Dragon Age 3 - Inquisition

Dragon Age: Inquisition: Hauptquest 2: Die Bedrohung bleibt: Komplettlösung, Tipps & Tricks

von Guido Grose (Samstag, 22.11.2014 - 15:02 Uhr)

Dragon Age: Inquisition: Hauptquest 2: Die Bedrohung bleibt

Inhaltsverzeichnis

Diese Quest ist die zweite große Mission des Spiels und wird automatisch nach Quest 1 aktiviert. Ihr startet in einem Haus, das ihr alsbald verlassen solltet. Folgt dem Pfad bis ins kleine Dorf. Der Weg drumerhum ist blockiert, so dass ihr nur einen Weg habt, dem ihr folgen müsst. Ihr gelangt zu einer Abtei auf dem Hügel, die ihr betretet und durchschreitet dann die Tür am Ende des langen Mittelganges. Dies wird ein Gespräch triggern und das Ende des Prologs von Dragon Age: Inquisition besiegeln.

Nach der Zwischensequenz, wird die Nebenmission „Die besten und klügsten in Haven“ aktiviert, mit der ihr das Anfertigen von Gegenständen erlernt. Ebenfalls bemerkt ihr nun, dass der Radar eine Reihe an Köpfen anzeigt. Diese zeigen euch interessante und wichtige NPCs, mit denen ihr auch ein kurzes Gespräch über die aktuelle Lage führen könnt und die Beziehung zu ihnen verbessern dürft.

Es macht Sinn, die Nebenmission für den Moment zu ignorieren und stattdessen der Hauptquest weiter zu folgen. Betretet die Kirche und ihr aktiviert eine Zwischensequenz und ein Gespräch. Hier müsst ihr eure erste wichtige Entscheidung im Spiel treffen. Damit bekommt ihr auch die Kontrolle über die Schlachtkarte, wo ihr eure Spione auf Missionen schicken könnt.

Es ist ratsam, eure Berater auf die Missionen in und herum um Haven zu schicken. Danach wird ein Reiseziel freigeschaltet, das ihr mit euren auserwählten Gefährten bereist.

Die Hinterlande

Wenn ihr euch für die Hinterlande entscheidet, taucht ihr wieder bei einer Straße auf und werdet von einem Späher über die aktuelle Lage unterrichtet und erhaltet außerdem ein paar Nebenmissionen. Die Hinterlande sind ein weitläufiges Gebiet mit zahlreichen Nebenmissionen.

Es macht Sinn, direkt die Geschichte weiterzuverfolgen, doch der ein oder andere Abstecher sollte zugunsten eures Levels auch möglich sein. Die Hauptgeschichte wird fortgesetzt, wenn ihr an der nahen Kreuzung alle Gegner erledigt und danach der geretteten Mutter Giselle im Gespräch begegnet. Danach könnt ihr die Umgebung weiter frei erkunden und dann, wenn euch danach ist, immer wieder mit euren Beratern in Haven zusammenkommen, um sie auf neue Missionen zu schicken.

Val Royeaux

Wenn ihr bereit seid, die Geschichte weiterzuspielen, kehrt in den Beraterraum zurück und aktiviert die Mission in Val Royeaux. Das Spiel empfiehlt euch hier, zumindest Level 4 erreicht zu haben – das sollte allerdings kein Problem sein, wenn ihr nur einen Bruchteil der Nebenmissionen in den Hinterlanden absolviert habt.

Wenn ihr als erstes in Val Royeaux ankommt, spaziert ihr durch einen Gang voller Statuen. Lest die Plaketten und erhaltet so Erfahrungspunkte. Am Ende des Weges kommt es zu einer Zwischensequenz, die gespickt ist von einigen mehr oder weniger wichtigen Dialogsequenzen. Danach dürft ihr die Stadt frei erkunden und stoßt so auf eine Reihe von Nebenmissionen, die ihr jederzeit erledigen könnt.

Sobald ihr wieder abreist, trefft ihr auf die Frau Fiona, die euch eine weitere Mission anbietet. Kehrt in Haven in den Beraterraum zurück und lehnt euch bei der Zwischensequenz zurück, die unmittelbar beim Betreten der Kirche beginnt und die Geschichte vorantreibt.

Dieses Video zu Dragon Age 3 schon gesehen?
Digiexpo 2013 - Gameplay Präsentation
Cheats zu Dragon Age 3 - Inquisition (10 Themen)
  1. Startseite
  2. Dragon Age 3 - Inquisition
  3. Komplettlösung, Tipps & Tricks

beobachten 

Impressum & Kontakt Team & Jobs Datenschutzerklärung Datenschutz-Manager CO2 neutrale Website