Glockendämon befreien und Hard Mode aktivieren - Sekiro

von Sergej Jurtaev (aktualisiert am Samstag, 06.04.2019 - 20:18 Uhr)

Euch ist Sekiro – Shadows Die Twice noch zu leicht? Kein Problem! Es gibt eine geheime Funktion im Spiel, die den Schwierigkeitsgrad deutlich anhebt. Was es euch bringt und wie ihr den „Hard Mode“ aktiviert, erklären wir euch!

Video-Guide: Hier findet ihr die Dämonenglocke!

Glocke läuten und Sekiro schwerer machen

Es gibt beim Senpo-Tempel eine ganz bestimmte Glocke, die ihr läuten müsst, um den Glockendämon zu befreien, der ihr innewohnt. Dieser Dämon stärkt alle Feinde und erhöht ihre Vitalität, Haltung und den Angriff.

Das direkte Duell wird folglich deutlich schwerer für euch, aber das hat natürlich auch Vorteile, denn es wird auch die Wahrscheinlichkeit erhöht, Beute von Gegnern zu erhalten. Dieses Feature bietet sich demnach nach sehr gut an, wenn ihr Items farmen wollt. Die Höhe der Erfahrungspunkte und des Geldes wird leider nicht erhöht.

Wenn ihr den Hard Mode wieder deaktivieren wollt, müsst ihr lediglich das Item „Glockendämon“ in eurem Inventar suchen und benutzen.

Das kleine Symbol unter der Lebensleiste zeigt euch an, dass der Hard Mode aktiv ist.Das kleine Symbol unter der Lebensleiste zeigt euch an, dass der Hard Mode aktiv ist.

Hier findet ihr die Dämonenglocke

Reist zur Figur „Tal unter der Brücke“ im Ashina-Umland und schwingt euch nach oben zur kaputten Brücke. Lauft den Weg entlang und haltet euch links, bis ihr bei einem kleinen Schrein ankommt. Dort hängt an der Wand ein Zettel mit einer Warnung vor dem Kopflosen.

Umlauft den Schrein und schwingt euch zum großen Ast. Blickt danach zur Felswand und sucht unten nach einem Vorsprung. Springt dorthin und haltet euch fest. Klettert nach links und ihr erreicht wenig später eine dunkle Höhle, in der der Kopflose haust.

Der Kopflose ist ein extrem starker Gegner, der eure Bewegungen sogar verlangsamt. Ihr müsst ihn aber nicht besiegen. Springt so schnell wie möglich auf die andere Seite und folgt dem Höhlengang. Nach einer Geheimtür erreicht ihr dann auch schon den Senpo-Tempel und die Glocke.

Schaut euch am besten das Video am Anfang des Guides an, das den genauen Laufweg zur Glocke zeigt.

War der Guide hilfreich? Dann bewertet ihn doch gerne unterhalb! Oder habt ihr Anregungen, Kritik, Verbesserungsvorschläge? Schreibt uns eine Mail an redaktion@spieletipps.de und verratet unserer Redaktion eure Meinung.

Sekiro
Sekiro - Shadows Die Twice spieletipps meint: Ein extrem forderndes, aber trotzdem faires Abenteuer mit hoher Geschwindigkeit. From Software frustriert und motiviert wie eh und je. Artikel lesen
Spieletipps-Award90
Wie gut kennt ihr eure Gaming-YouTuber und Streamer?

Gronkh, Ninja und Co. | Wie gut kennt ihr eure Gaming-YouTuber und Streamer?

Sie beherrschen immer wieder die Schlagzeilen und verändern den Spielemarkt: Gaming-YouTuber und Twitch- (...) mehr

Weitere Artikel

Diese 12 Spiele durftet ihr in eurer Kindheit nicht zocken

Monster und Weltherrscher sind nicht die einzigen Gegner, auf die Gamer treffen. In jungen Jahren können sich (...) mehr

Weitere News

Sekiro (Übersicht)

beobachten  (?

* Werbung