Sekiro - Shadows Die Twice

Alle Kopflosen finden und besiegen - Sekiro

von Sergej Jurtaev (aktualisiert am Samstag, 06.04.2019 - 20:17 Uhr)

Ihr könnt schon früh im Ashina-Umland in Sekiro – Shadows Die Twice auf einen Kopflosen treffen. Dieser geheime Boss ist aufgrund der Statusveränderungen so gefährlich und es gibt eine Handvoll von denen! Wie ihr sie besiegt und wo ihr sie alle findet, verraten wir euch.

Sekiro: Dämonenglocke läuten und Hard Mode aktivieren

So bereitet ihr euch auf die Kopflosen vor

Ohne die passende Vorbereitung werdet ihr gegen die Kopflosen nicht bestehen können. Sie gehören zu den Erscheinungen, weshalb eure Angriffe keinen Schaden anrichten. Um diese Immunität zu durchbrechen, müsst ihr vor dem Kampf das Item „Göttliches Konfetti“ einsetzen. Göttliches Konfetti könnt ihr farmen, wenn ihr die Samurai im blauen Kimono im oberen Turm der Ashina-Burg besiegt.

Das ist aber noch nicht alles, denn als Nächstes benötigt ihr Beruhigungsmittel. Dieses Items senkt das Grauen, das die Angriffe der Kopflosen hervorrufen. Beruhigungsmittel erhaltet ihr erst im Spielabschnitt „Verlassenes Verlies“, sodass ihr es erst danach mit den Kopflosen aufnehmen solltet. Die Untoten im Verlies droppen relativ häufig Beruhigungsmittel für euch.

Tipps und Bosstaktik gegen die Kopflosen

Nachdem ihr alle Vorbereitungen getroffen habt, kann der Kampf endlich losgehen. Beachtet dabei folgende Dinge:

  • Benutzt vor dem Kampf „Göttliches Konfetti“ und „Beruhigungsmittel“. Zudem ist ein Angriffsbonus in Form von „Akos Konfekt“ oder „Ungos Konfekt“ sehr zu empfehlen.

  • Startet den Kampf, indem ihr direkt vor den Kopflosen springt und bearbeitet ihn im Nahkampf.

  • Die Kopflosen sind sehr langsam und brauchen für ihre Angriffe einen langen Schwung. Ihr habt also sehr viel Zeit, um eigene Schläge auszuteilen. Die Angriffe der Kopflosen lassen sich auch problemlos blocken bzw. parieren.

Solange euer Schwert violett leuchtet, könnt ihr den Kopflosen Schaden zufügen.
Solange euer Schwert violett leuchtet, könnt ihr den Kopflosen Schaden zufügen.
  • Es gibt kein Gegenmittel gegen den Verlangsamungseffekt des Nebels. Der Nebel verschwindet aber eventuell, wenn ihr nah am Kopflosen bleibt und hartnäckig Angriffe austeilt.

  • Vergesst nicht, noch einmal Beruhigungsmittel zu benutzen, sobald sich die Grauen-Leiste weit gefüllt hat.

  • Wenn der Kopflose verschwindet, taucht er anschließend hinter euch auf, um euch zu packen – hütet euch vor der Greifattacke!

Die Vorbereitung ist schon die halbe Miete. Ohne die negativen Effekte sind die Kopflosen keine große Gefahr und ihr solltet sie relativ leicht besiegen können.

Fundorte aller Kopflosen

Wir haben euch YouTube-Videos herausgesucht, die alle Fundorte und Kämpfe gegen die Kopflosen zeigen. Schaut euch die folgenden Videos des Kanals PowerPyx an, um sie alle zu finden.

War der Guide hilfreich? Dann bewertet ihn doch gerne unterhalb! Oder habt ihr Anregungen, Kritik, Verbesserungsvorschläge? Schreibt uns eine Mail an redaktion@spieletipps.de und verratet unserer Redaktion eure Meinung.

Du willst keine News, Guides und Tests zu neuen Spielen mehr verpassen? Du willst immer wissen, was in der Gaming-Community passiert? Dann folge uns auf Facebook, Youtube, Instagram, Flipboard oder Google News.

  1. Startseite
  2. Sekiro - Shadows Die Twice
  3. Tipps
  4. Alle Kopflosen finden und besiegen

beobachten  (?

Impressum & Kontakt Team & Jobs Datenschutzerklärung Datenschutz-Manager CO2 neutrale Website