Wollust besiegen, ohne Usiel zu töten

von: Spieletipps Team (04. Dezember 2018)

Ihr wollt Wollust besiegen, ohne Usiel zu töten? Dann seid ihr hier genau richtig! Wir liefern euch nämlich nützliche Tipps, wie ihr die Todsünde in Darksiders 3 auslöscht, ohne den Engelswächter auch nur eine Feder vom Flügel zu rupfen. Im Video zeigen wir euch den Bosskampf gegen Wollust, damit nichts mehr schief gehen kann.

Usiel mischt sich mitten im Kampf gegen Wollust ein und attackiert euch, obwohl ihr zuvor einen Pakt mit ihm geschlossen habt - ganz schön frech! Für die Trophäe „Wem die Stunde schlägt” müsst ihr Wollust besiegen, ohne Usiel zu töten. Wir verraten euch, wie das am besten funktioniert.

Im folgenden Video zeigen wir euch eine Taktik, wie ihr Wollust besiegen und Usiel verschonen könnt:

Vorbereitung auf den Kampf gegen Wollust

Der Kampf gegen Wollust findet kurz nach dem Schlangenloch „Frachtschiff” im Knochenland statt. Nähert ihr euch den Containern, über die ihr in die Arena gelangt, leitet eure Beobachterin ein kurzes Gespräch ein. Vor allem, wenn ihr auf dem höchsten Schwierigkeitsgrad (Apokalyptisch) spielt, solltet ihr vorher ein paar Vorbereitungen treffen.

Einige Gegenstände sind auch für den Bosskampf gegen Wollust unerlässlich. Seht zu, dass eure Zorn- und Chaos-Anzeige komplett gefüllt ist. Konsumiert daher ein Zorn- oder Chaosfragment. Auch die Kapazität eurer Erholung der Nephilim sollte auf dem Maximum sein. Anstatt mühevoll und risikoreich viele Gegner zu töten, um diese aufzufüllen, könnt ihr euch einfach töten lassen und bei Vulgrim in der Nähe neu spawnen.

Zwei weitere Gegenstände, die ihr im Kampf gegen Wollust definitiv aufstocken solltet, sind das Stärkefragment und das Unvergängliche Fragment. Ersteres erhöht eure Angriffskraft enorm, während euch das zweite Fragment vor dem nächsten Tod bewahrt und somit eine zweite Chance gewährt.

Nehmt die Gegenstände ein, bevor ihr in die Arena steigt, damit ihr nicht mit der Abklingzeit zu kämpfen habt.

Wollust in der ersten Phase

Ihr hüpft hinab in die Arena und Wollust, Herrscherin der verdorbenen Begierde, steht euch gegenüber. Die erste Phase ist sehr einfach, wenn ihr das Angriffsmuster durchschaut habt. Außerdem stören euch hier keine anderen Gegner und auch der Schauplatz selber stellt keine Fallen.

Wie ihr das bis zu diesem Zeitpunkt sicherlich schon herausgefunden habt, blitzt auch das Schwert von Wollust auf, wenn sie zum Angriff ausholt. Achtet zudem auf den Ton der erklingt, sobald sie zuschlägt. So könnt ihr euer Ausweichmanöver besser timen und verursacht mehr Schaden.

Wollust setzt vermehrt auf vertikale Schläge, also solltet ihr eher nach hinten ausweichen, da ihr sonst unnötige Treffer einsteckt. Hält sie ihr Schwert diagonal vor sich, wird sie alle Angriffe eurerseits blocken. Anstatt wild auf die fleischförmige Todsünde zu hauen, solltet ihr etwas Abstand gewinnen.

Den vertikalen Schlägen könnt ihr relativ einfach ausweichen, wenn ihr auf das Leuchten der Waffe achtet.Den vertikalen Schlägen könnt ihr relativ einfach ausweichen, wenn ihr auf das Leuchten der Waffe achtet.

Die einzig gefährliche Attacke in der ersten Phase, ist der Vorwärtssprung über euch. Diesen könnt ihr mit zwei Rollen zur Seite aber leicht kontern. Wollt ihr eure Chaosform im Kampf einsetzen, solltet ihr das in der ersten Phase tun, da ihr Usiel in der zweiten Phase sonst „aus Versehen” töten könntet. Verfügt Wollust nur noch über die Hälfte an Energie, startet die nächste Phase.

Wollust besiegen, ohne Usiel zu töten

Nach einer kurzen Zwischensequenz greift Usiel in das Getümmel ein, der leider nicht auf eurer Seite kämpft. Wollt ihr die Trophäe „Wem die Stunde schlägt” freischalten, müsst ihr Wollust die zweite Hälfte ihres Lebens abziehen, ohne Usiel dabei zu vernichten.

Ihr solltet auch weiterhin nur Wollust als Ziel anwählen und Usiel so gut es geht ignorieren. Das ist aufgrund seines riesigen Hammers, der auf euch niederschlägt, gar nicht so einfach, doch nur so schafft ihr diese Herausforderung.

Was macht der denn hier? Usiel muss überleben, wenn ihr die Trophäe „Wem die Stunde schlägt” freischalten wollt.Was macht der denn hier? Usiel muss überleben, wenn ihr die Trophäe „Wem die Stunde schlägt” freischalten wollt.

Das Angriffsmuster von Wollust bleibt gleich, ihr müsst euch also kaum eine andere Strategie aneignen. Ihr müsst euch lediglich darauf einstellen, wirklich viel und oft hin und her zu springen, weil Usiel im Hintergrund immer wieder auf euch zu stürmt und seinen Glockenhammer schwingt.

Versucht, Usiel etwas von Wollust wegzulocken, wenn er seine Waffe auf den Boden richtet und in eure Richtung läuft. Damit nehmt ihr ihn für ein paar Sekunden aus dem Kampf und könnt auf Wollust losgehen. Da die Todsünde nur noch die Hälfte an Leben besitzt, dürfte auch die zweite Phase so schnell geschafft sein.

Darksiders 3

Darksiders 3 spieletipps meint: Als Metroidvania in Ordnung, als Ableger der Darksiders-Reihe ein Rückschritt. Selbst Fans sollten nicht blind zugreifen. Artikel lesen
70
Der Name ist Programm

Super Smash Bros. Ultimate: Der Name ist Programm

In den letzten Monaten hat Nintendo seine prominente Maskottchenprügelei ausgiebig zelebriert. Nicht nur deswegen (...) mehr

Weitere Artikel

Blizzard verkleinert Entwicklerteam und streicht E-Sport-Events

Heroes of the Storm: Blizzard verkleinert Entwicklerteam und streicht E-Sport-Events

Den ganz großen Erfolg konnte Blizzards MOBA-Versuch Heroes of the Storm nie feiern. Nun zieht das Unterneh (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Darksiders 3 (Übersicht)

beobachten  (?

* gesponsorter Link