Xbox One: Auf Werkseinstellungen zurücksetzen: So klappt der Reset

von: Vanessa Krahn (16. August 2018)

Manchmal nützt alles nichts und ihr müsst einen Hard Reset bei der Xbox One durchführen. Das kann passieren, wenn die Konsole nicht mehr ohne Probleme läuft oder aber ihr wollt sie auf Werkseinstellungen zurücksetzen, weil ihr euch dazu entschlossen habt, die Xbox zu verkaufen. Durch den Reset werden bestehende Daten gelöscht und die Konsole bereinigt, sodass ihr sie wie ein unbeschriebenes Blatt weiterreichen könnt.

Reset durchführen und auf Werkseinstellungen zurücksetzen

Läuft die Konsole mal nicht reibungslos, kann es helfen ein Reset durchzuführen. Wollt ihr aber nicht alle Spiele und Apps verlieren, müsst ihr zuvor noch nicht einmal eure Daten sichern, denn die Xbox One wird euch vorher fragen, welche Daten ihr löschen und welche behalten wollt. Dabei wird alles gelöscht, was nicht mit Xbox Live synchronisiert ist. Wie ihr für den Reset vorgeht, erfahrt ihr in den nachfolgenden Schritten:

Bevor ihr den Reset startet, geht sicher, was ihr behalten wollt. Erst dann solltet ihr die Xbox One auf Werkseinstellungen zurücksetzen.Bevor ihr den Reset startet, geht sicher, was ihr behalten wollt. Erst dann solltet ihr die Xbox One auf Werkseinstellungen zurücksetzen.

  • Startet eure Xbox One und begebt euch ins Startmenü.
  • Von hier könnt ihr weiter auf Einstellungen.
  • Geht jetzt auf den Reiter System.
  • Dort findet ihr oben als erste Option Konsoleninfo. Hier könnt ihr zum Beispiel auch die Seriennummer einsehen und den Namen ändern.
  • Ihr geht jetzt aber runter auf Konsole zurücksetzen.
  • Keine Sorge, das Klicken auf diesen Reiter löscht noch nichts. Erst danach werdet ihr gefragt, ob ihr Zurücksetzen und alles entfernen oder Zurücksetzen und Spiele & Apps behalten wollt. Bei der ersten Option wird wirklich alles gelöscht (Konten, Spielstände, Einstellungen, Verknüpfungen sowie Spiele und Apps. Bei der zweiten Option werden alle potentiell beschädigten Daten gelöscht, Spiele und Apps bleiben aber, sodass ihr euch ein erneutes Herunterladen und Installieren sparen könnt.
Dieses Video zu Xbox One schon gesehen?

Nach der Auswahl startet die Xbox One neu und ihr müsst den Controller erneut verbinden. Daraufhin könnt ihr wie beim ersten Kauf die Sprache des Menüs einstellen, euch mit eurem bestehenden Konto oder einem neuen anmelden und je nachdem, ob ihr Spiele und Apps behalten habt, loslegen. Da die Spiele Account- und nicht Konsolen gebunden sind, können so die Speicherstände wieder hergestellt werden. Das bedeutet im Umkehrschluss aber auch, dass ein neuer Nutzer natürlich nicht die alten Spiele mit seinem Account spielen kann.

Lang lang ist’s her. Wisst ihr noch, welche Spiele zum Launch der Xbox One rauskamen? welches davon hat euch überzeugt?

Die Schritte sind außerdem gleich bei Xbox One, Xbox One X und Xbox One S, da sie jeweils das gleiche Betriebssystem haben. Wollt ihr die Konsole verkaufen, solltet ihr alles runterschmeißen, damit dem neuen Käufer keine Daten in die Hände fallen, die euch gehören.

Xbox One

Xbox One
Der einzig interessante Shooter ist kein Shooter

Ubisoft auf der E3: Der einzig interessante Shooter ist kein Shooter

In Ubisofts E3-Pressekonferenz wurde reichlich mit Shooter-Trailern um sich geschossen. Für was oder gegen wen die (...) mehr

Weitere Artikel

Dieses Spiel stößt Cyberpunk 2077 vom Steam-Thron

Bloodstained - Ritual of the Night: Dieses Spiel stößt Cyberpunk 2077 vom Steam-Thron

Welches Spiel könnte wohl das heiß erwartete Cyberpunk 2077 von der Spitze der Steam-Charts stoße (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Xbox One (Übersicht)

beobachten  (?

* Werbung