Dragon Age 3 - Inquisition

Dragon Age: Inquisition: Hinterlande: Gepriesen sei Herold Andrastes, Risse in Wäldern/Höfen: Komplettlösung, Tipps & Tricks

von Guido Grose (Samstag, 22.11.2014 - 15:02 Uhr)

Dragon Age: Inquisition: Hinterlande: Gepriesen sei Herold Andrastes, Risse in Wäldern/Höfen

Inhaltsverzeichnis

"Einige Kultisten wünschen sich einen Beweis, dass die Risse im Schleier kontrolliert werden können.“ Nebenquest: Gepriesen sei der Herold Andrastes

Diese Nebenmission erledigt sich eigentlich von selbst, wenn ihr die Nebenmission „Risse am Zwergensohn-Pass“ erledigt. Der südlichste Riss vom Lager am Zwergensohn-Pass befindet sich in Winterwacht-Turm, vor dem ihr Verkünderin Anais begegnet, die euch damit beauftragt, den Riss zu schließen und somit eure Macht zu demonstrieren. Ist der Riss geschlossen, sprecht ihr erneut mit ihr und habt die Mission erfolgreich abgeschlossen.

Nebenquest: Risse in den Wäldern

"In den Hafterwäldern wurden aktive Risse im Nichts gesichtet.“

Beide Risse befinden sich südwestlich und südöstlich des Waldlagers, zu dem ihr jetzt reist. Beginnen wir mit dem Riss im Südwesten. Folgt dem Pfad, bis ihr zu eurer Rechten einen Gesteinsbogen seht. Dann seht ihr auch schon des ersten Riss hinter diesem. Ihr betretet damit die Höhle des alten Simeon. Diese Dämonen sind ein wirklich harter Brocken, die mit Feuer- und Eiszaubern wirken und nicht unter Level 9 eurer Charaktere bekämpft werden sollten. Anschließend geht ihr durch den kleinen Durchgang im Norden der Höhle und nehmt hier das Schriftstück an euch, dass euch die Nebenmission „Die Elite der Hinterlande“ gibt.

Verlasst die Höhle in Richtung Osten und folgt der Markierung zum zweiten Riss. Nach ca. hundert Metern von der Höhle entfernt findet ihr auf einem kleinen Hügel eine Scherbe. Folgt der Markierung, verlaufen kann man sich in dem relativ Flachen Fleckchen Hinterlande nicht wirklich, ihr werdet zwischendurch aber vielleicht von auftauchenden Bären angegriffen.Lauft immer weiter, bis ihr am Horizont einen Bergkamm erblickt. Es könnte jetzt auch passieren, dass ihr wieder von einer Gruppe Venatori-Eiferern angegriffen werdet.

Weiter in Richtung besagtem Felskamm entdeckt ihr alte Steinfragmente und -bögen, zwischen denen sich der zweite Riss eingenistet hat, dem ihr den Gar aus machen müsst. Anschließend habt ihr auch diese Nebenmission erfolgreich abgeschlossen.

Nebenquest: Risse bei den Höfen

"Bei den Höfen von Redcliffe wurden aktive Risse im Nichts gesichtet.“

Diese beiden Risse befinden sich – wie der Name es schon vermuten lässt – nahe des Lagers bei den Höfen, zu dem ihr jetzt reist. Beginnen wir mit dem Riss im Nordwesten des Lagers. Schon vom Lager aus lässt sich dieser Riss erkennen und ausfindig machen. Vorher könnt ihr im Briefkasten des Hauses neben dem Lager – das die Weizenfelder besitzt – den Brief platzieren, der für den Abschluss der Nebenmission „Die Elite der Hinterlande“ wichtig ist.

Am Zaun von besagtem Haus findet ihr auch einen Zettel mit der Nebenmission „Wo die Bisents grasen“, die euch aufträgt, das Bison Druffy dem Besitzer zurückzubringen. Folgt der Markierung, bis ihr zum Riss gelangt. Neben dem Riss lässt sich auch eine weitere Sehenswürdigkeit beanspruchen. Kehrt nun zum Lager zurück und lauft von dort aus nach Osten zum zweiten Riss, der ebenso nur einen Steinwurf vom Lager entfernt ist. Lauft vor bis zum Fluss und ihr entdeckt Forannan-Klamm. Hier wartet der zweite Riss samt Gefolge auch schon auf seine Vernichtung.

Dieses Video zu Dragon Age 3 schon gesehen?
Digiexpo 2013 - Gameplay Präsentation
Cheats zu Dragon Age 3 - Inquisition (10 Themen)
  1. Startseite
  2. Dragon Age 3 - Inquisition
  3. Komplettlösung, Tipps & Tricks

beobachten 

Impressum & Kontakt Team & Jobs Datenschutzerklärung Datenschutz-Manager CO2 neutrale Website