Dragon Age 3 - Inquisition

Dragon Age: Inquisition: Westgrate: Ventatori, Seltsamer Riss in Ruinen, Jagd auf Tevinter-Reliquie: Komplettlösung, Tipps & Tricks

von Guido Grose (Samstag, 22.11.2014 - 15:02 Uhr)

Dragon Age: Inquisition: Westgrate: Ventatori, Seltsamer Riss in Ruinen, Jagd auf Tevinter-Reliquie

Inhaltsverzeichnis

Westgrate ist voller Nebenquests und wir zeigen euch, wie ihr sie erfolgreich meistert.

Nebenquest: Die Venatori

„Es scheint so als wären die Venatori sehr beschäftigt in den Westgraten. In einem Bericht von jemanden namens Servis werden Templer-Aktivitäten in einer Mine irgendwo in den Schluchten erwähnt.“

Diese Mission erhaltet ihr östlich vom Startlager, dem Lager in der Schlucht der verlorenen Quelle. Lauft vom Lager aus nach Süden und folgt dem Weg nach Südwesten in die Schluchten, bis ihr auf einige gestrandete Karren stoßt. Hier seht ihr zu eurer Rechten im Norden, zwei Höhleneingänge. Nehmt einen Magier aus eurer Gruppe und entfernt mit diesem die Holzlatten vorm linken versperrten Höhleneingang. Betretet diese, erledigt die Spinnen und nehmt anschließend das Buch vom Tisch, um die Mission erfolgreich abzuschließen. Jetzt noch alles einsammeln, was nicht niet und nagelfest ist und fertig. Nun wieder raus aus der Richtung, aus der ihr gekommen seid und anschließend in der rechten Höhle noch etwas Rohstoff und ein Mosaikteil einsammeln.

Nebenquest: Ein seltsamer Riss in den Ruinen

"In den stillen Ruinen ist eine uralte Magie am Werk, die offenbar die Zeit verlangsamt. Ein Riss im Nichts scheint förmlich zu erstarrt zu sein und was immer die Magie aufrecht erhält, verhindert, dass der Riss sich schließt."

Den Auftrag für diese Nebenmission erhaltet ihr erst, wenn ihr die Ruinen entdeckt habt, euch also schon darin befindet. Wenn ihr dem Guide zu dieser Nebenmission folgt, erledigt ihr nicht nur diese, sondern gleichzeitig auch die drei Nebenmissionen „Herz der stillen Ruinen“, „Jagd auf die Tevinter-Reliquie“ und „Ein Manuskript von Rang und Namen“. Marschiert vom Lager in der Schlucht der verlorenen Quelle über den Nordausgang gen Westen links durch die Schluchten, bis ihr an einer Klippe auf der rechten Seite zwei Leitern seht und vor euch ein kleines Lager von Banditen.

Erledigt diese und folgt dem Pfad weiter nach Westen, bis ihr rechts in einem Tal Bäume und eine Festung erblickt. Nähert euch dieser, erledigt die Feinde vorm Eingang und zerstört die magische Barriere mit eurem Magier. Dahinter wartet ein letzter Magier, der euch den Eingang zu den Stillen Ruinen versperrt. Innen warten bereits ein paar Venatori-Eiferer und eine Statue, die untersucht werden will.

Beende den Zeitzauber

Lauft quer durch die Halle nach Norden in die angrenzende Halle der Stille. Hier findet ihr außer einer Truhe nicht weiter, was von Belang wäre, also öffnet ihr die nächste Tür im Norden. Ihr gelangt auf einen Innenhof, den Viridis-Pfad. Bevor ihr euch ins Schlachtgetümmel direkt im Innenhof stürzt, nehmt ihr die erste Treppe im Westen nach unten und geht links in den Raum südlich eurer Position. Hier findet ihr einen Schlüsselstein, der gleichzeitig die Nebenmission „Das Herz der Stillen Ruinen“ startet, das gesuchte Manuskript aus der Nebenmission „Ein Manuskript von Rang und Namen“, eine Schriftrolle, zwei Truhen und eine Quelle für ein Schleierfeuer, das ihr von eurem Magier entzünden lasst und dieser nun bei sich trägt.

Betretet nun die Mitte des Innenhofs und kümmert euch um die Gruppe Venatori-Eiferer und ihren Anführer Lucanus, der die Teleportation beherrscht und ein wenig zäher ist als seine Gefolgsleute – insgesamt aber kein großes Problem darstellt. Habt ihr das geschafft, habt ihr auch noch die Nebenmission „Jagd auf die Tevinter-Reliquie“ abgeschlossen. Nehmt vom toten Obermacker einen weiteren Schlüsselstein an euch. Geht nun in den Raum im Südosten des Innenhofs und sammelt einen weiteren Schlüsselstein, Forschungsnotizen und einen Truheninhalt ein. Nun wieder zurück in den Innenhof und jeweils im Nordosten und im Nordwesten des Innenhofs die beiden fehlenden Schlüsselsteine einsammeln.

Nun öffnet ihr die verschlossene Tür am Ende der großen Treppe und habt schon mal die Nebenmission „Das Herz der stillen Ruinen“ erfolgreich beendet. Im Allerheiligsten angekommen, plündert ihr die beiden Truhen, lest die Notiz am Fuße des Stabes und nehmt diesen anschließend an euch. Dank des Schleierfeuers, das euer Magier bei sich trägt, erhaltet ihr vom Schild an der Wand hinter dem Stab eine interessante Rune. Anschließend lauft ihr wieder in Richtung Süden in die zweite Halle, schließt hier den Riss und habt damit auch die Nebenmission „Ein seltsamer Riss in den Ruinen erfolgreich gemeistert.

Nebenquest: Jagd auf die Tevinter-Reliquie

"Eine Gruppe von Venatori durchforstet die Stillen Ruinen unter den Westgraten. Was auch immer in ihnen verborgen liegt, war wichtig genug, um es durch eine Barriere zu schützen.

Diese Mission erhaltet ihr, wenn ihr die stillen Ruinen betretet. Wo ihr diese findet und wie ihr die Reliquie findet, steht alles in der vorangegangenen Missionsbeschreibung zur Nebenmission „Ein seltsamer Riss in den Ruinen“.

Dieses Video zu Dragon Age 3 schon gesehen?
Digiexpo 2013 - Gameplay Präsentation
Cheats zu Dragon Age 3 - Inquisition (10 Themen)
  1. Startseite
  2. Dragon Age 3 - Inquisition
  3. Komplettlösung, Tipps & Tricks

beobachten 

Impressum & Kontakt Team & Jobs Datenschutzerklärung Datenschutz-Manager CO2 neutrale Website