The Witcher 3: Wild Hunt: Nebenquest - Das Rätsel der Morde vom Kleinweg: Komplettlösung, Tipps & Tricks

von: Heiner Gumprecht (07. Mai 2019)

The Witcher 3: Wild Hunt: Nebenquest - Das Rätsel der Morde vom Kleinweg

Tipp: Ihr könnt diese Mission so annehmen, wie wir es getan haben (den Kreuzweg aufsuchen und gegen die Ghule kämpfen) oder ihr sucht den Kommandanten der Nilfgaarder im Süden von Erzdorf auf und nehmt die Mission an. Bei unserem Weg könnt ihr doppelt Belohnung abstauben...

Südlich von Duén Hen liegt der Ort „Kleinweg“. Ihr erreicht ihn beispielsweise, wenn ihr der Nebenquest „Verteidiger des Glaubens“ folgt. Sie aktiviert sich automatisch, sobald ihr die Ghule in dieser Region gesichtet habt. Ihr müsst die Biester töten, um eure Untersuchungen starten zu können. Habt ihr das getan, folgt eine Unterhaltung mit den Überlebenden.

Dieses Video zu Witcher 3 schon gesehen?

Glaubt ihnen kein Wort. Aktiviert stattdessen eure Hexerkräfte und untersucht: den ausgeweideten Hund auf dem Weg. Den toten Nilfgaarder neben der Hütte. Den toten Nilfgaarder auf dem kleinen Gemüsefeld. Bei Letzterem nimmt Geralt einen Duft wahr. Folgt diesem mit aktivierten Hexersinnen und folgt ihm zu der kleinen Hütte.

Lasst euch nun alles über die Tunnel unter dem Dorf und der Bestie erzählen; nehmt dann den Schlüssel zu den Tunneln an euch.

Öffnet die Tür und untersucht die Fellstücke auf dem Boden, bevor ihr euch in die Tunnel wagt. Denn so wisst ihr, womit ihr es zu tun habt: ein Ekimma. Zeit also, Teufelsbovist und Vampiröl herzustellen. Ihr werdet es brauchen. Geht nun in die Tunnel unter dem Dorf.

Der Kampf gegen Sarasti verläuft ähnlich wie gegen andere Vertreter seiner Art. Nur das dieses Biest um einiges stärker ist. Bleibt also beständig in Bewegung, schützt euch mit QUENT und verpasst ihm, sofern euer Schutzschild noch aktiv ist, eine schöne Ladung mit IGNII, um ihn zu blenden. Dann habt ihr Zeit ihm mehrere schnelle Hiebe zu versetzen.

Schnappt euch nach dem Kampf die Trophäe des Ekkima und untersucht die Kisten und Truhen hier unten. Ihr findet viele nützliche Sachen wie das Schwert „Bloed Aedd“. Auftrag abgeschlossen. Kehrt zu den Dorfbewohnern an der Oberfläche zurück und berichtet ihnen von dem Tod des Monsters.

Nun solltet ihr noch zum Nilfgaardischen Patrouillenkommandanten gehen und ihn davon berichten, was aus seinen Leuten geworden ist. Ihr findet den Mann südlich von Erzdorf. Reist dorthin und sprecht ihn an.

Witcher 3

The Witcher 3 - Wild Hunt spieletipps meint: Die umwerfende Spielwelt glänzt mit vielfältigen Beschäftigungen, glaubhafter Umgebung und genialer Inszenierung. Ein Meisterwerk für Kenner wie Einsteiger! Artikel lesen
Spieletipps-Award92
The Elder Scrolls Online - Morrowind: Taugt das Spiel für Solo-Abenteurer?

The Elder Scrolls Online - Morrowind: Taugt das Spiel für Solo-Abenteurer?

Ein MMO will die nicht zu unterschätzende Menge an Solo-Abenteurern für sich gewinnen. Bethesda zielt darauf (...) mehr

Weitere Artikel

Die Verpackung ist essbar

Football Manager 2020 | Die Verpackung ist essbar

Nein, das ist kein Witz: Football Manager 2020 kommt in einer Verpackung, die theoretisch essbar ist. Hinter (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Inhaltsverzeichnis

Witcher 3 (Übersicht)

beobachten  (?

* Werbung