Optionale Missionsziele: Komplettlösung

von Guido Grose (Dienstag, 29.10.2013 - 13:00 Uhr)

Sequenz 10 – Erinnerung 03: Das Observatorium

Inhaltsverzeichnis öffnen

Erinnerung 03: Das Observatorium

Optionale Missionsziele

  • Alle Hüter unbewaffnet ausschalten. - Aus Anpirschzonen heraus fünf Hüter ausschalten.

Um die optionalen Missionsziele dieser Erinnerung zu erfüllen, solltet ihr mindestens das zweite Beutel-Upgrade besitzen und euch mit Schlaf-Pfeilen eindecken, bevor ihr nach Long Bay segelt. Stellt außerdem sicher, dass ihr keine Waffen ausgerüstet habt, wenn ihr die Insel betretet, um das zweite optionale Missionsziel zu erfüllen. Auf Long Bay gibt es eine Gegnerart, die ihr nur hier findet: die Hüter. Diese verstecken sich nur in den Anpirschzonen und sind mit bloßem Auge nicht erkennbar.

Dieses Video zu AC 4 schon gesehen?

Aktiviert euer Adlerauge, um die Hüter in den Büschen ausfindig zu machen. Sie strecken gelegentlich ihren Kopf heraus, um sich umzuschauen und wechseln danach die Blickrichtung, was euch dann die einzige Möglichkeit gibt, sie lautlos auszuschalten. Im Nahkampf sind sie zwar leicht zu bezwingen, ihre Blaspfeile sind allerdings sehr wirkungsvoll und Konfrontationen aus der Distanz deswegen möglichst zu vermeiden.

Den Dschungel sichern.

Auf der Insel angekommen folgt ihr dem Pfad, bis ihr zu einer Lichtung gelangt. Betretet hier die Anpirschzone auf der rechten Seite und aktiviert das Adlerauge, um den ersten Hüter südlich im Gebüsch ausfindig zu machen. Verpasst ihm einen Schlaf-Pfeil und macht ihn danach kampfunfähig. In dessen Gebüsch schaut ihr mit dem Adlerauge nach Nordosten, um die beiden folgenden Hüter zu markieren.

Auch hier erweisen sich die Schlaf-Pfeile als nützlich, um die beiden kaltzustellen. Folgt dem Pfad im Süden, bis dieser mit einem zweiten zusammenläuft. Hier trefft ihr zwar auf weitere Hüter, die sich aber zurückziehen werden, sobald ihr den zweiten der davor erwähnten Hüter ausgeschaltet habt.

Auf der nächsten Lichtung versteckt ihr euch rechts im Gebüsch. Nun schleicht ihr euch entgegen dem Uhrzeigersinn durch die hier vorhandenen Anpirschzonen und schaltet die drei hier postierten Hüter nacheinander still und leise aus. Ihr gelangt an einen kleinen Fluss, den ihr über den Baumstamm und die folgenden Äste per Freerunning überquert, bis ihr zur Plattform im Nordwesten gelangt.

Hier schaltet ihr die Wache am nördlichen Ende mit einem weiteren Schlaf-Pfeil aus. Wenn ihr von der Plattform aus jetzt runter schaut, werdet ihr im Norden und Westen zwei weitere Gegner entdecken. Kümmert euch mit einem Luftattentat zuerst um den Feind im Westen und dann um den anderen armen Kerl.

Die Höhlen sichern.

Durchquert den Fluss bis zur nächsten Anpirschzone im Osten und schickt auch den letzten Gegner in dem Gebiet mit einem Schlaf-Pfeil ins Land der Träume, bevor ihr weiter gen Osten lauft und den Dschungel damit verlasst. Hier könnt ihr jetzt auch Hutias jagen, die ihr für euer Rauchbomben-Beutel-Upgrade benötigt.

Betretet nun hier die Höhle zur Rechten. In dem Abschnitt sind die Hüter ausnahmsweise mal ungeschützt, was sie natürlich anfällig für das zweite optionale Missionsziel macht. In der Höhle versteckt ihr euch oben in den Anpirschzonen und könnt hier bequem alle Hüter direkt aus den Büschen oder per Pfiff unschädlich machen. Weiter geht es über die Brücke und ins nächste Gebüsch, wo ein weiterer Hüter-Scharfschütze wartet.

Folgt dem Tunnel und versteckt euch im Gebüsch auf der linken Seite. Hier wartet ihr auf den patrouillierenden Hüter und schaltet auch diesen per Pfiff/Pfeil oder Anschleichen aus, bevor ihr zum Lagerfeuer im Nordwesten geht und auch hier den Hüter kampfunfähig macht. Geht die Höhle nun weiter nach unten und schaltet den nächsten Hüter entweder per Luftattentat oder Gebüschs-Attentat aus.

Weiter im Nordwesten trefft ihr auf ein Wachenpärchen und einen patrouillierenden. Sobald sich dieser von den beiden wegbewegt, schaltet ihr die beiden mit Schlaf-Pfeilen aus und kümmert euch um den verbleibenden von einem der Anpirschzonen aus. Geht nun in den äußersten Süden der Höhle zurück und dort in die obere Ebene zurück. Betretet hier den Tunnel, der zum Höhlenausgang führt und schaltet auf dem Weg den letzten patrouillierenden Hüter aus.

Den letzten verbliebenen Dschungel sichern.

Wieder im Dschungel bewegt ihr euch westwärts, bis ihr zum Pfad gelangt, der einen Bogen nach Norden macht. Hier versteckt ihr euch in der Anpirschzone und lockt den hier Wache schiebenden Hüter in selbige. Bevor ihr den nun folgenden Stamm überquert, versorgt ihr den am Ende wartenden Hüter mit einem Pfeil und neutralisiert diesen anschließend. Folgt dem Pfad am Wasserfall vorbei bis zur letzten Anpirschzone.

Vor euch seht ihr nun ein Gebäude mit drei letzten Hütern. Der Erste patrouilliert auf dem Gang genau gegenüber und ist ein leichtes Ziel für euch, die anderen beiden sind im Südwesten und gleich an der Reihe – synchronisiert vorher den Aussichtspunkt. Von dort oben aus erblickt ihr auch den zweiten Hüter im Gebüsch, den ihr per Luftattentat bewusstlos schlagt. Nun noch den verbliebenen Hüter ausschalten und warten, bis Roberts mit seiner Gefolgschaft zu euch stößt.

Roberts folgen und einen Ausgang finden.

Nach dieser folgt ihr den Anweisungen und nehmt die Kiste auf, die ihr dann am markierten Zielort wieder abstellt. Nach einer weiteren kurzen Sequenz klettert ihr die folgenden Absätze entgegen dem Uhrzeigersinn nach oben, über die beiden Stelen hinweg auf das Gebäude. Da der Eingang versiegelt ist, müsst ihr über die Vorsprünge im Norden an der Wand hochklettern und euch dann bis fast unter die Decke hochhangeln.

Hier springt ihr dann zwischen den beiden Vorsprüngen rückwärts ab, um von einem zum nächsten zu gelangen und hangelt euch dann weiter nach links.. Von dort aus springt ihr abschließend zur Öffnung in der Wand und rennt dahinter durch die Höhle bis zu einer Schräge oberhalb des Strandes.

Überleben.

Lauft vorwärts und steuert Kenway bei der anschließenden Rutschpartie mit dem linken Stick. Am Strand angekommen, lauft ihr mit ihm auf die Piraten am Strand zu, kontert den ersten Angriff eines Piraten und wartet die folgende Abschlusssequenz ab. Die Mission ist damit abgeschlossen.

Gegenwart 04: Der Bunker

Den Sicherheitsraum erreichen und das Bedienfeld der Kamera und des Cloud-Servers hacken.

Wieder in der Gegenwart angekommen steht ihr unter einer Art Hausarrest, bis der Hacker bei Abstergo Industries ausfindig gemacht wurde. Robert schaltet euch Sicherheitsstufe 3 frei und ihr begebt euch in den auf der Karte markierten Sicherheitsraum.

Die Lösungen der numerischen Hacker-Rätsel lauten 3-5-7-7 im Kameraraum und 3-7-7-7 im Cloud-Server-Raum. Nach dem Hack wartet ein weiteres bekanntes Minigame mit einer folgenden Cutscene nach weiterem erfolgreichen Hack. Danach geht ihr zurück in eure Zelle und loggt euch wieder in den Animus ein.

AC 4
Assassin's Creed 4 - Black Flag spieletipps meint: Gelungenes Assassinen-Abenteuer mit spannendem Piraten-Szenario und gigantischer offenen Spielwelt. Der bisher vielleicht beste Teil der Serie. Artikel lesen
Spieletipps-Award 89
Wie gut kennt ihr euch mit den Sony-Konsolen aus?

PlayStation | Wie gut kennt ihr euch mit den Sony-Konsolen aus?

Im Jahr 1995 erschien die erste PlayStation-Konsole und legte damit das Fundament für eine mächtige (...) mehr

Weitere Artikel

16 Probleme, die nur Gamer verstehen

Es gibt bestimmte Dinge in der Welt von Videospiel-Liebhabern, die gehörig stressen können. Ob lange La (...) mehr

Weitere News

AC 4 (Übersicht)

beobachten  (?

* Werbung