Dragon Age 3 - Inquisition

Dragon Age: Inquisition: Sturmküste: Hausputz, Rotes Wasser: Komplettlösung, Tipps & Tricks

von Guido Grose (Samstag, 22.11.2014 - 15:02 Uhr)

Dragon Age: Inquisition: Sturmküste: Hausputz, Rotes Wasser

Inhaltsverzeichnis

„Soldaten der Inquisition wurden entsandt, um sich mit einer Banditenbande zu treffen, die an der Sturmküste ihr Unwesen treibt. Noch bevor das Treffen stattfinden konnte, hat die Inquisition den Kontakt zu ihren Soldaten verloren.“

Nebenquest: Hausputz

Auch diese Nebenmission erhaltet ihr beim ersten Betreten der Sturmküste von eurer Kundschafterin Harding. Der markierte Punkt der Mission befindet sich südlich des Startlagers, von dem aus ihr euch in Richtung Süden aufmacht. Hierfür müsst ihr einfach nur nach Süden laufen und euch dabei immer links am Gestein halten, bis ihr auf dem Hang vor euch das eingefärbte Gebiet entdeckt. Orientiert euch nun nach links, also Osten, hier seht ihr einen kleinen Pfad, der auf besagten Hügel führt und euch zu Beginn des Pfads noch vor herabstürzenden Felsen warnt.

Lauft den Pfad nach oben und ihr erreicht die Große Bucht. Ihr werdet in dem Waldstück nicht nur auf ein paar Banditen stoßen, sondern auch auf zwei baufällige Häuser. Im rechten der beiden könnt ihr plündern und auf dem Dach eine Scherbe mitnehmen und im linken Haus die Habseligkeiten eurer verschwundenen Soldaten aufsammeln. Lest unbedingt das Dokument auf den Tisch, denn damit schaltet ihr ein optionales Ziel frei. Dafür braucht ihr Tiefenlauerer-Leder und zwei Schlangensteine, die ihr in der Sturmküste an nahezu jedem Felsen finden könnt.

Habt ihr die beiden Zutaten, begebt ihr euch per Schnellreise zum Startlager und öffnet den Requirierungstisch. Hier stellt ihr jetzt das Gnadenwappen-Amulett her und legt es eurem Helden an, denn so könnt ihr jetzt den Anführer der Banditen stellen und somit auch das optionale Ziel dieser Nebenmission abschließen. Begebt euch vom Startlager aus wieder auf den Hügel, auf dem die beiden Häuser stehen und lauft von hier aus weiter in Richtung Süden den Hang hinab, bis ihr eine kleine, eingezäunte Art Fort inmitten des Felsmassivs entdeckt.

Tragt ihr das Gnadenwappen, wird euch hier niemand angreifen und ihr könnt das Fort betreten. Sobald ihr das Lager betretet, wendet ihr euch nach rechts und trefft hier auch schon auf de Anführer der Hessarian. Sprecht mit ihm. Egal, für was davon ihr euch entscheidet – es wird zum Kampf mit dem Anführer kommen und sein Ende nahen. Nach dem Kampf schließen sich euch die übrigen Banditen an und ihr habt damit weitere Emissäre gewonnen. Zusätzlich werdet ihr mit Machtpunkten entlohnt, könnt das Fort noch plündern und hab auch diese Nebenmission damit abgeschlossen.

Nebenquest: Rotes Wasser

„Eine kleine Gruppe von Soldaten der Inquisition wurde an die Sturmküste entsandt, um dort einen zwergischen Hafen zu erkunden, der sich derzeit in der Hand der Roten Templer befindet. Der Hafen ermöglicht es ihnen, in der Region Fuß zu fassen. Die Soldaten haben den Weg für die Erstürmung des Hafens freigemacht.“

Um diese Nebenmission freizuschalten, begebt ihr euch in den Kriegsratraum der Himmelsfeste und aktiviert auf der Ferelden-Seite oberhalb der Sturmküste die Mission „Rote Templer an der Sturmküste“. Um diese freizuschalten, braucht ihr vier Machtpunkte. Habt ihr diese Mission freigeschaltet, könnt ihr euch im Anschluss direkt mit eurem Trupp an die Sturmküste begeben. Reist nun per Schnellreise zum untersten Lager im Südwesten – dem Lager am Treibholzsaum – und lauft von diesem aus nach Nordwesten in Richtung Strand der Küste.

Hier seht ihr nun den Eingang zu einer Höhle, welche ihr mit euren Leuten nun betretet. Im ersten Raum findet ihr neben Tiefenpilzen einen Schlüssel aus rotem Lyrium. Verlasst die Höhle nach Norden in Richtung Küste und folgt dem Pfad zum nächsten Höhleneingang im Nordwesten. Betretet auch diese Höhle und erledigt die ersten Templer auf Level 18, die euch hier begegnen. Im Westen beansprucht ihr am Fluss die Sehenswürdigkeit für euch und sucht dann an der nördlichen Wand an der Biegung den Riss in der Wand.

Durchquert diesen und folgt dem dahinterliegenden Gang. Ihr gelang in eine riesengroße unterirdische Höhle und nehmt die Treppe nach unten. Hier warten jetzt Schatten und Krieger der Roten Templer, die es ganz schön in sich haben. Habt ihr euch durch diese geschlagen, plündert ihr den Raum links des großen roten Lyriumskristalls und den Raum gegenüber. Lauft wieder die Treppe nach oben, folgt dem Weg nach Norden und plündert auch hier den ersten Raum, bevor ihr dem Weg im dahinterliegenden Raum nach Westen über die Hängebrücke folgt.

Im nächsten Raum angekommen dürft ihr wieder fleißig plündern, bevor ihr in den nächsten Raum lauft und hier die nächsten roten Templer beseitigt. Wendet euch anschließend zur westlichen der beiden Abbiegungen und folgt dieser in die nächste große Halle. Lauft nach Norden, bis ihr auf den Koloss der Roten Templer trefft. Dieser ist sehr zäh und so ziemlich gegen alles immun – dafür aber umso anfälliger für Kälteschaden. Bezwingt den Koloss und nehmt euch anschließend zwei Machtpunkte und alles Plündergut mit, bevor ihr euch das Ruderboot schnappt und zur Dracheninsel schippert. Die Nebenmission ist hiermit zumindest erst einmal abgeschlossen, ihr könnt euch nun aber auch gleich dem nächsten Hochdrachen stellen, wenn ihr wollt.

Dieses Video zu Dragon Age 3 schon gesehen?
Digiexpo 2013 - Gameplay Präsentation
Cheats zu Dragon Age 3 - Inquisition (10 Themen)
  1. Startseite
  2. Dragon Age 3 - Inquisition
  3. Komplettlösung, Tipps & Tricks

beobachten 

Impressum & Kontakt Team & Jobs Datenschutzerklärung Datenschutz-Manager CO2 neutrale Website