Ark - Survival Evolved

ARK Survival Evolved | Trockenfutter - Alle Rezepte und ihre Verwendung

von Ewelina Walkenbach (aktualisiert am Mittwoch, 26.05.2021 - 11:09 Uhr)

Wollt ihr bei ARK: Survival Evolved eine bestimmte Kreatur zähmen, dann solltet ihr wissen, welches Essen sie bevorzugt. Trockenfutter (engl. Kibble) ist in jedem Fall am effektivsten, denn damit spart ihr nicht bloß Zeit. Die gezähmte Kreatur erhält dadurch bessere Eigenschaften. Seit dem Homestead-Update wurde das Trockenfutter angepasst und funktioniert nur noch Mobile und auf der Switch wie ursprünglich gedacht. Wir erklären euch alles, was ihr über Kibble wissen müsst.

Mit dem richtigen Trockenfutter könnt ihr die Dinos bei ARK: Survival Evolved wesentlich schneller zähmen.Mit dem richtigen Trockenfutter könnt ihr die Dinos bei ARK: Survival Evolved wesentlich schneller zähmen.

Zu Beginn ist andere Nahrung besser als das falsche Trockenfutter

In unserer Dino-Liste haben wir euch alle Kreaturen aufgezählt und dort auch ihre Lieblingsnahrung notiert. Trockenfutter ist zwar am effektivsten, doch zu Beginn des Spiels werdet ihr noch keines herstellen können.

In dem Fall müsst ihr auf andere Nahrung zurückgreifen. Rohes oder gekochtes Fleisch sowie Beeren sind beim Zähmen besser als das falsche Kibble, weshalb ihr euch vorher unbedingt informieren solltet.

Nehmt ihr das falsche Kibble, werdet ihr die niedrigste Effektivität erreichen, was zu den schlechtesten Stats des Tiers nach der Zähmung führt. Trockenfutter ist auch für die Prägung von Baby-Dinosauriern wichtig, wobei ihr hier das Problem haben werdet, dass die Kreaturen nach keinem bestimmten Kibble fragen werden. Ihre Bedürfnisse sind immer zufällig, weshalb ihr euch dafür mit verschiedenen Arten von Kibble ausstatten solltet.

Rezepte für Trockenfutter auf PC, PS4 und Xbox One

Seit dem Homestead-Update gibt es nur noch sechs Arten von Kibble. Für jedes der sechs Rezepte braucht ihr grundsätzlich 5x Fasern. Außerdem braucht ihr einen Wasserbehälter, der beim Herstellen des Trockenfutters komplett geleert wird. Bedenkt, dass ihr zum Befeuern des Kochtopfs auch Ressourcen braucht.

Seit dem Homestead-Update gibt es ein stark vereinfachtes Kibble-System.Seit dem Homestead-Update gibt es ein stark vereinfachtes Kibble-System.

Die folgende Tabelle nennt euch alle Zutaten für die Rezepte und verrät euch, welche Dinosaurier ihr mit welchem Trockenfutter am besten zähmen könnt. Wie das Zähmen von Dinos funktioniert, erklären wir euch an einer anderen Stelle.

Trockenfutter Bei diesen Dinos beliebt Zutaten für das Kibble-Rezept
Basis Trockenfutter Dilophosaur, Dodo, Kairuku, Mesopithecus, Parasaur, Phiomia 5x Fasern, 1x extra kleines Ei, 5x Mejobeere, 10x Amarbeere, 10x Tintobeere, 1x gegrilltes Fleisch
Simples Trockenfutter Archaeopteryx, Diplocaulus, Gallimimus, Giant Queen Bee, Ichthyornis, Ichthyosaurus, Iguanodon, Megaloceros, Morellatops, Pachy, Raptor, Triceratops, Unicorn 5x Fasern, 1x kleines Ei, 5x Mejobeere, 2x Karotte, 1x gekochter Fisch
Gewöhnliches Trockenfutter Anglerfish, Ankylosaurus, Baryonyx, Beelzebufo, Carbonemys, Carnotaurus, Dimetrodon, Diplodocus, Doedicurus, Equus, Gigantopithecus, Kaprosuchus, Kentrosaurus, Lymentria, Pelagornis, Pteranodon, Pulmonoscorpius, Purlovia, Sabertooth, Sarco, Stegosaurus, Terror Bird, Thorny Dragon, Velonasaur 5x Fasern, 1x mittelgroßes Ei, 2x Mais, 2x Kartoffel, 1x Räucherfleisch
Besseres Trockenfutter Allosaurus, Argentavis, Castoroides, Daeodon, Direbear, Direwolf, Dunkleosteus, Gasbags, Mammoth, Megalodon, Megalosaurus, Megatherium, Plesiosaur, Snow Owl, Tapejara, Woolly Rhino 5x Fasern, 1x großes Ei, 2x Zitrone, 2x seltener Pilz, 1x Filet geräuchert, 1x Harz
Außergewöhnliches Trockenfutter Basilosaurus, Brontosaurus, Giganotosaurus, Karkinos, Managarmr, Mosasaurus, Quetzal, T-Rex, Spinosaur, Therizinosaur 5x Fasern, 1x extra großes Ei, 10x Mejobeere, 1x seltene Blume, 1x Honig einer riesigen Biene, 1x Focal Chili
Extraodinäres Trockenfutter Chalk Golem, Griffin, Ice Golem, Megalania, Rock Elemental, Thylacoleo, Yutyrannus 5x Fasern, 1x Spezial-Ei, 10x Mejobeere, 1x Honig einer riesigen Biene, 1x Lazarus-Suppe

Junky Monkey's 2000 verrät euch im Video einen Trick, mit dem ihr Kibble sparen könnt:

Es gibt natürlich auch Kreaturen, die ihr komplett ohne Trockenfutter zähmen könnt. Fische fangt ihr zum Beispiel mit einem Netz und für den Basilisk oder eine Titanoboa braucht ihr einfach andere Nahrung.

Ihr könnt Kibble auch ganz leicht mit GFI-Codes herzaubern. Foglt dem Link zu unserer Auflistung der Cheats für ARK: Survival Evolved.

Alle Rezepte für Kibble auf Nintendo Switch und Mobile

Ei für das Kibble Restliche Zutaten Trockenfutterfür:
Allosaurus-Ei Gegrilltes Filet, Kartoffel Tapejara, Royal Griffin
Ankylo-Ei Geräuchertes Filet, Kartoffel Carnosaurus
Araneo-Ei Geräuchertes Filet, Karotte Aktuell für keine Kreatur
Archaeopteryx-Ei Gekochter Fisch, Mais Diplocaulus
Argentavis-Ei Geräuchertes Filet, Zitrone Spinosaurus
Baryonyx-Ei Roher Fisch, Kartoffel Megatherium
Brontosaurus-Ei Räucherfleisch, Karotte Sabertooth
Carbonemys-Ei Geräuchertes Filet, Karotte Brontosaurus
Carnosaurus-Ei Gegrilltes Fleisch, Kartoffel Triceratops, Direwolf, Direbear
Compy-Ei Gekochter Fisch, Zitrone Iguanodon
Dilophosaurus-Ei Räucherfleisch, Zitrone Ankylosaurus, Doedicurus, Equus, Pachy
Dimetrodon-Ei Räucherfleisch, Zitrone Gallimimus
Dimorphodon-Ei Gegrilltes Fleisch, Gekochter Fisch oder Räucherfleisch, Mais Megaloceros
Diplo-Ei Seltene Blume, Kartoffel Allosaurus
Dodo-Ei Gegrilltes Fleisch, Gekochter Fisch oder Räucherfleisch, Karotte Pteranodon, Ichthyosaurus, Mesopithecus
Gallimimus-Ei Räucherfleisch, Kartoffel Terror Bird, Castoroides
Griffin-Ei Gegrilltes Filet, Snake Plant Seeds (Mobile), Kartoffel, Mais, Zitrone Royal Griffin, Unicorn
Iguanodon-Ei Geräuchertes Filet, Seltener Pilz Daeodon
Kairuku-Ei Gegrilltes Fleisch, gekochter Fisch oder Räucherfleisch, Kartoffel Anglerfisch
Kaprosuchus-Ei Geräuchertes Filet, Kartoffel Aktuell für keine Kreatur
Kentro-Ei Goldenes Hesperornis-Ei, Ammonite-Galle Yutyrannus
Lymantria-Ei Geräuchertes Filet, Zitrone Aktuell für keine Kreatur
Lystro-Ei Gegrilltes Filet, gekochtes Fischfilet oder geräuchertes Filet, Karotte Diplodocus
Mantis-Ei Obsidian, Zitrone Rock Elemental
Megalania-Ei 10x Chitin, Honig Megatherium
Megalosaurus-Ei 2x geräuchertes Filet, Karotte Therizinosaurus
Microraptor-Ei Geräuchertes Filet, Mais Iguanodon
Moschops-Ei Räucherfleisch, Kartoffel Purlovia
Oviraptor-Ei Geräuchertes Filet, Mais Megalosaurus
Pachycephalosaurus-Ei Gegrilltes Fleisch, Zitrone Paraceratherium
Pachyrhino-Ei Gekochtes Fischfilet, Zitrone Baryonyx
Parasaurus-Ei Gegrilltes Fleisch, gekochter Fisch oder Räucherfleisch, Mais Raptor
Pegomastax-Ei Rohes Edelfischfleisch, Zitrone Ichthyornis, Pelagornis
Pelagornis-Ei 10x Chitin, Zitrone Archaeopteryx
Pteranodon-Ei Gegrilltes Fleisch, gekochter Fisch oder Räucherfleisch, Karotte Carbonemys
Pulmonoscorpius-Ei Geräuchertes Filet, Mais T-Rex, Beelzebufo
Quetzalcoatlus-Ei 3x Geräuchertes Filet, 3x Karotte Mosasaurus, Giganotosaurus, Dimetrodon
Raptor-Ei Räucherfleisch, Mais Mammoth
T-Rex-Ei Geräuchertes Filet, Mais Plesiosaur, Quetzalcoatlus
Sarcosuchus-Ei Räucherfleisch, Karotte Stegosaurus
Spinosaurus-Ei Geräuchertes Filet, Kartoffel Megalodon
Stegosaurus-Ei Geräuchertes Filet, Zitrone Argentavis
Tapejara-Ei Gekochtes Filet, Karotte Kaprosuchus
Terror-Bird-Ei Gegrilltes Fleisch, gekochter Fisch oder Räucherfleisch, Zitrone Woolly Rhino
Therizino-Ei Angler Gel, Zitrone Basilosaurus
Thorny-Dragon-Ei Räucherfleisch, Kartoffel Lymantria
Titanoboa-Ei Räucherfleisch, Mais Gigantopithecus, Dunkleosteus
Triceratops-Ei Räucherfleisch, Kartoffel Sarcosuchus
Troodon-Ei 2x Karotte, Kartoffel Equus
Vulture-Ei Gekochtes Fleisch, Mais Morellatops

Das Dodo-Kibble ist eines der einfachsten Sorten von Trockenfutter. Andere brauchen schwer zugängliche Zutaten.Das Dodo-Kibble ist eines der einfachsten Sorten von Trockenfutter. Andere brauchen schwer zugängliche Zutaten.

Was ihr über Kibble noch wissen solltet

In erster Linie wollen wir euch mit auf den Weg geben, dass ihr euer Kibble schnell verlieren könntet. Das ist uns nämlich passiert, als wir ein Equus zähmen wollten. Diese werden passiv gezähmt und dafür muss das Kibble ganz rechts in der Leiste platziert werden. Das ist allerdings auch das Item, das ein Pegomastax entwendet, wenn er euch angreift. Achtet also darauf, dass diese Viecher euch nicht überraschen.

Wenn ihr viel Kibble herstellt, dann bewahrt es am besten in einem Kühlschrank auf. So könnt ihr die Zeit, bis es verdirbt, am besten hinauszögern. Nutzt ihr Kibble zum Füttern eurer Tiere, dann ist es gar nicht verkehrt. Es hält ca. drei Tage und kann auf bis zu 100 Stück gestapelt werden.

Auf diese Weise spart ihr Platz und Gewicht und sorgt dafür, dass eure Kreaturen über einen längeren Zeitraum nicht verhungern, solltet ihr euren Server ein paar Tage lang nicht besuchen können.

Könnt ihr Verschwörungstheorien von Spiele-Stories unterscheiden?

Sucht euch für diese Zwecke ein Kibble aus, das leicht herzustellen ist. Zum Beispiel bietet sich Dodo-Kibble an. Ansonsten wird diese Art von Raubtierfütterung auf Dauer ganz schön aufwändig.

Dieses Video zu Ark - Survival Evolved schon gesehen?

Ark - Survival Evolved
Ark - Survival Evolved spieletipps meint: Nur wer viel Zeit investiert, wird die Unterschiede zur "Early Access"-Version deutlich spüren. Diese lohnen sich, doch der Weg dorthin ist lang und steinig. Artikel lesen
72
Die häufigsten Vorurteile - und warum sie Quatsch sind

Queer Gaming: Die häufigsten Vorurteile - und warum sie Quatsch sind

LGBTQ+ ist kein fremdes Phänomen in Videospielen. Immer mehr Spiele behandeln verschiedene Arten von (...) mehr

Weitere Artikel

Spielt den Kampf selbst!

In der zweiten Runde unseres großen Turniers treten Steve aus Minecraft und James Heller aus Prototype 2 geg (...) mehr

Weitere News

  1. Startseite
  2. Spiele
  3. Ark - Survival Evolved
  4. Tipps
  5. Trockenfutter: Rezepte und Verwendung des Kibble
Ark - Survival Evolved (Übersicht)

beobachten  (?

Impressum & Kontakt Team & Jobs Datenschutz CO2 neutrale Website