Dark Zone freischalten und abtrünnig werden

von: Michael Sonntag (19. März 2019)

In diesem Guide erklären wir euch, wie ihr die Dark Zones freischaltet und abtrünnig werden könnt, um mehr Beute zu bekommen, aber auch ein gefährlicheres Spiel erlebt.

Menschheit retten hin oder her, am Ende wollt ihr in The Division 2 nur eins: wertvolle Beute. Während ihr bei den üblichen Missionen nur durch Glück guten Loot bekommt, werdet ihr in den berüchtigten Dark Zones eine wahre Goldgrube finden.

Dabei handelt es sich um drei spezielle Gebiete, die das Militär wegen der hohen Kontamination verlassen und abgeriegelt hat. Da sie ihre Waffen allerdings zurückgelassen haben, sind die Dark Zones nun ein attraktives Ziel für Plünderer, sowohl für NPCs als auch Spieler.

Am Abholpunkt in der Dark Zone könnt ihr euren Loot von einem Helikopter sichern lassen.Am Abholpunkt in der Dark Zone könnt ihr euren Loot von einem Helikopter sichern lassen.

So könnt ihr die Dark Zone freischalten

Im Gegensatz zum Vorgänger sind die drei Dark Zones nicht für das Endgame bestimmt, sondern können schon während des Hauptspiels besucht werden. Die Dark Zones sind allerdings nicht von Anfang an zugänglich. Um die erste freizuschalten, müsst ihr folgendes tun:

  • 3 Hauptmissionen für die Theatersiedlung absolvieren, diese findet ihr in den Gebieten Downtown und Federal Triangle

  • Danach könnt ihr den "Dark Zone"-Officer Senait Ezera im Theater rekrutieren. Diese ist im Erdgeschoss, links vom Eingang zu finden.

  • Durch sie wird die Mission "Aufklärung der DZ East" freigeschaltet, die ihr im nordöstlichen East Mall-Gebiet findet.

  • In dieser Mission lernt ihr die Zone kennen und bekommt sogar ein erstes Beutestück geschenkt.

  • Sobald ihr die Mission beendet habt, könnt ihr beim nächsten Besuch in der Zone Aktivitäten abschließen und auf andere Spieler treffen. Jetzt könnt ihr auch die südliche und westliche Dark Zone über eine Aufklärungsmission freischalten.

Officer Senait Ezera zieht danach ins Weiße Haus ein und gewährt euch spezielle "Dark Zone"-Vorteile.Officer Senait Ezera zieht danach ins Weiße Haus ein und gewährt euch spezielle "Dark Zone"-Vorteile.

Was euch in der Dark Zone erwartet

Im Vergleich zum Hauptspiel bietet die Dark Zone ein sehr spannendes Spielerlebnis, da ihr dort sowohl auf starke Gegner als auch wertvolle Beute trefft. Dazu kommen die anderen Spieler, die euch entweder unterstützen, aber auch töten und bestehlen können, wenn sie sich entscheiden, abtrünnig und damit zu Feinden werden.

Es bleibt eine ständige Risikosituation, in der ihr abwägen müsst, ob ihr länger bleiben wollt, um weitere Objekte zu bergen, oder lieber eure Beute abholen lassen möchtet, um nicht alles auf einmal zu verlieren. Genauso müsst ihr euch entscheiden, ob ihr den anderen Spielern vertrauen wollt oder lieber alles und jeden angreift.

In den Dark Zones selbst gibt es diverse Aktivitäten zu erfüllen. So könnt ihr zum Beispiel Wahrzeichen einnehmen, die von Feinden beherrscht werden. Im Gegenzug bekommt ihr einige Erfahrungspunkte und außerdem sehr viel Credits. Es lohnt sich, SHD-Terminals zu hacken, um Diebesverstecke auszumachen. Darüber hinaus gibt es auch immer wieder Lieferungen mit wertvollen Gegenständen.

Wir haben es auch schon mit der Dark Zone in The Division 2 aufgenommen:

So könnt ihr abtrünnig werden

Wenn ihr selbst abtrünnig werden und Jagd auf andere Spieler und deren Beute machen wollt, habt ihr mehrere Möglichkeiten:

  • hackt ein SHD-Terminal
  • knackt eine Beutekiste
  • stehlt Beute bei einem gestorbenen Spieler
  • haltet das Touch-Pad bei PlayStation 4 gedrückt

Seid ihr abtrünnig, zeigt euch ein Timer (Totenkopfsymbol) neben eurem Charakter an, wie lange ihr diesen Status noch behaltet. Durch weitere abtrünnige Aktionen bekommt ihr mehr Zeit. Andere Spieler werden allerdings auf euren Verrat hingewiesen. Wenn sie euch innerhalb der Zeit töten, bekommen sie einen Boni, schaffen sie es nicht, bekommt ihr diesen.

Das Ausmaß eures Verrats wird nach Stufen bewertet, bei jeder weiteren Stufe wird euer Kopfgeld erhöht. Bei ersten Vergehen seid ihr ein Abtrünniger, tötet ihr Spieler, werdet ihr zum verurteilten Abtrünnigen erklärt. Habt ihr sehr viele Spieler getötet, wird die Menschenjagd ausgerufen, womit ihr euch auf sehr viele Verfolger einstellen dürft.

War der Guide hilfreich? Dann bewertet ihn doch gerne unterhalb! Oder habt ihr Anregungen, Kritik, Verbesserungsvorschläge? Schreibt uns eine Mail an redaktion@spieletipps.de und verratet unserer Redaktion eure Meinung.

The Division 2

The Division 2 spieletipps meint: Die Fortsetzung glänzt mit mehr Details und einigen Neuerungen. Wirkt bis jetzt vielversprechend und macht Lust auf das fertige Spiel. Artikel lesen
Die Fehler des Vorgängers sollen ausgemerzt werden

The Surge 2: Die Fehler des Vorgängers sollen ausgemerzt werden

The Surge 2 vom deutschen Entwickler Deck 13 lässt euch wirklich viele Möglichkeiten, um einen Kampf zu (...) mehr

Weitere Artikel

Entwickler holte sich Inspiration von Vampire und Deus Ex

Cyberpunk 2077: Entwickler holte sich Inspiration von Vampire und Deus Ex

Lange war es still um Cyberpunk 2077, nun lässt CD Projekt Red weitere Informationen bezüglich des Spieli (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

The Division 2 (Übersicht)

beobachten  (?

* Werbung