Waffen-Mods freischalten und ausrüsten - das müsst ihr wissen

von: Marco Tito Aronica (18. März 2019)

Waffen-Mods wurden in The Division 2 generalüberholt. Wir möchten euch das neue System dahinter erklären und euch verraten, wie ihr Waffen-Mods freischalten, herstellen und ausrüsten könnt.

Schalldämpfer, Visiere, Griffe und mehr: Waffen-Mods sind unverzichtbar, auch wenn sie neuerdings einige Nachteile mit sich bringen. Dafür wurde ihre Funktionsweise vereinfacht, was alle Agenten freuen dürfte.

Mit dem Endgame geht The Division 2 erst so richtig los. Diese Erweiterungen warten auf euch:

Waffen-Mods freischalten

Waffen-Mods werden zu Beginn des Spiels nicht von Gegnern als Beute fallen gelassen, wie es im ersten Ableger von The Division noch der Fall war. Wollt ihr die Upgrades für eure Waffen freischalten, müsst ihr den Quartiermeister in der Operationsbasis besuchen.

Unter „Vorteile” findet ihr Waffen-Mods wie Magazine, Zieloptiken, Mündungen und Unterläufe. Diese schaltet ihr mit SHD-Technologie frei, die ihr in der Spielwelt finden oder als Belohnung für Missionen erhalten könnt. Über die Vorteile könnt ihr für jeweils eine SHD-Technologie schon viele nützliche Waffen-Mods freischalten.

Für wenige SHD-Technologie erhaltet ihr einige nützliche Waffen-Mods beim Quartiermeister.Für wenige SHD-Technologie erhaltet ihr einige nützliche Waffen-Mods beim Quartiermeister.

Erst im Endgame werden besondere Waffen-Mods von Feinden fallen gelassen. Vor dem Erreichen von Stufe 30 braucht ihr darüber aber keine Gedanken verlieren.

Blaupausen finden und Waffen-Mods herstellen

Alternativ zu den Vorteilen, könnt ihr Waffen-Mods mithilfe von Blaupausen auch selber herstellen. Einmal an der Fertigungsstation gebastelt, könnt ihr die Mods an jede Waffe packen, für die sie verfügbar sind. Früher konntet ihr eine Waffen-Mod immer nur auf einem Gewehr nutzen.

Die Fertigungsstation findet ihr unter anderem in eurer Operationsbasis. Ihr schaltet sie sehr früh frei, wenn ihr Inaya al-Khaliq rekrutiert und die Theater-Siedlung auf Stufe 1 verbessert habt. Die Blaupausen für Waffen-Mods bekommt ihr für das Abschließen von Haupt- oder Nebenmissionen sowie Projekten.

Waffen-Mods herstellen: Die Fertigungsstation findet ihr im Erdgeschoss der Operationsbasis.Waffen-Mods herstellen: Die Fertigungsstation findet ihr im Erdgeschoss der Operationsbasis.

An der Fertigungsstation findet ihr sämtliche Mods übrigens über den Reiter „Mods/Sonstiges”. Im Tausch gegen E-Credits und Materialien erhaltet ihr Waffen-Mods, die ihr dann beliebig oft an verschiedene Waffen anbringen könnt.

Kleiner Tipp: Über den Ubisoft-Club könnt ihr euch für ein paar Münzen einiges an Materialien freischalten. Für den Start ist das eine große Hilfe.

Waffen-Mods ausrüsten

Wollt ihr Waffen-Mods ausrüsten, müsst ihr die Options-Taste (PS4) oder die Menü-Taste (Xbox One) gedrückt halten. So gelangt ihr in euer Inventar und könnt eine beliebige Waffe auswählen. Wie viele Mods ihr an einem Gewehr anbringen könnt, seht ihr übrigens schon anhand der Rechtecke in der Anzeige. Der Kreis zeigt euch einen Slot für Waffen-Skin an.

Wählt die gewünschte Waffe aus, die ihr mit Mods ausrüsten wollt und haltet Viereck bzw. die X-Taste gedrückt. Nun öffnet sich ein Fenster, in dem ihr die Waffe betrachten und Mods anbringen könnt. Wählt einen Slot am Gewehr aus oder scrollt rechts einfach durch die Mod-Liste.

Ihr könnt Waffen-Mods jederzeit austauschen. Lasst euch nur nicht dabei umbringen!Ihr könnt Waffen-Mods jederzeit austauschen. Lasst euch nur nicht dabei umbringen!

Ihr bekommt immer nur die Waffen-Mods angezeigt, die auch auf die ausgewählte Waffe passen. Wollt ihr dennoch auf eure gesamte Mods-Sammlung zugreifen, könnt ihr in diesem Bildschirm nochmals Viereck bzw. die X-Taste drücken. Um eine Mod zu entfernen, drückt ihr einfach den rechten Stick (R3/RS).

Vor- und Nachteile von Waffen-Mods

Wenn ihr Waffen-Mods an eure Waffe anbringt, müsst ihr neuerdings auch Nachteile in Kauf nehmen. Diese sind allerdings marginal und sind in den meisten Fällen verschmerzbar. Ein unterteiltes 9-mm-Magazin für die MP5 zum Beispiel, steigert das Nachladetempo um 30%, verringert aber auch die Anzahl der Patronen um fünf Stück.

Ein 7.62er Mündungsfeuerdämpfer für die SVD erhöht den Schaden durch kritische Treffer um 20%, reduziert dafür die Stabilität der Waffe um 10%. Wir empfehlen euch gerade später bei seltenen und besseren Waffen auf die Talente zu achten.

Das Zusammenspiel aus Waffen-Mods und Talenten kann spielentscheidend sein. Außerdem wollt ihr ein Talent, das beispielsweise die Magazinkapazität erhöht, nicht mit einer Waffen-Mod wie dem unterteilten Magazin schmälern.

Waffen-Mods verbrauchen auch keinen Platz in eurem Rucksack oder Lager. Ihr solltet also so früh wie möglich viele Mods herstellen, damit ihr für alle neuen Waffen gleich die richtigen Upgrades parat habt.

The Division 2

The Division 2 spieletipps meint: Die Fortsetzung glänzt mit mehr Details und einigen Neuerungen. Wirkt bis jetzt vielversprechend und macht Lust auf das fertige Spiel. Artikel lesen
Wieso ist Deutschland eigentlich so peinlich - in Bezug auf Videospiele?

spieletalks: Wieso ist Deutschland eigentlich so peinlich - in Bezug auf Videospiele?

Der Deutsche Computerspielpreis 2019 wurde verliehen und die gesamte Veranstaltung war ziemlich peinlich. Zwischen (...) mehr

Weitere Artikel

Gute Angebote für Strategie- und Action-Fans

GoG-Sale: Gute Angebote für Strategie- und Action-Fans

Es ist Angebotswoche bei GoG und ihr bekommt einige Spiele teils erheblich reduziert. Aber auch einige Neu (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

The Division 2 (Übersicht)

beobachten  (?

* Werbung