Legendäre Pokémon Mewtu, Arktos, Zapdos und Lavados fangen

von Sergej Jurtaev (Montag, 26.11.2018 - 18:30 Uhr)

Legendäre Pokémon dürfen in der Sammlung einer Meistertrainers natürlich nicht fehlen. Damit ihr die begehrten Monster Mewtu, Artkos, Zapdos und Lavados in Pokémon – Let's Go, Pikachu und Let's Go, Evoli nicht verpasst, haben wir die Fundorte in diesem Guide zusammengefasst!

Wir erklären euch das Fang-System!

Artkos finden

Starten wir mit dem Pokémon, das am schwierigsten zu finden ist – Artkos. Der legendäre Vogel hält sich im Inneren der Seeschauminseln auf. Um es erreichen zu können, benötigt ihr Surfer und Stärke. Die beiden Fähigkeiten erhaltet ihr in Fuchsania City. Der verlinkte Guide klärt euch diesbezüglich auf.

Die Seeschauminseln liegen auf dem Seeweg zwischen Fuchsania City und der Zinnoberinsel. Es gibt zwei Eingänge, aber wir empfehlen euch, von der Zinnoberinsel zu starten. Surft von dort aus nach Westen und überquert Route 20, bis ihr die Seeschauminseln erreicht. Geht an Land und betretet die Höhle.

Klettert im Eingangsbereich die Leiter hinab und lauft direkt zur nächsten Leiter … danach geht es eine weitere Leiter runter. Begebt euch dann zum Wasser und setzt Surfer ein. Der Strom ist allerdings zu stark und treibt euch nach Süden. Surft danach nach Norden und geht wieder an Land.

Lauft anschließend nach links und klettert die Leiter hinauf. Anschließend müsst ihr euch nach Süden zu den vier Steinblöcken begeben. Setzt Stärke ein und schiebt je einen Block in beide Löcher. Danach könnt ihr selbst durch eines der Löcher fallen.

Wenn ihr jetzt nach Norden surft, erreicht ihr Arktos. Es ist auf Level 50 und gehört den Typen Eis/Flug an. Es ist anfällig für Attacken des Typs: Elektro, Kampf, Gestein, Stahl und Feuer.

Schöne Zwischensequenzen leiten die Begegnungen mit den legendären Monstern ein.Schöne Zwischensequenzen leiten die Begegnungen mit den legendären Monstern ein.

Zapdos finden

Für den zweiten legendären Vogel benötigt ihr ebenfalls die Surfer-Fähigkeit. Habt ihr diese, müsst ihr zur Route 10 östlich von Azuria City aufbrechen. Auf der Route ist auch der Felstunnel samt Pokémon-Center.

Nördlich des Pokémon-Centers wächst eine Grasfläche. Dort geht ihr zum Wasser und setzt Surfer ein. Schwimmt anschließend nach Süden, um das Kraftwerk zu erreichen.

Hier müsst ihr kein Rätsel oder Ähnliches lösen. Wenn ihr alle Wege im Kraftwerk ablauft, werdet ihr Zapdos ohne Probleme finden. Zapdos ist auf Level 50 und von den Typen Elektro/Flug. Es ist anfällig für Attacken des Typs: Gestein und Eis.

Die legendären Pokémon zappen sehr viel und lassen sich nur schwer fangen.Die legendären Pokémon zappen sehr viel und lassen sich nur schwer fangen.

Lavados finden

Am einfachsten ist das legendäre Pokémon Lavados zu finden, da es sich auf der Siegesstraße versteckt. Die Siegesstraße müsst ihr zwangsläufig durchqueren, wenn ihr die Pokémon-Liga erreichen wollt. Auf dem Weg dorthin könnt ihr euch Lavados schnappen.

Auf der Siegesstraße werdet ihr früher oder später Officer Rocky begegnen – in der Nähe ist ein Steinblock. Links von der Polizistin ist eine Leiter, die ich hinabklettern müsst. Nach wenigen Metern erreicht ihr danach auch schon Lavados, das den Typen Feuer/Flug angehört. Es ist anfällig für Attacken des Typs: Gestein, Wasser und Elektro.

Mit einem Wasser-Pokémon wie Turtok habt ihr sehr gute Chancen gegen Lavados.Mit einem Wasser-Pokémon wie Turtok habt ihr sehr gute Chancen gegen Lavados.

Mewtu finden

Nach Abschluss der Hauptstory dürft ihr auch endlich die Azuria-Höhle betreten, die u.a. perfekt zum Leveln ist. Die Höhle liegt nordwestlich von Azuria City.

Geht in die Höhle hinein und klettert eine beliebige Leiter hinauf, um die obere Ebene zu erreichen. Hier gibt es jede Menge Items und weitere Leitern. Klettert die Leiter in der nordwestlichen Ecke hinab und folgt anschließend dem weiteren Weg, bis ihr bei Mewtu ankommt.

Das legendäre Pokémon ist auf Level 70 und vom Typ Psycho. Die besten Chancen habt ihr mit Käfer-, Geist- oder Unlichtattacken.

Wenn es ein Pokémon gibt, dass ihr mit dem Meisterball fangen solltet, dann ist es Mewtu.Wenn es ein Pokémon gibt, dass ihr mit dem Meisterball fangen solltet, dann ist es Mewtu.

Legendäre Vögel in der Wildnis fangen

Nachdem ihr zum Champ in der Liga aufgestiegen seid und die legendären Vögel einmal bekämpft habt, könnt ihr sie auch in der Wildnis antreffen. Auf dem Rücken von Glurak, Dragoran oder Aerodactyl könnt ihr sie praktisch überall antreffen. Die Wahrscheinlichkeit ist aber sehr niedrig. Eine Fangserie von 31+ (beliebiges Pokémon) steigert eure Chancen.

Könnt ihr diese Kämpfe gewinnen?

War der Guide hilfreich? Dann bewertet ihn doch gerne unterhalb! Oder habt ihr Anregungen, Kritik, Verbesserungsvorschläge? Schreibt uns eine Mail an redaktion@spieletipps.de und verratet unserer Redaktion eure Meinung.

Pokémon - Let's Go
Pokémon - Let's Go, Pikachu & Let's Go, Evoli spieletipps meint: Ein schönes Remake, das frischen Wind in die Franchise bringt. Die Neuerungen können aber nicht gänzlich überzeugen. Artikel lesen
80
Welcher Charakter bist du?

Nintendo: Welcher Charakter bist du?

Von Mario bis Kirby, von Wario bis Ganondorf - das Nintendo-Universum steckt voller wundervoller und kurioser (...) mehr

Weitere Artikel

Welche PlayStation-Konsole hatte die besten Launch-Spiele?

Von PS1 bis PS5 - Welche Generation hatte die besten Spiele direkt zum Release?Das kommende Spiele-Line-Up der (...) mehr

Weitere News

Pokémon - Let's Go (Übersicht)

beobachten  (?