Kapitel 4-4: Grausige Grabgrusel-Tour in Kakariko: Hyrule gerettet, Abenteuer gelöst

von: Denis Brown (17. Juni 2011)

Kapitel 4-4: Grausige Grabgrusel-Tour in Kakariko

Zum Erlernen der Hymne der Sonne, falls geschehen, wart ihr bereits auf dem Friedhof in Kakariko. Hier findet jeden Abend, nachdem die Sonne untergegangen ist, die sogenannte „Grausige Grabgrusel-Tour“ von Totengräber Boris statt. Habt ihr die Hymne noch nicht erlernt, dann verlasst Kakariko so lange, bis die Sonne untergegangen ist und die Monster die Ebenen von Hyrule heimsuchen. Kehrt nun auf den Friedhof zurück und fangt Boris ab, der seine Runden dreht.

Er plappert ein wenig von seinem Beruf, erzählt euch dies und das und bietet euch anschließend an, auf dem Friedhof für jeweils zehn Rubine zu buddeln. Seht ihr die sandigen Stellen vor den Gräbern? Hier ist die Chance, etwas Wertvolles zu finden, am größten. In einer der Grabstellen findet ihr zudem einen Herzteil-Container, die größte Beute bei der Grabgrusel-Tour.

Dieses Video zu Zelda Ocarina of Time 3D schon gesehen?

Dumm nur, dass der Container überall sein kann und Link für jedes Mal Graben zehn Rubine berappen muss. Sollte euch das nötige Kleingeld ausgehen, dann stellt euch hinter eines der Gräber und zieht es mit der Aktionstaste zurück. Aus dem Grab springen dann nicht selten fünf Rubine sowie ein Geist mit einer Laterne, dem ihr einen Scheitel zieht. Tut das so lange, bis ihr wieder genug Rubine habt, und lasst Boris weiterbuddeln.

Die meiste Zeit über springen „nur“ blaue Rubine aus den Grabstellen, aber lasst Boris einfach immer weiterbuddeln an den weichen Stellen. Irgendwann hört ihr den vertrauten Jingle und ein Herzcontainer ist euer. Hinweis: Zieht ihr den Stein bei dem Grab mit den Blumen weg, vorne beim Eingang zum Friedhof, dann legt ihr ein Loch frei. Lasst euch hinunterfallen und nehmt das Hylia-Schild, falls ihr noch keins habt. Obendrein findet ihr hier unten eine Feenquelle, deren Zugang ihr erst freisprengen müsst.

Zu guter Letzt sind hier noch zwei goldene Skulltullas zu finden: eine rechts bei der Steinwand, aber nur des Nachts, und eine bekommt man mithilfe des Erbsenlochs. In diese eigentlich für Erbsensamen gedachten Löcher (Erbsen bekommt man von einem Händler kurz vor Zoras Reich) kann man Käfern hineinkrabbeln lassen, indem man die kleinen Krabbeltiere in Flaschen aufbewahrt und sie über dem Erbsenloch ausleert.

Pflanzt ihr hier eine Erbse ein, könnt ihr als erwachsener Link hierher zurückkehren und mit dem entstandenen Aufzug hochfahren zu einem weiteren Herzcontainer. In Links Jugend findet man hier noch viel mehr hilfreiche Items. Mehr dazu in Kürze.

Cheats zu The Legend of Zelda - Ocarina of Time 3D (19 Themen)

Zelda Ocarina of Time 3D

The Legend of Zelda - Ocarina of Time 3D spieletipps meint: Aufgehübschte Grafik, bessere Steuerung, sauberere Technik - auf dem 3DS ist der zeitlose Klassiker besser als je zuvor. Artikel lesen
Spieletipps-Award93
Alle Teilnehmenden, Alle Termine, Alle Infos

Das große Games-Duell: Alle Teilnehmenden, Alle Termine, Alle Infos

Welcher Videospielcharakter ist der stärkste? Um dieser Frage nachzugehen, veranstaltet spieletipps diesen Sommer (...) mehr

Weitere Artikel

Neuer Serienteil angekündigt, Pre-Alpha schon jetzt spielbar

Plants vs. Zombies 3: Neuer Serienteil angekündigt, Pre-Alpha schon jetzt spielbar

Und wieder dürft ihr euch mit einer Reihe von Pflanzen in diverse Gartengefechte gegen gehirnfressende Unto (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Inhaltsverzeichnis

Zelda Ocarina of Time 3D (Übersicht)

beobachten  (?

* Werbung