Assassin's Creed 4 - Black Flag

Optionale Missionsziele: Komplettlösung

von Guido Grose (Dienstag, 29.10.2013 - 13:00 Uhr)

Sequenz 12 – Erinnerung 04: Immerzu ein Dorn

Inhaltsverzeichnis

Erinnerung 04: Immerzu ein Dorn

Optionale Missionsziele

  • Sieben gefangene Hüter befreien. - Vier Wachen mit Verteidigungsanlagen des Observatoriums töten.

Segelt mit eurem Schiff nach Long Bay. Da beide Zufahrten zu Long Bay von jeweils einem Kriegsschiff bewacht werden, kommt ihr um einen Kampf also nicht drumherum. Bleibt im Kampf beweglich, benutzt so viel Mörserfeuer wie möglich und umkreist das Kriegsschiff, das im Gegensatz zu eurem nämlich sehr behäbig ist. Ist der Kampf überstanden und das Schiff optional geentert, ist der Weg an Land frei und ihr könnt anlegen.

Die Küste erreichen und zum Observierungsraum gelangen.

Schwimmt an Land und folgt den Markierungen über den Inselpfad ins Innere der Insel, bis ihr wieder den Eingang der Höhlen seht, der euch aus der letzten Mission hier gegen die Hüter bekannt sein dürfte. Bevor ihr diesen betretet, befreit ihr aber am Wachturm nördlich eurer Position die gefangenen Hüter, indem ihr den drei Wachen jeweils einen Schlaf-Pfeil verpasst und sie anschließend ausknockt.

Betretet die Höhle und befreit auch hier die nächsten Hüter in der Ebene unter euch. Schaltet erst den patrouillierenden Soldaten aus, bevor ihr euch um den Schützen und den dritten und letzten Soldaten kümmert. Folgt der Markierung nach Süden durch die Höhle und lauft den Hang nach oben. Schaltet auch hier die vier Wachen aus, bevor ihr die Hüter befreien könnt. Folgt nun der Markierung zum Observatorium.

Folgt dem Gang bis zum großen Raum und erklimmt hier per Freerunning die beweglichen Stelzen bis zur Plattform mit den Soldaten, die ihr ins Jenseits befördert. Wendet euch danach nach rechts und klettert die bewegliche Wand von links nach rechts über die Wände auf den Vorsprung. Von diesem aus wartet ihr, bis die Vorsprünge vor euch auf gleicher Höhe sind und springt diese bis zum Letzten. Nun springt ihr nach Links auf die Plattform und über diese in Richtung der Markierung, bis ihr den letzten Vorsprung erreicht, der euch dann unfreiwillig auf die andere Seite der Schlucht katapultiert.

Laureano Torres eliminieren.

Um das zweite optionale Missionsziel zu erfüllen, müsst ihr die folgenden Soldaten in die Energiefelder der Verteidigungsanlagen schleudern. Kontert dazu den gegnerischen Angriff und schleudert ihn dann mit B/Kreis und dem linken Stick in Richtung der Energiewand. Schaltet vier Angreifer auf diese Art und Weise aus, um das optionale Missionsziel zu erreichen. Danach nehmt ihr die beweglichen Blöcke im Westen, um die Wand am Ende des Raumes zu erreichen und hangelt euch rechts davon in Richtung Norden.

Hangelt euch anschließend zwei Felder nach rechts, wartet, bis das Energiefeld verschwindet und ein Feld weiter nach rechts. Nun ein Feld nach oben, wieder warten, bis das Energiefeld verschwindet, ein weiteres Feld nach oben und dann nach rechts weiter. Wartet hier, bis das nächste Energiefeld verschwindet und überbrückt den Absatz, bevor ihr euch zwei Felder nach rechts und anschließend nach oben hangelt.

Springt nun auf die zweite der beweglichen Säulen und von dort an die Vorsprünge darüber, wenn sie in Reichweite sind. Hangelt euch nach links und klettert auf den Balken. Wartet, bis das Energiefeld über Torres inaktiv ist, visiert ihn an und macht seinem Leben mit einem letzten Luftattentat ein Ende. Nach der folgenden Abschlusssequenz habt ihr die Hauptgeschichte von Assassin's Creed IV: Black Flag erfolgreich gemeistert.

Dieses Video zu AC 4 schon gesehen?

  1. Startseite
  2. Spiele
  3. Assassin's Creed 4 - Black Flag
  4. Tipps
  5. Komplettlösung
AC 4 (Übersicht)

beobachten  (?

Impressum & Kontakt Team & Jobs Datenschutz CO2 neutrale Website