Dragon Age 3 - Inquisition

Dragon Age: Inquisition: Hauptquest 6: Hier wartet der Abgrund #1: Komplettlösung, Tipps & Tricks

von Guido Grose (Samstag, 22.11.2014 - 15:02 Uhr)

Dragon Age: Inquisition: Hauptquest 6: Hier wartet der Abgrund #1

Inhaltsverzeichnis

Sobald ihr in eurem neuen Domizil mit Varric und Josephine gesprochen und zu Cassandras Entsetzen der Champion Hawke aus dem zweiten Dragon-Age-Teil einen Auftritt hatte, bekommt ihr die Mission „Hier wartet der Abgrund“ auf den Weg. Beruft den Kriegsrat und aktiviert auf dem Kartentisch den Sockel „Den Wächter finden“. Dafür benötigt ihr acht Machtpunkte. Der dann folgende Aufklärungsbericht von Harding erklärt euch, dass Hawkes Freund verschwunden war, noch bevor man Kontakt zu ihm aufnehmen konnte.

Spezialisierungen des Inquisitors

Bevor ihr jetzt den Aufgaben der Hauptquest folgt, könnt ihr mit den Ausbildern im südlichen Teil des Oberen Hofs der Himmelsfeste-Burg sprechen, um euch im Anschluss für einen Weg zu entscheiden, den euer Held zukünftig hinsichtlich seiner Kampf-Spezialisierung nehmen soll. Je nachdem, welcher Weg euch mehr zusagt, müsst ihr euch entscheiden, ob ihr am Ende „Weg des Templers“, „Weg des Plünderers“, oder den „Weg des Champions“ einschlagen wollt, welche alle unterschiedliche Voraussetzungen mit sich bringen. Ihr könnt euch direkt um diese Mission kümmern oder erst einmal in der Hauptquest weitermachen. Für letzteren Fall braucht ihr einfach nur weiterlesen.

Triff dich in Kammwald mit Hawkes Verbündeten aus den Reihen der Wächter

Begebt euch zum Lager beim Nordtor in Kammwald und lauft gen Südosten. Ihr helft zwei Grauen Wächter, die von Untoten Bogenschützen auf Korn genommen werden und erfahrt, dass Stroud für ein Verhör zu Kommandantin Clarel – der obersten Wächterin – gebracht werden sollte. Ihr passiert anschließend das Dorf Kammwald, das aber für die aktuelle Mission nicht weiter von Belang ist. Haltet stur den Kurs Südost ein, bis ihr zum Lager beim Drei-Forellen-Teich gelangt.

Lauft hier den Berg vor euch rechts herum und anschließend weiter nach Norden. Ihr erreicht eine Höhle, die ihr betretet und macht Bekanntschaft mit Stroud, der sich hier vor der Kommandantin versteckt. Er erzählt euch, dass sich zahlreiche Graue Wächter in den Westgraten sammeln und schlägt vor, sich dort mit euch zu treffen.

Triff dich in den Westgraten mit Hawke und Stroud

Zurück in Himmelsfeste beruft ihr erneut den Kriegsrat ein und schaltet am Kartentisch auf die Seite von Orlais. Aktiviert „Die Westgrate untersuchen“, was euch erneut acht Machtpunkte kosten wird. Reist in die Westgraten und macht euch vom Lager aus in Richtung Südwesten auf. Auf dem Weg zur Missionsmarkierung werdet ihr zwangsläufig einem Riss begegnen, der für die Nebenmission „Risse in den Schluchten“ von Belang ist. Der Weg durch die Canyons ist relativ offensichtlich und linear, so dass ihr diesem einfach nur zu folgen braucht, bis ihr Hawke und Stroud vor einer Brücke begegnet. Vor der Brücke solltet ihr den Sack neben den Fässern plündern, enthält dieser doch die Nebenmission: Drakonologie.

In der nächsten Szene begegnet ihr neben Hawke und Stroud auch dem Grauen Wächter Eromond von Yrantium, der sich des Kodex der Grauen Wächter offensichtlich abgeschworen hat und das Beschwören von Dämonen erlernt hat. Es endet in einem Kampf, doch da ihr nun zu sechst seid, dürfte der Kampf kein großes Problem darstellen. Livius, dem Grauen Wächter gelingt trotzdem die Flucht und ihr müsst nach Himmelsfeste zurückkehren, um mit euren Beratern zu sprechen. Dafür benötigt ihr jetzt aber 20 Machtpunkte. Absolviert Nebenmissionen, um euch die Punkte zu verdienen und kehrt danach an den Kartentisch zurück.

Wählt die Orlais-Seite und schließt den Bericht „Hier wartet der Abgrund“ ab. Nach der Wahl eurer Begleiter stürmt die Inquisition die Festung Adamant und ihr seid am Zug. Nach der Sequenz seht ihr euch Schatten und einem Bindungsmagier gegenüber. In der folgenden Cutscene bekommt ihr von Cullen den Auftrag, einen Weg zu den Wehrgängen zu finden und die Kommandantin der Grauen Wächter – Clarel – zu finden.

Finde einen Weg zu den Wehrgängen

Lauft durch das östliche Tor und erledigt die nächsten Wächter. In einer Nische im Nordosten des Platzes hier findet ihr eine kleine Truhe zum Plündern. Nehmt nun die gegenüberliegende Treppe in Richtung Westen Über das Festungswehr und durch die Tür am Ende. Ihr habt nun den Hauptaußenhof entdeckt. Nehmt die Treppen nach unten und helft hier einigen Grauen Wächtern gegen die Dämonen. Wenn ihr ihnen anschließen sagt, dass sie sich zurückziehen sollen, tun sie das – wenn ihr allerdings fordert, dass sie sich ergeben sollen, werden sie euch angreifen.

Anschließend könnt ihr noch eine Truhe plündern und eure Trank-Vorräte wieder auffrischen.Lauft anschließend durch das offene Südtor und öffnet die nächste Tür Lauft die Treppe nach oben und plündert oben angekommen die Truhe in der südöstlichen Nische. Folgt dem Wegverlauf und entledigt euch der nächsten zwei Schatten. Lauft fie Holztreppe hinauf und ihr erreicht die Wehrgänge.

Hier habt nun das optionale Ziel, drei Belagerungsposten zu sichern. Sie ist zwar optional, also nicht zwingend notwendig, aber da wir keine halben Sachen machen, kümmern wir uns natürlich auch darum. Folgt dem Weg bis zur ersten Kreuzung und geht dann nach rechts gen Süden. Hier warten die ersten beiden Wächter und ein Dämon des Zorns auf euch. Sind die geschafft, ist der erste Belagerungsposten gesichert.

Folgt dem Wehr in Richtung Norden zu den nächsten feindlichen Wächtern und Bogenschützen. Anschließend die Holzrampe nach oben ins Festungsinnere. Hier könnt ihr eure Tränke erneut auffrischen und ein wenig plündern. Anschließend öffnet ihr die östliche Tür und stellt euch dem nun angreifenden Bindungsmagier und zwei Dämonen (einem Dämon der Verzweiflung und einem Dämon des Hochmuts). Ist das geschafft, bietet euch ein grauer Wächter seine Hilfe an, die ihr natürlich dankend annehmt.

Südlich des Platzes geht es jetzt weiter, wenn ihr die Treppe nach unten nehmt. Ignoriert diese aber erst mal und lauft den Wehrgang weiter nach Süden. Hier wartet ein weiterer Dämon des Hochmuts. Erledigt erst seine kleinen Helferlein und tanzt ihn dann in Ruhe aus, denn besonders schnell ist er nicht und stellt trotz seiner stattlichen HP keine große, aber eine langwierige Herausforderung dar. Anschließend plündert ihr noch die Truhen in der Nähe, füllt eure Trank-Vorräte auf und habt damit zumindest schon mal das optionale Missionsziel geschafft.

Dieses Video zu Dragon Age 3 schon gesehen?
Digiexpo 2013 - Gameplay Präsentation
Cheats zu Dragon Age 3 - Inquisition (10 Themen)
  1. Startseite
  2. Dragon Age 3 - Inquisition
  3. Komplettlösung, Tipps & Tricks

beobachten 

Impressum & Kontakt Team & Jobs Datenschutzerklärung Datenschutz-Manager CO2 neutrale Website