Boni und Konsequenzen

Je nach dem, wie gut euer Hunger- und Durstbalken gefüllt ist, erhaltet ihr Boni oder Maluspunkte. Welche Konsequenzen welche Füllung der Balken hat, zeigt euch die folgende Tabelle.

Hungerbalken Auswirkung Durstbalken Auswirkung
Über 75% Gesundheit steigt und Krankheitsresistenz verbessert sich. Über 75% Erhöht AP-Regeneration und Krankheitsresistenz.
Unter 25% AP und Krankheitsresistenz werden reduziert. Unter 25% AP und Krankheitsresistenz werden reduziert.
Bei 0% AP und Krankheitsresistenz sinken noch weiter und ihr erleidet Schaden. Bei 0% AP und Krankheitsresistenz sinken noch weiter und ihr erleidet Schaden.

Hunger oder Durst können euch zwar nicht umbringen, aber durch das Verringern der Gesundheit sterbt ihr in Kampfsituationen, beim Fall oder aus anderen Gründen schneller als im gesättigten Zustand.

Fallout 76

Fallout 76 spieletipps meint: Online-Survival-Multiplayer-RPG, das an zu vielen unausgereiften Ideen, sehr schwacher Erzählung und veralteter Technik krankt. Artikel lesen
65
Warum der Teil gut, aber auch schlecht war

Far Cry 3: Warum der Teil gut, aber auch schlecht war

Als Ubisoft vor Kurzem Far Cry - New Dawn ankündigte, konnte der Publisher nicht die Begeisterungsstürme bei (...) mehr

Weitere Artikel

Datum für Sale und Award-Abstimmungen bekannt

Steam: Datum für Sale und Award-Abstimmungen bekannt

Der Starttermin des Winter-Sales auf Steam wurde kürzlich bekanntgegeben. Dieser fällt a (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Fallout 76 (Übersicht)

beobachten  (?

* gesponsorter Link