Optionale Missionsziele: Komplettlösung

von Guido Grose (Dienstag, 29.10.2013 - 13:00 Uhr)

Sequenz 09 – Erinnerung 02: Vertrauen muss man sich verdienen

Inhaltsverzeichnis öffnen

Erinnerung 02: Vertrauen muss man sich verdienen

Optionale Missionsziele

  • Zwei Piratengruppen befreien. - Doppelattentat auf Cockram und Burgees verüben.

Begebt euch nun per Schnellreise entweder nach Navassa oder Isla Providencia westlich der neuen Erinnerungsmarkierung und segelt die fehlende Distanz mit eurer Jackdaw zum Zielpunkt.

Die Feindschiffe versenken.

Nach der Zwischensequenz seht ihr euch vier Kanonenbooten und einer Fregatte gegenüber, die euch nicht unbedingt friedlich gesonnen sind. Die vier Kanonenboote sind mit jeweils einer Salve aus den Bordkanonen und einem gezielten Schuss auf deren Schwachstelle erledigt – die Fregatte ist da etwas widerspenstiger, lässt sich mit Mörser-Beschuss und ein paar Schweren Kugeln auch schnell versenken oder entern.

Dieses Video zu AC 4 schon gesehen?

Den Weisen finden.

Segelt zur Markierung in der Bucht von Principé, verlasst das Deck und schwimmt an Land. Synchronisiert den Aussichtspunkt am Ufer, bevor ihr den Strand betretet. Folgt nun der Markierung ins Inselinnere, bis ihr auf die ersten vier Wachen trefft. Hier versteckt ihr euch in den Anpirschzonen und könnt die Vier über diese komplett umgehen, indem ihr diese in Richtung Südwesten als Deckung nehmt und euch den Pfad entlang voran pirscht. Hier seht ihr nach ein paar Metern einen umgestürzten Baum. Lauft diesen im Freerunning bis ans Ende und nehmt die folgenden Äste als Weg, um über das Tor des Forts am Ende des Weges ins Fort-Innere zu gelangen.

Burgess und Cockram aufspüren.

Sobald ihr dieses betretet habt, folgt eine Sequenz. Folgt nach dieser dem links nach oben abgehenden Weg und versteckt euch im rechten Gebüsch, rechts hinter dem Felsdurchgang. Hier lockt ihr die patrouillerende Wache an und schaltet diese aus. Folgt dann den Pfad nach Osten, bleibt aber in den Büschen. Die drei Wachen hier könnt ihr entweder über die Büsche oder im offenen Kampf ausschalten – weitere Wachen würde das nicht anlocken. Gegenüber vom Podest seht ihr einen Baumstumpf, über den ihr auf den danebenstehenden Baum klettert und euch dann per Freerunning über die Bäume nach Norden in die nächste Anpirschzone rechts von den zwei Zelten begebt.

Ganz in der Nähe stehen zwei Wachen und vor einem der beiden Zelte ein Späher. Ignoriert die drei, sprintet in Richtung Osten den Weg rechts an der Palisade entlang und hängt euch, wenn nötig, kurz an die Kante des Hauses an der Klippe. Ist die Luft rein, klettert ihr auf den viereckigen Turm neben euch nach oben und schaltet den hier stehenden Schützen aus. Schaut von hier aus nach unten und wartet, bis der unten patrouillierende Kapitan auf seine Route von euch aus gesehen ganz links ankommt und verübt ein Luftattentat auf ihn.

Nun schleicht ihr euch links um die kleine Hütte herum zu den Büschen westlich von euch. Hier bewachen zwei Schützen die gefangenen Piraten, ein Späher und eine Wache richten ihre Blicke auf die beiden Schützen. Schaltet diese beiden Soldaten mit Schlaf-Pfeilen aus, bevor ihr die beiden feindlichen Schützen mit einem Doppelattentat ausschaltet und die Piraten befreit.

Klettert nun auf den Turm zurück und lasst springt zurück auf den kleineren daneben. Hier haltet ihr euch jetzt an der Klippenseite und schleicht euch vorwärts in Richtung Osten. Hier könnt ihr jetzt wieder mit einem Wechsel aus Pfiffen und Gebüsch-Wechseln alle umliegenden Wachen lautlos ausschalten, bis ihr im äußersten Nordosten des Gebiets an der Klippe angelangt seid, wo die letzten beiden Piraten erneut von zwei Schützen bewacht werden. Die eine patrouillierende Wache kann hier per Schlaf-Pfeil ausgeschaltet werden, bevor ihr die beiden Schützen per Doppelattentat tötet und die Piraten befreit.

Hinter der Anpirschzone gleich neben den befreiten Piraten könnt ihr hier um die Palisade herum gehen und von der Seite aus zum Turm südlich von euch laufen. Klettert diesen hinauf und synchronisiert diesen Aussichtspunkt. Springt mit einem Todessprung in den Heuwagen unter euch und eliminiert hier den Späher am Wagen. Nördlich vom Heuwagen seht ihr ein Haus, das ihr auf dessen Westseite nach oben klettert.

Von hier aus wartet eine weitere Freerunning-Route über die Dächer und die dann folgenden Äste. Auch wenn einige Wachen misstrauisch werden – wenn ihr schnell genug seid, werdet ihr auch nicht entdeckt. Von hier aus wartet ihr, bis Cockram und Burgess unter euch hindurchlaufen, um dann per Luftattentat ausgeschaltet zu werden. Nach einer Abschlusssequenz findet ihr euch am Strand wieder und dürft einer Ansprache Roberts lauschen. Nach dieser ist die Mission dann abgeschlossen.

AC 4
Assassin's Creed 4 - Black Flag spieletipps meint: Gelungenes Assassinen-Abenteuer mit spannendem Piraten-Szenario und gigantischer offenen Spielwelt. Der bisher vielleicht beste Teil der Serie. Artikel lesen
Spieletipps-Award 89
PS5-Reboot im Stile von Gran Turismo 4

Gran Turismo 7: PS5-Reboot im Stile von Gran Turismo 4

Mit dem siebenten Teil für die PlayStation 5 kehrt Gran Turismo scheinbar wieder zurück zu seinen Wurzeln. Und (...) mehr

Weitere Artikel

Mod erschafft perfektes Crossover

Link und Mario sind Nintendos große Vorzeigehelden. Eine ambitionierte Mod vereint die beiden Welten n (...) mehr

Weitere News

AC 4 (Übersicht)

beobachten  (?

* Werbung