Dragon Age 3 - Inquisition

Dragon Age: Inquisition: Westgrate: Ärger mit der Dunklen Brut: Dragon Age 3

von Guido Grose (Samstag, 22.11.2014 - 15:02 Uhr)

Dragon Age: Inquisition: Westgrate: Ärger mit der Dunklen Brut

Inhaltsverzeichnis

"Als Servis und seine Venatori bei ihren Ausgrabungen versehentlich einen Stollen der Dunklen Brut freilegten, hat Servis das Weite gesucht."

Reist zur befreiten Griffonflügel-Feste, verlasst diese und lauft nach Nordosten, bis ihr den Rand des Nebels erreicht. Markiert hier an der kaputten Brücke den Einsatz, reist nach Himmelsfeste und befreit diesen Ort mit fünf Machtpunkten vom Nebel. Wieder zurück, nehmt ihr die Holzbrücke in Richtung Norden – ihr erreicht die Alte Gefängnisstraße. Nehmt den Weg nach oben, schaltet mit dem Okularum Scherben-Fundorte frei und folgt dem Weg anschließend in Richtung Markierung durch die Schluchten, in denen ihr links und rechts an den Wänden mehr als genug Lasurit findet. Am Ende des Pfades entdeckt ihr die Gefängnisruinen.

Klettert das Gerüst nach oben und erledigt vor der langen Treppe zum Gefängniseingang die verbliebenen Bogenschützen und Riesen. Auch ein Astrarium gilt es hier wieder zu lösen. Anschließend betretet ihr die Gefängnisruine und steigt in den Coracavus hinab. Unten angekommen plündert ihr die Truhe vor euch und durchquert die Halle der Wachen in Richtung des südwestlichen Gangs. Folgt dem Weg, bis ihr an dessen Ende auf eine weitere Gruppe Untoter stoßt und verschließt nach deren Ableben mit eurem Magier den Tunnelzugang.

Lauft nun durch das östliche Tor links vom Tunnel und ihr erreicht den Unterlagenraum. Im östlichen Teil des Raumes findet ihr ein paar Notizen und Truhen, die ihr plündern könnt. Überquert anschließend die Brücke und erledigt den Hurlock und seine Schergen. Anschließend plündert ihr die nächsten Truhen und entdeckt an der Westwand eine Verschlossene Tür, die sich nur über die entsprechend freigeschaltete Fähigkeit bei den Inquisitionsboni im Kriegsratraum freischalten lässt. Durchquert nun die Tür im Süden des Raumes und ihr entdeckt den Vorderen Korridor. Hier warten bereits die nächsten Schergen der Dunklen Brut auf euch.

Folgt dem Gang anschließend bis zum Ende und plündert die umwickelte Leiche, um den Gefängnisschlüssel an euch zu nehmen. Öffnet nun die Tür und folgt dem Gang, bis ihr in den Hof gelangt, den Südeingang. Hier wartet nun ein Riese auf euch, der ordentlich einstecken kann, dessen Schwachpunkt aber seine Beine sind. Haltet respektvollen Abstand und wenn ihr ihn angreift, konzentriert euch zuerst auf seine Beine. Ist er erst mal gefallen, könnt ihr ihm mit allem was ihr habt auf seinen Kopf den Rest geben. Sammelt anschließend die verbleibenden Truhen ein, nehmt den südlichen Durchgang, lauft bis zum Ende des Ganges und nehmt die große Tür.

Ihr befindet euch nun in der Echorücken-Schlucht und könnt direkt vor euch das letzte Lager aufschlagen. Folgt dann der Markierung in Richtung Süden aus dem Lager hinaus, bis ihr auf die letzte Stellung von Servis' Leuten trefft – darunter auch wieder einer der von uns so heißgeliebten Riesen. Kümmert euch zuerst um die Bogenschützen und anderen leichteren Ziele, bevor ihr den Riesen dann in bekannter Manier erst bewegungsunfähig macht und ihm dann den Rest gebt, bevor wir uns schlussendlich zu Servis im Fort Echorücken Servis widmen und ihm und seinen letzten Mitstreitern ein für alle mal den Gar aus machen. Servis wird nach Himmelsfeste gebracht, wo ihr über ihn richten müsst – die Nebenmission ist aber trotzdem hiermit abgeschlossen.

Dieses Video zu Dragon Age 3 schon gesehen?
Digiexpo 2013 - Gameplay Präsentation
Cheats zu Dragon Age 3 - Inquisition (10 Themen)
  1. Startseite
  2. Dragon Age 3 - Inquisition
  3. Komplettlösung, Tipps & Tricks

beobachten 

Impressum & Kontakt Team & Jobs Datenschutzerklärung Datenschutz-Manager CO2 neutrale Website